Deutschland & Frankreich wehrlos gegen NSA-Bespitzelung ? Warum ist aus Siemens-Nixdorf nix geworden? Warum beginnt EADS zu bröckeln?

Angesichts der Kanzlerinnen-Dämmerung – ihr dämmert gerade, dass sie vielleicht doch abgehört wurde- und Abwiegler Friedrich gibt sich jetzt wüterich – stellt sich doch die Frage, warum ein ökonomischer Riese wie das immer beschworene Kern-Europa (ohne den US-Appendix UK) nicht in der Lage ist, den USA technologisch etwas entgegenzusetzen.  Das Scheitern der europäischen Großbanken in den USA, die durch US-Großbanken und Ratingagenturen beschleunigte und potenzierte EURO-Krise, die gigantischen EURO-Rettungsanstengungen, die tendenziell auch die Ökonomien Deutschlands und Frankreichs nachhaltig abstürzen lassen, die beginnende Auflösung der EU (ab wann gehört Hollande in Not auch zu den PIGS?), die defakto Zerschlagung des Siemens-Konzerns, das erhebliche Kriseln von EADS/AIRBUS, dieses ernstzunehmenden Konkurrenten von Boing und Lockheed-Martin…  zur Klärung der Hintergründe HaBE ich eine Reihe von Artikeln geschrieben, die sich mit dem wer und warum der Hinrichtung des Alt-Nazis und EADS-Paten Hanns-Martin Schleyer befassen.

((AltNazi ? Schleyer war SS-Obersturmbannführer und wie PEGULAN-Ries  Helmut Kohl-Förderer und enger Freund Heydrichs. Normalerweise saß Schleyer immer mit im Auto bei Heydrich in Prag , nur am Tag des Attentats nicht. Wurde er gewarnt ? Und wenn von wem und warum ? Ich suche Zeitzeugen aus dem Umfeld Heydrichs, Adjudanten, Sekretärinnen, Dienstboten, Hausmädchen..))

Auch wenn jetzt die gesamte “antideutsche” Meute durch ihre Flüstertüten “Querfront! brüllt und mich einfältige “AntiFa”s der Seeligsprechung eines Kriegsverbrechers zeihen: es gilt den Gegner, seine Strategien und Taktiken , sein Kalkül kühl zu analysieren. Wer nicht weiß, wie der Gegner tickt, entwickelt illusionäre Strategien und wendet falsche Taktiken an und richtet ver,meidbare Blutbäder an. Als Ex Grundschullehrer, Streetworker, Resozialisierungspilot und Jugendzentrumsleiter. kann ich mit unendlicher Geduld auch noch den letzten vermeintlichen Kordeldeppen das ABC und das Rechnen beibringen..

Als Ex Reserveoffiziersanwärter und UFFZ-Ausbilder beui der Bundeswehr nicht minder.

Beispiel gefällig ? Von der Gegenseite ? Das Oberkommando des Stahlhelm, der Freicorps, der Brigade Ehrhardt, also tief schwarzbraune Kommunistenfresser, gab die Parole der taktischen Zusammenarbeit mit den Kommunisten im Ruhrgebet aus, “weil das im Kampf um das Ruhrgebiet die zuverlässigsten ‘Verbündeten’ sind”. Die ‘Verbündeten’ standen tatsächlich in Anführungszeichen, die Zusammenarbeit mit den Kommunisten sollte bis zum Sieg im Ruhrkampf fortgesetzt werden – mit der Maßgabe sofort nach dem Sieg alle Kommunisten zu liquidieren. Ein naher Verwandter, über dessen Mitgliedschaft und Fronteinsatz in der Brigade Ehrhardt ich in seinen Spruchkammerunterlagen nachlesen konnte, gestand mir noch kurz vor seinem Tod, dass er mich 1927 hätte erschiessen müssen. So wie der Gegner unsere Stärken und Schwächen sehr genau überwacht und nutzt, müssen wir die Gegenseite  untersuchen und deren Stärken und Schwächen nutzen…  das nur für den Fall, dass hier jemand rumschreit, ich würde hier den SIEMENS-Propagandisten machen und A400-Verkaufsförderung betreiben und aus tiefsitzendem fundamentalen  “Antiamerikanismus” den deutschen  Imperialismus und die legendär-ehrenwerten Hamburger Kaufleute stärken wollen :-))))))))

Sihe auch:

USA fürchten Aufbau alternativer europäischer Internet-Infrastruktur, die sie an zukünftiger Spionage hindern könnte

Wer erschoss in wessen Auftrag
den Arbeitgeberpräsidenten
Hanns-Martin Schleyer ?

http://www.barth-engelbart.de/?p=2810

Nach Schleyers Mördern weiter suchen! Nach Herrhausens und Rohwedders auch ! Wenn die Commerzbank mit Detroit baden geht, kriegen Deutsche Bank und EZB nicht nur nasse Füße …

http://www.barth-engelbart.de/?p=6459

Der EURO stürzt,
mit ihm der DAX,
die Leichen fleddert Goldmann-Sachs
Herrhausen sagt zum Ackermann:
“Nach Schweizern kommen Inder dran!”

http://www.barth-engelbart.de/?p=6540

Merkollandes EURO-Traum: GroßEUROPA-Wirtschaftsraum, 2. Versuch. EUROstrategische Beiträge dazu von H.J.Abs & Kollegen

http://www.barth-engelbart.de/?p=5859

Hanns-Martin Schleyer schreibt kurz vor seiner Hinrichtung: “Mein lieber Freund Helmut Kohl”

http://www.barth-engelbart.de/?p=3734

Die tödlichen Schüsse an der Startbahn West ein Staybehind-GLADIO-Werk ?

Veröffentlicht am 27. Oktober 2013 von Hartmut Barth-Engelbart  http://www.barth-engelbart.de/?p=7363 / hat auch mit Schleyer was zu tun, hier hieß er aber Karry und war ein kleinerer Raubfisch

 

Eine wertvolle Ergänzug liefert das Portal “Mein Parteibuch Zweitblog” (der erste wurde aus dem Internet geschossen):

Kürzlich ist, dem modernen Helden Edward Snowden sei dank, öffentlich bekannt geworden, dass die USA in Europa nicht nur einfache Bürger systematisch und gründlich ausspionieren, sondern auch die Regierungschefs, unter anderem in Deutschland und Frankreich. Dienen soll das offiziell angeblich dem Kampf gegen den Terrorismus. Dass die USA Mutti und andere Staatsführer europäischer Partner in der NATO wirklich verdächtigen, Mitglied von Al Kaida zu sein, ist natürlich, vorsichtig ausgedrückt, etwas unglaubwürdig. Vielmehr ist mit der Ausspionierung europäischer Regierungschefs sonnenklar, dass die USA versuchen, sich mit der Ausspionierung Europas Vorteile im Wettbewerb um politische und ökonomische Macht zu verschaffen.

Auf den Vorwurf der Ausspionierung von Merkels Handy haben die USA mit einer schwammigen offiziellen Erklärung reagiert, in der sie mitteilten, dass sie gegenwärtig Merkels Handy nicht ausspionieren, und dsa auch in Zukunft nicht tun werden. Dass in der Erklärung nicht stand, dass die USA in der Vergangenheit Merkel nicht abgehört hätten, ist als durchaus bemerkenswert kleinlautes Schuldeingeständnis bezüglich des amerikanischen Verhaltens in der Vergangenheit zu betrachten.

Dazu, welche Gedankengänge hinter dem gegenwärtig vergleichsweise kleinlauten Auftreten der USA steckt, gibt es nun bei The Swoop (eine dauerhafte Kopie gibt es bei Friday Lunch Club), einer Webseite, die über hervorragende Insiderkenntnisse aus dem US-Außenministerium verfügt, ein paar bemerkenswert trockende Sätze:

With regard to the row over intelligence gathering, opinions in Washington are mixed. The first instinct of many members of the Intelligence Community is to dismiss the French and German complaints as naïve and hypocritical. However, a more conciliatory attitude is developing, motivated in part to prevent the Europeans from developing alternative Internet infrastructure that would be impermeable to US monitoring. With German intelligence officials due to visit Washington soon for talks on this issue, we expect a modus vivendi to be reached.

Auf Deutsch (Übersetzung vom Parteibuch): In Bezug auf den Streit um die geheimdienstliche Sammlung von Informationen sind die Meinungen in Washington gemischt. Der erste Instinkt vieler Mitglieder der Geheimdienstgemeinde ist es, die französischen und deutschen Beschwerden als naiv und scheinheilig zurückzuweisen. Wie auch immer, ein versöhnlicheres Auftreten entwickelt sich, teilweise motiviert dadurch, dass damit verhindert wird, dass die Europäer alternative Internet-Infrastruktur entwickeln, die für US-Überwachung nicht durchlässig wäre. Davon, dass deutsche Geheimdienstler bald zu Besuch in Washington für Gespräche erwartet werden, erwarten wir, dass damit eine diesbezügliche Verständigung erreicht wird.

 

Weiterlesen geht hier:

http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2013/10/27/usa-furchten-aufbau-alternativer-europaischer-internet-infrastruktur-die-sie-an-zukunftiger-spionage-hindern-konnte/

 

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

3 Gedanken zu „Deutschland & Frankreich wehrlos gegen NSA-Bespitzelung ? Warum ist aus Siemens-Nixdorf nix geworden? Warum beginnt EADS zu bröckeln?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.