Bundes Wehr Macht Schule (von Stuttgart bis Gorleben) (sie macht übrigens auch Fluglärm) und Schule macht jetzt auch der Reichstagsbrand

siehe auch: http://www.barth-engelbart.de/?p=749

DASS DIE BUNDESWEHR AUCH ZUM SCHUTZ DER CASTORTRANSPORTE EINGESETZT WIRD, ist für die Logistik schon klar, aber es kann noch mehr werden, denn mit den Notstandsgesetzen kann man auch locker “Mehr Demokratie wagen”!!! (Willi Brandt hat sie 1967/68 zusammen mit dem Alt-NAZI-Kanzler Kurt-Georg Kiesinger in Kraft gesetzt). Das kriegen wir von Stuttgart bis nach Gorleben zu spüren und nicht erst jetzt. Man muss schon höölisch aufpassen, dass man nicht

aus solchen “Mehr-Demokratie-Wagen” mit Reizgas blind oder gar ganz erschossen wird, wie zum Beispiel Phillipp Müller bei einer Demonstration (gegen die Wiederbewaffnung und für die Einheit Deutschlands nach österreichischem Vorbild) in Essen 1952.

Angesichts des ministeriell geförderten Einmarschs der Bundeswehr an der Heimatfront auf die Schulhöfe und in die Klassenzimmer – zum Rattenfangen für die Kreuzzüge –

habe ich die folgenden ”Bundeswehr-Roh-Texte” nicht nur für den “Schulgebrauch” , GEW-Rundbriefe und für die E&W, die HLZ etc. geschrieben. Wenn sie bei euch in Publikationen reinpassen – einfach reinkopieren, verbessern, ergänzen und einen kleinen Hinweis auf die Quelle! Gelle!. Das Thema wird uns leider sehr viel öfter beschäftigen, denn die Kanonen brauchen Futter –
Lieber StudentINNen –  als Kanonenfutter.
(egal ob innen oder außen)
Wie bei allen Rohlingen, das wissen nicht nur die MetallerINNEN, sie müssen geschliffen werden – aber nicht von Bundeswehr-Schleifern!!
Und damit das mit dem Einsatz an der Heimatfront auch bei abstürzenden Umfrageergebnissen klappt, läßt sich diese Regierung Rettungspakete schicken und schon wieder spielt eine deutsche Regierung mit dem Feuer des Reichstagsbrandes. Sie brauchen eben Gesetze, die sie mehr noch als die Notstandsgesetze ermächtigen, auch noch die letzten GRUNDRECHTE auszuhebeln, zwecks grenzenloser Ausbeutung von Aachen bis Zittau – von Afghanistan bis Zaire , von Zarragossa bis Athen …
Liebe KollegInnen ,
Doppelsendung? Besser als gar keine zum Thema.. Sorry!
Wie ich mir die Verwrendung meiner Texte wünsche -außer in GEW-Publikationen und SchülerINNEN-Zeitunen usw..? Eine Künstlergruppe hat  -so berichtet die Saarländer Online Zeitung (SOZ)- meinen Text

Wer hat an der Uhr gedreht und wer hat das Paket bestellt. Ists für die Rettung dieser Welt vielleicht zu spät? schaumerma, obs doch noch geht!

für ein riesiges Anti-KriegsKunstwerk in Saarbrücken verwendet:

Antikriegsaktion in Saarbrücken:


Künstlergruppe Kolzo setzt Zeichen

Bild: Bernd Rausch ( HaBE eine Zusatzfrage & -bemerkung: warum musste die Gruppe Kolzo hier eine Montage verwenden ? Hat die Müller-PrivaSi-Security das Plakat zu schnell entfernt ? Da helfen manchmal zwermörserte Glasscherben im Tapetenleim!! Oder so wie ich das mache: plakatieren bei vollem Tageslicht und möglichst öffentlichen Plätzen im Berufspendlerverkehr, wobei ich die Gedichte dann immer per Hand schreibe und noch auf Zuruf durch die Mitlesenden verändere, verbessere, ergänze. In Hanau hat das immer dazu geführt, dass zum Beispiel am Hauptbahnhof die Busfahrer und die Taxifahrer darüber wachen, dass niemand die Plakate abreißt. Und bei den Streiks übernehmen die Streikposten die Wache… Siempre con la gente, Siempre para la gente!!!))

Saarbrücken – Die Künstlergruppe Kolzo hat am Samstag, den 6.11.2010, unweit vom saarländischen Landtag, ein großflächiges Antikriegsplakat angebracht. Thema: Wer hat die „Briefbomben“ aus dem Jemen und aus Griechenland bestellt. Die Künstlergruppe Kolzo hat für ihre Aktion gegen imperialistische Kriege ein knapp 4 Meter hohes Plakat geschaffen, das auch einen Auszug aus dem genialen Text des Künstlers Hartmut Barth-Engelbart enthält:  „Wie bestellt: Das beste Rettungspaket zum Feste.“
siehe: http://www.barth-engelbart.de/?p=742 [1]


Article printed from Saarländische Online-Zeitung: http://www.s-o-z.deURL to article: http://www.s-o-z.de/?p=32767URLs in this post:

[1] http://www.barth-engelbart.de/?p=742: http://www.barth-engelbart.de/?p=742

DIE BUNDES
WEHR MACHT
SCHULE

Die Bundes
Wehr Macht
Schule aus
Angst vor Zukunft
werden
Kinder Soldaten
Amok Läufer
Schützen
OpferTäterMörder
Wer hat Angst vorm schwarzen Mann
der geht unter
die Soldaten und jagt die Piraten
aus Knallfröschen
werden TorNatoLuftschläge
Finale
Massaker
Vor dem Zinksarg
für kleine Lausbuben-
Große Zapfenstreiche
mit dem Computer-Killer
Spielt die Show-Big-Band der
Bundes
Wehr
Macht
Schule

Zur Rekrutierungskaserne

den Sportplatz zum Manövergelände

lockt Kinder mit zapfengestrichenem Discosound

als Rambo-Terminator und Tiller-Hero

zum nächsten Ground ZERO
Zink
ist teuer
die nächsten
Kindersoldatenleichen
werden keinen Zinksarg mehr kriegen
sie kommen kostengünstg im Plastiksack
Wer den Tod austeilt, der kann ihn auch finden
Und doch: noch immer überwiegen
die Feind-Abschuss-Quoten
die eigenen Toten
Unser Freiherr
lächelt zu
– frieden
in life
fürs
TV

Die StaatstrauerTränenvorräte
gehn langsam zur Neige
Es gibt die Schweige-
Minuten im 10er-
Block in der
Mittags-
pause
Zeit
ist

GELD

Die Bundeswehr
Macht Schule
da werden
Kinder Soldaten
und Amokmörder
statt ABC-Schützen

Ohne ABC-Waffen
auf der ganzen Welt
würden fast alle
ABC-Schützen
ihre Schulen schaffen

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.