Ein Mordskerl, unser Bundespräsident , mein Artikel gut bebildert und vertont: Die Ärzte – Richard von Weizsäcker redet “Quark” & der NDR-Film “Hamburger Gift” bei YOUTUBE

Gerade bei der Verleihung des Aachener Friedenspreises an Jürgen Grässlin und die IMI Tübingen kam mir meine Richy-Recherche von 1989/90 wieder in den Sinn, bei der viele Menschen mitgewirkt haben: Wolfgang Neuss, ein Mitglied des Betriebsrates von Böhringer in Hamburg, (der die Schließung des Werkes wegen der Chlor-Akne erreichen konnte), Otto Köhler, Dr. Deichner, Robert Jungk, ……  es war der Artikel, den Jochen Lässig vom Neuen Forum Leipzig in der Nicolai-Kirche beim Besuch Richard von Weizsäckers kurz nach der “WENDE” vortrug, bis man ihm das Mikrofon abstellte und er ohne Mikrofon Richard von Weizsäcker aufforderte, seine 99 Millionen-Beteiligung beim Rüstungs-Riesen ITT, bei MB, bei Bosch aufzugeben… R.v.W. hatte als zuständiges Geschäftsführungsmitglied bei Böhringer (gleichzeitig zu seiner Präsidentschaft beim evangelischen deutschen Kirchentag) dem US-Rüstungskonzern DOW-Chemical die Grundmaterialien für die Produktion von Agent Orange für den Vietnam-Krieg liefern lassen, mit seiner Zustimmung rüstete das Konglomerat Boch-Siemens, ITT-MB usw… u.a. Saddam Hussein mit MordsHighTech für den Krieg Iran/Irak und gegen die kurdische Bevölkerung — die entsprechenden Bechlüsse der Bosch-Stiftung tragen alle seine Unterschrift. Die entsprechenden Dokumente sind in der “Neuen Hanauer Zeitung” faksimiliert in Ausschnitten abgedruckt.. Zum Beitrag Jochen Lässigs in der Leipziger Nicolai-Kirche schrieb damals die Frankfurter Rundschau  zwar keine Silbe zu den Vorwürfen an die Adressse Richard von Weizsäckers aber  der Artikel enthielt die Bemerkung, dass dem Mitglied des Neuen Forums Leipzig beim Vortrag unhaltbarer Anwürfe gegen den Bundespräsidenten das Mikrofon abgeschaltet wurde, man hätte in Leipzig dann doch “die frisch erkämpfte Meinungs-und Pressefreiheit  falsch verstanden!”
http://www.youtube.com/watch?v=UvGZ8YwNnwA

http://www.youtube.com/watch?v=md5QNnjJhFY

http://www.youtube.com/watch?v=oFJ3crT1_5M&feature=watch_response

 http://www.youtube.com/watch?v=NT7s_qcoOS0&NR=1

Die insgesamt 12 Folgen des NDR-Filmes “Hamburger Gift” sind bei YOUTUBE anrufbar

Hier die beiden HaBE-Artikel zur Rolle Richard von Weizsäckers

http://www.barth-engelbart.de/?p=607

http://www.barth-engelbart.de/?p=592

EIN MORDSKERL, UNSER exBUNDESPRÄSIDENT: Richy v.W. zum 90. Happy Birthday von HaBE und seinen Mitrechercheuren: Wolfgang Neuss, Robert Jungk, Otto Köhler, Rudolf Deichner und einem ehemaligen Betriebsratsmitglied bei Böhringer Ingelheim, Werk Hamburg, Artikel Teil 1.

Ein Gedanke zu „Ein Mordskerl, unser Bundespräsident , mein Artikel gut bebildert und vertont: Die Ärzte – Richard von Weizsäcker redet “Quark” & der NDR-Film “Hamburger Gift” bei YOUTUBE“

  1. Ich habe den Artikel gleich weiter verbreitet. Man sollte ihn und solche Tatsachen kennen. Wer einmal oben ist versumpft – und sei es die Linke. Eine einzige Ausnahme kenne ich: Lafontaine, dafür versucht man ihm auch von den eigenen Parteigenossen ständig ein Bein zu stellen.
    Lothar Ratai aus Feldberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.