Auch Flüchtlinge “tafeln” – Unter den Ärmsten wachsen die Spannungen

“Flüchtlinge bei den Tafeln – Unter den Ärmsten wachsen die Spannungen”,

so meldet es schon fast genüsslich der Mainstream-Friede-Springer-Kanal n24.

,29-standort-deutschland

Sie sollen sich ruhig oder auch lautstark und so medial noch besser verwertbar gegenseitig metzeln im Kampf um die Brosamen, die von der Herrschenden Tafeln fallen.  Das ist beabsichtigt.  Mehrere Gruppen, die man zuvor verarmt, ausgesaugt, verHARZT, zer- und ausge-bombt, in Hunger , Not und in die Flucht geschlagen hat, dann aufeinanderhetzen. Und den abstiegsbedrohten, verängstigten und teils schon  pogrombereiten Mittelschichten mit dem starken, tiefen Staat SICHERHEIT, SECURITY gegen Cash anzubieten. ((Natürlich zur Rettung der Demokratie, der Menschenrechte, der Verfassung, der Gesundheit und Unversehrtheit unserer ((eigenen)) Kinder, Kranken und Alten)))   Denn jemand muss ja die Sicherheits-, Durchgangs-, Notaufnahme-, die Zusammenfassungslager im In- und im Aus-Land bezahlen. “Wir lassen Sie Ihre SICHERHEIT gerne etwas kosten!” – und das ohne Ende .. Die alten Concentration-Camps werden upgedated, outgesourced und umbenannt. Wenn‘s keiner kann, dann Erdogan! Geh Du voran!  Da machen sich die Merkels, Steinmeiers, de Massakiers, die von der Leichen und Gabriels usw.. doch nicht selber die Finger dreckig.

In den USA gibt es ja schon die Homeland-Security-Detention-Camps zur Zwangseinweisung von Menschenmassen aus Hungeraufständen, Revolten gegen den staatlichen Rassismus, Autonomiebewegungen wie etwa in Puerto Rico  (siehe weiter unten)

 

Siegel des Ministerium für Innere Sicherheit

Das Schlimme bei diesen beginnenden Schlachten unter den Ärmsten in Deutschland und Resteuropa:  sie werden gelenkt, angeheizt, strukturell (ARVETO-Bertelsmann-Auftrags-) geplant unter administrativem Einsatz der Arbeitsämter und lenken genau von den aktuellsten Armuts- und Fluchtursachen ab. 130 Milliarden € will von der Leichen für die Bundeswehr haben, mit diesen und den laufenden Raubkriegskosten könnten Millionen von Armen aus der Armut geholt und Flüchtlinge ernährt werden. Könnten soziale Strukturen geschaffen werden, Kindergärten. Schulen, Bäder, Krankenhäuser, Gleichzeitig!  . Und was noch wichtiger ist, die Menschen würden nicht mehr aus ihren Heimatländern vertrieben, könnten zurück …. Warum werden bei den Refugee-Welcome-Veranstaltungen von „kmii“- kein mensch ist illegal, „no border“ usw. keine Forderungen gegen diese Kriege, gegen die Aushungerungssanktionen erhoben ? Ist da immer noch das unsägliche „adopt a revolution“—CIA-SOROS-finanziertes OTPOR-regime-change-Programm am Wirken ? Zumindest eine entsprechende Andock-Stelle eingebaut, wenn es heißt, man wolle über die Fluchtursachen und die Lage in den Heimatländern „workshoppen“, ohne die Kriegstreiber zu nennen, die NATO-Überfälle, die IS-Finanzierer und logistischen Supporter… ohne dagegen Forderunge zu formulieren

Das bereitet mir nicht nur Bauch-, sondern ehebliche Kopfschmerzen, wenn da politisch-sozial interessierte, engagierte an ihrer Hilfsbereitschaft gepackt und zur humanitären Dekoration der Raubkriegszüge benutzt werden.

Sofern das selbsternannte Linke betreiben, muss man untersuchen, ob sie dieses Leimruten-Legen nur aus gedankenloser Naivität – also nur objektiv – betreiben oder sich als Heimatfrontabsicherer auch subjektiv, bewusst betätigen und dafür noch 3st & satt alimentiert werden.  Als linke Ersatz-Räder an Broders gut geschmierter Achse des Guten. Broders Profil ist bereits zur Vollglatze abgefahren. Seine Achse droht völlig auszuleiern. Da ist der Reifenwechsel überfällig für die nächsten Überfälle. Neue Räder müssen rollen.

Von den workshops, die ich z.B. für die refugee-welcome-Veranstaltungen in der Rhein-Main-Region angeboten, bzw. angeregt hatte, gegen die Aushungerungs-Sanktionen, zur Geschichte von Al-CIA-da, US-IS, Isr-IS, Türk-IS, Saud-IS, Katars-IS zur logistischen Unterstützung der Terrorbanden durch die europäischen NATO-Staaten wurde NICHTS übernommen. Es kann doch nicht sein,. Dass eine ganze Bewegung zu diesen Fragen NICHTS zu sagen hat! Gegen diesen Terrorkrieg, der sich als Krieg gegen den Terror tarnt, keine Forderungen erhebt !

Brauchen wir mehr Flüchtlinge ? Zur Bedienung von Helfersydromen ? Zur Auffüllung der industriellen Reserve-Armee ? (wie das die Industrieverbände gerne sehen zwecks allgemeiner Beschleunigung von Lohnsenkung.!). Wünschen sich irgendwelche militanten Hirnis mit mehr Flüchtlingen eine Zuspitzung der Krise des Kapitalismus und damit seinen völligen Kollaps, zwecks Erleichterung herbeigeträumter REVOLUTION, so ganz spontan ?

Manchmal ist Naivität fast so grenzenlos wie der imperialistische Finanzkapitalismus: No Border. legal? Illegal ? Scheißegal ist das alles für das Kapital. Der Mensch ist Material

No Border ist schon lange die Devise der Frau Merkel und des noch hinter ihr stehenden und lenkenden Finanzkapitals, das bereits ein Ersatzpferd sattelt und auch finanziert, vorsorglich für den Ausfall anderer Kettenhunde wie der NPD ,: die AfD .. aber noch sind die imperialistischen, neokolonialistischen Raubzüge mit den „Volksparteien“ CDU,SPD,GRÜNE und dieser Splitterpartei FDP besser und „anständig“zu führen ….

Für die Bundeswehr gelten keine Grenzen, nicht Mal parlamentarische.

und für die US-Army noch weniger. In den USA ist der Kampf der Reichen gegen die Armen noch grenzenloser:

 

In den USA gibt es ja schon die Detention-Camps zur Zwangseinweisung von Menschenmassen aus Hungeraufständen, Revolten gegen den staatlichen Rassismus, gegen Autonomiebewegungen wie etwa in Puerto Rico oder auf Hawai.

Erdogans EU-Kon-zen-tainer-Camps haben ein US-Vorbild

Veröffentlicht am 7. Oktober 2015 von Hartmut Barth-Engelbart http://www.barth-engelbart.de/?p=68020

Siegel des Ministerium für Innere Sicherheit

die Homeland-Security-Detention-Camps:

hier das dazu passende Video

http://homment.com/fema-camps

 Bei Google-Earth findet man die Fema-Camps über den Suchbegriff “Fema Detention Camps“. Sie liegen verstreut über das ganze Land.

 

Unter dem Titel “Erdogan macht der EUSA-NATO DEN Gaddafi, den Gaddafi verweigerte” hatte ich am 6. Oktober 2015 geschrieben:

Das, was vor Jahren Gaddafi vorgeworfen wurde, die Errichtung gigantischer Auffanglager für Kriegs- und Armutsflüchtlinge aus Afrika und Nahost wird jetzt mit Unterstützung der EU in der Türkei verwirklicht: gigantische Lager für mehrere Millionen Flüchtlinge.

….  Bei gleichzeitiger Zerstörung aller KüstenFischereiboote als potentielle Schlepperboote. Da freut sich nicht nur die IndustrieFlotte des Käptn IGLU besonders. Nein,  auch die israelische Marine, die sich dann unbeobachtet, unbehelligt um die palästinensischen Erdgaslager vor der Küste GAZAs kümmern kann. …weiter in diesem Text ? hier anklicken: http://www.barth-engelbart.de/?p=67880

Auf das eigentliche Vorbild der türkisch-deufropäischen Mammut-Konzentainer-Lager hat mich jetzt ein Artikel aus der Internetz-Zeitung aufmerksam gemacht. Die Meldungen über die FEMA-Lager in den USA gehörten bis vor Kurzem noch in den Bereich der “verfolgunswahnsinnigen Verschwörungstheoretiker”. Nun scheint sich das als Tatsache zu erhärten, was aus bekannter Ecke bisher immer als “antiamerikanisches Hirngespinst” diffamiert wurde: die Existenz der US-“Fema Detention Camps“, die jetzt mit 1,6 Milliarden Schuß Munition ausgerüstet werden sollen. Was selbst das US-  FORBES-Magazin zu kritischen Fragen drängt.

 

In der Internetz-Zeitung fragt deren Herausgeber Jürgen Meyer etwas weiter nach:

Schafft das Staatssicherheitsministerium der USA jetzt “Konzentrationslager” im Lande und warum orderte FEMA 1,6 Mrd. Schuß Munition?

Die Behörde für Katastrophenschutz der USA namens FEMA ist dem Ministerium für Staatssicherheit der USA ( Homeland Security) unterstellt, das  nach den Anschlägen vom 11. September ähnlich der Stasi der ehemaligen DDR als Ministerium geschaffen wurde, das etliche US-Geheimdienste und “Sicherheitsbehörden” zentralisiert und umfaßt. Es gab Berichte, dass die FEMA 1,6 Mrd. Schuß Munition bestellt hatte, Millionen Plastik-Särge orderte und “Konzentrationslager” im ganzen Land überall errichten will.  Offiziell geht es beispielsweise darum, Obdachlose von der Straße zu verbannen und Menschen umzuerziehen. Aber selbst das Forbes-Magazin hinterfragte diese politische Maßnahme der Obama-Administration.

Siegel des Ministerium für Innere Sicherheit

Wozu werden in den USA unter Schirmherrschaft des Ministeriums für Staatssicherheit “FEMA-Camps” überall  im Lande errichtet, die Kritiker in den USA als “Konzentrationslager” bezeichnen ?  Und warum orderte die FEMA- Katastrophenschutzbehörde 1,6 Mrd. Schuß tödliche Munition?

- Von der Öffentlichkeit kaum bemerkt wurden über 800 sogenannte FEMA-Camps errichtet und mehrere Millionen Plastik-Särge bestellt. Die FEMA-Verordnungen können die USA jederzeit in eine Diktatur verwandeln unter Abschaffung sämtlicher Freiheits- und Bürgerrechte.

Das Ministerium für Innere Sicherheit der Vereinigten Staaten[2][3] (auch: Heimatschutzministerium, englisch United States Department of Homeland Security, DHS) ist ein im Jahr 2002 unter Eindruck der Terroranschläge am 11. September 2001 geschaffenes Ministerium der Vereinigten Staaten. Vom 20. Januar 2009 bis zum 6. September 2013 stand ihm Janet Napolitano (Kabinett Obama) als Ministerin vor.[4] Nach ihrem Rücktritt wurde die Behörde kommissarisch von ihrem Stellvertreter Rand Beers geleitet. Am 16. Dezember 2013 wurde Jeh Johnson als neuer Minister durch den Senat bestätigt.[5]

Das Ministerium nahm 22 bestehende Bundesbehörden in sich auf, darunter die Federal Emergency Management Agency (FEMA). Die FEMA hatte US-Präsident Jimmy Carter 1979 für nationale Notfälle gegründet. Sie wurde damals aus mehreren kleinen Agenturen zu einer Bundesbehörde zusammengefügt und zählt heute innerhalb des Ministeriums 2600 Angestellte. Es ist mit über 200.000 Beschäftigten nach dem Pentagon und der Rentenorganisation die drittgrößte Bundesbehörde.

Siegel des Ministerium für Innere Sicherheit

https://de.wikipedia.org/wiki/Ministerium_f%C3%BCr_Innere_Sicherheit_der_Vereinigten_Staaten Wikipedia

Bereits im Frühjahr orderte die Heimatschutzbehörde (DHS) 1,6 Milliarden Gewehrkugeln, was selbst die konservative “Forbes” auf den Plan rief mit der Frage: Wofür braucht die DHS so viel Munition? Hier sei Aufklärung notwendig. Doch die ist bisher nicht erfolgt.

 &&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&

Syrien: IS-Bruch der Waffenstillstandsvereinbarung, Zivilisten & Gefangene ermordet

Veröffentlicht am 3. März 2016 von Hartmut Barth-Engelbart

03/03/2016  Homs/Hama:

Hier kann man sich auch fragen, warum die Mörderbanden zwei Gefangene in die Pampa gebracht haben. Ich vermute nach dem Video haben sie die zwei Geiseln dort umgebracht. Es sind immer die selben Propagandavideos, die gleichen Mordmethoden. Auch so “Esther-Aktivisten” welche Mörder und ihre Opfer filmen. Irgendwo habe ich in meinem Blog erst vor kurzem gezeigt, dass die von saudisch-türkisch “eyeonhomeland” Kriegsverbrecher und Kriegsverbrechen filmen, auch wenn sie hier die Morde nicht zeigen und der Schnitt erfolgt:

Die Al-Kaida-FSA-Banden bei Homs/Hama, welche mit ISIS unter einer Decke stecken:

Die Mörder bei der FSA zu suchen und zu finden! In Zusammenarbeit mit IS im gleichen Operationsgebiet: Khanaser-Aleppo-Road

Wenn die Videobeschreibung stimmt, dann arbeitet nicht nur die “Jabhat al Nusra”, die “Jund al Aqsa”, die “Turkish Islamic Party” mit ISIS zusammen, auch die “FSA” beteiligt und mit ISIS in gutem Verhältnis! اثريا وخناصر

FSA able to capture two officers belonging to the system of the city of Homs/Hama, in the desert area between the archaeological and Khanasser” …. http://www.barth-engelbart.de/?p=103716

&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&

Den Geldmachern auf der Spur – mit den NachDenkSeiten

http://www.barth-engelbart.de/?p=103761

&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&

USA mit TTIP gegen VW: zur feindlichen Übernahme ?

Veröffentlicht am 2. März 2016 von Hartmut Barth-Engelbart http://www.barth-engelbart.de/?p=103671

Die Argumente des emeritierten Bielefelder Ökonomen und Juristen, Prof. Dr. Eberhard Hamer bestärken die Thesen  mehrerer  früherer Artikel zu VW, Ford, EADS-AIRBUS, General Motors, SIEMENS, Deutsche Bank und den US-Plänen für bzw. gegen Europa, die hier nachzulesen sind:

Ist Urban Priol ein OPEL-Schoner ? Warum tut er nur VW weh?

weitergehend dort:

War es wieder Selbstmord ? Airbus A400 in Spanien abgestürzt

und besonders hier

NSA, BND, AIRBUS & EADS-Absturz ? Alles sehr merkelwürdig

und auch hier

Au Weh: Opel verschont, VW verklagt, Ford noch nicht erwischt

Das GM-OPEL-Logo für Hitlers “Blitzkrieg” geschaffen: Erst im “Blitzkrieg”  wird der GM-OPEL-Blitz gebaut und das neue Logo eingeführt….

Logo http://www.barth-engelbart.de/?p=103671

&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&

BDS-Kampagne: Dank an “Jerusalem Post” & Benjamin Weinthal

Veröffentlicht am 1. März 2016 von Hartmut Barth-Engelbart  http://www.barth-engelbart.de/?p=102604

 

 

2 Gedanken zu “Auch Flüchtlinge “tafeln” – Unter den Ärmsten wachsen die Spannungen

  1. HALLO AN ALLE. ALSO ICH VERSTEHE NICHT WARUM HIER SO WENIG KOMMENTIERT WIRD. DAS HIER IST EIN SEHR GUTER BLOG. SEHR VIEL GUTE INFORMATION, UND FÜRS EUCH ZU VIEL IHR LEUTE ? ZU FAUL ?. ALSO LEUTE KOMMENTIEREN.

  2. AUCH FLÜCHTLINGE TAFELN. ICH HABE MEHRFACH IN BLOGS GELESEN. DAS DI FLÜCHTLINGSUNTERKUNFTS BETREIBER PRO KOPF AM TAG FÜR DIE VERKOESTIGUNG AB 11,40 BEKOMMEN BIS 14 EURO GEBIETSABHANGIG. DIE HABEN VOLLVERSORGUNG KLEIDUNG, FAHRTEN, ARZTLICHE. TASCHENGELD LAS ICH 140 BIS 170 EURO. DIE FLUCHTLINGE DIE SCHON WOHNUNGEN HABEN, SOLLEN IM MONAT 820 EURO BEKOMMEN, IM NETZ GESEHEN MIT AUSZAHLSCHEIN, 2 VERSCHIEDENE ZAHLUNGEN AUFGEFÜHRT ADIERT CA. 820 EURO. GELESEN. MOSLEMS MIT 2 FRAUEN BEKOMMEN 2 WOHNUNGEN BEZAHLT EINE HAUBTWOHNUNG UND EINE NEBENWOHNUNG FÜR DIE ZWEITFRAU. JEWEILS MIT SEPERATER ZAHLUNG DER BRD, UND DAS IST REICHLICH. ICH LAS . EINE FAMIELIE MIT 4 PERSOHNEN 3,600 EURO IM MONAT, DENKE MIT MIETE ? GESEHEN AUF BELEG IM NETZ. MÜSSEN DIESE FLÜCHTLINGE ZUR TAFEL, ICH DENKE NICHT. ICH DENKE VIELMEHR DAS SIE DIE LEBENSMITTEL VON DORT, AN ARME RENTNER VERKAUFEN, FUR EIN PAAR EURO. ICH GLAUBE NUR DIE, DIE IN UNTERKÜNFTEN SIND, SICH SO TASCHENGELD ZUSÄTZLICH VERDIENEN. ICH SAGE, DA IST EINE MENGE OBERFAUL.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>