Wenn Kriegsverbrecher die Flüchtlinge begrüßen, …

ein Bundesverdienstkreuz

die westliche Aushungerungs-Sanktionen und Bombardements, die Eierschalenüberfahrt nach Lesbos oder Lampedusa überlebt haben, die den Flüchtlingsjägern von FrontEx entkommen konnten und nicht wie ihre Nachbarn, Freunde, Eltern schon von CIA-Mossad-MI5-gegründeten, -bewaffneten und -geführten MassenMord-Banden wie Al-Nusrah, Boko Haram, IS-US-IS, Al-CIAida usw.  abgeschlachtet wurden,

wenn Kriegsverbrecher das gemeine Volk auffordern, die überlebenden Opfer ihrer Raubkriege freundlich aufzunehmen, ist das ein humanitärer Akt ?  Raubkriege, die sie aus den Mitteln finanzieren, die sie dem gemeinen Volk abpressen und vorenthalten.

Es ist zu tiefst rührend und mitreißend, mobilisierend und stärkend, hoffnungerweckend, wie sich zigtausende von Menschen auf die Straßen, in die Bahnhöfe begeben, um die Flüchtlinge zu empfangen, zu unterstützen und vor Faschisten und ihren dumpfbackigen Mitläufern zu schützen. Siehe hierzu auch: “Die Dialektik der Neuen Frankfurter Schule zur Flüchtlingsfrage” (nicht zu vergessen: die Kommentare)

Nur was kommt dann, wenn die Flüchtlinge eben nicht in die Villenviertel der Rüstungs-Großaktionäre sondern in „soziale Brennpunkte“ geschickt werden – oder in die eh schon infrastrukturell & sozial geplätteten verHARTZ4ten Dörfer und Kleinstädte außerhalb der Metropolen-Speckgürtel.. weil da Kneipen leer stehen, Schulen geschlossen wurden, Lagerhallen vor sich hin modern wie die sanierungsbedürftigen Turnhallen, weil es da bankrotte Firmen gibt und leerstehende Immobilien, deren Eigentümer sich auf die staatlichen Mietzahlungen oder auf bedauerliche Brandanschläge freuen, weil das leider Gottseidank die Warmsanierung bedeutet ?

Die Frage nach möglichen Win-Win-Absprachen zwischen kleinen Immobilien-Haien und VS-V-Leuten oder echten Rechten ist zwar spannend, lenkt aber von den eigentlichen Kernfragen ab.

 

Flüchtlinge wollen nicht flüchten, sie werden mit wirtschaftlichen Mitteln, mit dem sogenannten „Freihandel“, mit Sanktionen und mit militärischen Mitteln, mit angezettelten „Bürgerkriegen“, inszenierten Putschen, durch Umweltzerstörung durch die Global-Player zur Flucht gezwungen.

Der Appell an Angela Merkel, den Bundestag & das EU-Parlament: “Embargo gegen das syrische Volk beenden!!”  müsste ergänzt werden durch zigtausendfache Blockaden der Rüstungsexporte und der Truppenaufmärsche . Wenn sich so viele Menschen an diesen Blockaden beteiligen würden wie jetzt an den Flüchtlingsbegrüßungen, bräuchten Zigtausende nicht mehr zu fliehen…

Denn die entscheidende Frage ist die nach den Kriegen und den Wirtschafts- und Umweltkriegen. Die zu stoppen muss die oberste Priorität haben. Alles andere ist Sissyphus-Arbeit und -zwar rührender und als erste Hilfe unabdingbarer Aktivismus .- aber doch letztlich gefährliche Naivität.

 

Und diese Naivität wird von den KriegstreiberINNEn instrumentalisiert: die Mainstream-Medien bis hin zur BILD-Zeitung stellen sich an die Spitze der Flüchtlings-Empfangskomitees, Erz-Engel Gabriel macht Waffenexpor-steigernd den Flüchtlingsfreund und Menschenrechtler und streut den Menschen hier wie in den Target-Staaten Sand in die Augen : er ist Menschenschlächter !! Als Wirtschaftsminister und Vize-Kanzler zusammen mit seinem Außenminister zuständig für wirtschaftliche Sanktionen, für Waffenexport …

Diese Kriegstreiber – Politiker wie Medien – verstecken ihre Verbrechen hinter humanitären Kulissen und sammeln wie die Rattenfänger das Volk wieder AUF IHREN Leimruten für die laufenden und die nächsten Kreuzzüge im Namen der Menschenrechte usw…

 

Und es ist besonders bedenklich, wenn sich viele Aktivisten hinter der Forderung „No Border“ versammlen und das für fortschrittlich halten. USA und NATO versuchen mit allen Mitteln, mit jedem kaum noch vorstellbaren Kriegsverbrechen die letzten ideellen und materiellen Reste staatlicher Souveränität der Target-Länder zu liquidieren, sie sprichwörtlich zu pulvrisieren und einigermaßen sichere Grenzen einzureißen und sie durch hochmobile kaum noch ortbare Frontlinien zu ersetzen Gezioelte „Deregulierung“ gezielte „Neo-Nomadisierung“ d.h, Verwandlung der Bevölkerung halber Erdteile in UN-abhängige Dauerfluchtmassen, die nirgends eigenständige Strukturen und wirksamen Widerstand aufbauen können… … Das ist die Realisierung der STRATFOR-Strategie , des Friedman- und des Feldmann-Planes für den gesamten nahen und mittleren Osten und für Afrika ….

Weltmeister wird man nicht mit einem Schlag

Wenn Gabriel-Merkel jetzt endlich die Sanktionen gegen Syrien und die Waffenlieferungen an die FSA-IS-Al-CIAida via Katar, Saudi-Arabien und Türkei einstellen würden und die USA & NATO ihre nur scheinbar gegen ihre Ziehkinder IS, FSA, Al-CIAida und tatsächlich gegen die zivile Infrastruktur, die Zivilbevölkerung und gegen die syrische Armee und gegen den Jemen, den Irak, gegen Libyen, gegen Afghanistan gerichteten Bombardierungen einstellen würden, dann müssten Millionen von syrischen, irakischen afghanischen, libyschen Menschen ihr Land nicht verlassen. So werden Syrien und die anderen Länder gezielt ausgeblutet,  und die am besten ausgebildeten Kräfte fehlen dann zum Wiederaufbau unter EIGENER REGIE !!!!

Wenn Merkel-Gabriel Sanktionen gegen Israel verhängten statt diesem Völkerrechtszertreter auch noch U-Boote zu schenken, dann müsste GAZA nicht in den nächsten Monaten und Jahren völlig unbewohnbar werden , wie das sogar die UNO schon vorhersagt.

Wenn Merkel-Gabriel nicht länger die präfaschistische Putschregierung in der Ukraine und ihren völkermörderischen Krieg gegen die “Russen“ in der Ostukraine unterstützen und finanzieren würden, dann bräuchten nicht Zig-Tausende aus der Ostukraine zu fliehen und auch nicht ebenso Zig-Tausende aus der Westukraine.

 

Warum die UN Flüchtlingsorganisation die deutsche Führung ebenso belobigt wie die österreichische ? Merken die nicht, dass die österreichische Regierung die US-Truppen und Waffentransporte in die Ukraine locker durchfahren läßt, obwohl das sogar österreichisches Recht verletzt. Und Franken-Steinmeier, von der Leichen, Gabriel-Merkel &Co. verschärfen die Fluchtursachen, führen Kriege, stiften welche an, liefern Zielkoordinaten für Drohnenkiller und bauen FrontEx aus… sorgen für tote kinder am Strand und stetigen Nachschub an Flüchtlingen

 

Ja !!! Flüchtlinge aufnehmen ! Aber gleichzeitig Druck machen, damit die Sanktionen aufgehoben und die Kriege einstellt werden. Sonst machen wir nur das Feigenblatt für die Fortsetzung der Zerstörung der Heimat dieser Menschen …

come together

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.