die Wahrheit über Bernhard Grzimeks OSKAR-Preis-Film „Die Serengeti erben oder sterben“: Platz 1 für Mutti Merkel & ihre „Chefsache Afrika“

File:Berggorilla ruanda.jpg

Kein Platz für Tiere? Irgendwo muss die in unseren Zoos produzierte Überbevölkerung ja hin. Und was macht mehr Sinn, als sie wieder dorthin zu bringen, woher sie kamen? Bestimmt melden sich gleich die üblichen Verschwörungstheoretiker, die sofort wieder von Abschiebung faseln…

Völlig untergegangen im Meldungs-Tzunamie zur Führungsrolle des arabischen Frühlings sind die Berichte über die Gorilla-Aufstände in Zentral-Afrika, die mit einem Shitstorm gegen einen Walt Disney-Film begonnen hatten… und jetzt von deutschen Gorilla-Schutztruppen ökologisch-nachhaltig und unter artgerechtem Einsatz von Leo-Tiger & Co in ihren Ursprungsbiotopen unterstützt werden. Rechtzeitig zum Fest der Freude beginnt eine Spendenkampagne zur Rettung der bedrohten Gorilla-Völker: von amnesie- bis medico- interventional , der NGO „Partnerkraft durch Freude“ bis zur ökumenischen NGO“ Misere für die Welt“ usw. rufen viele zum Bündnis “AfriCAId” zusammengeschlossenen Hilfsorganisationen zu Spenden und Gorilla-Patenschaften  auf.  Und die ISAF-Einheiten von Kundus singen zur PrimeTime in der ARD “Ein Herz für Kinder”: “Ihr Kinderlein kommet” und “Vom Himmel hoch…” Lieder die ans Herz und die Geldbeutel gehen. Zeit der Besinnlichkeit…und Nächstenliebe. Da fragt man sich dann auch gleich wer die Nächsten sind beim Freudenfest 2014: “Wisst ihr noch wies damals war, vor Verdun vor hundert Jahr ?”  Damals hatten die Franzosen den Vorteil, dass sie nachts ihre Schwarzen nicht tarnen mussten, die sah man erst, wenn sie direklt vor einem auftauchten und da war es schon zu spät. Aber an Weihnachten gabs wenigstens noch Feuerpause, da war der Krieg noch human…Na ja vielleicht wird er ja wieder menschlicher: Drohnen statt Gas, da macht das Handwerk wieder spaß. und jetzt, mein Schatz auch als Heimarbeitsplatz, denn Vati gehört der Familie! Nix mehr Sechstage-Krieg ! Wir fordern die Fünftage-Woche und gerechten Sold, für den der gutes Gold zur EZB nach Bankfurt holt ! Und bessere Fregatten und Arbeitssicherheit im Leo und Liegeplätze im A400 hin und zurück… und Zinksärge statt Plastiksäcke (finde ich ja auch beruhigend, dass beim ver-di-Beitrag gleich ne Strebeversicherung drin ist mit Holz- und Zink-Garantie. ) (((HaBE eine Anmerkung zu machen: Also, da muss ich als GEWler schon Mal dazu sagen, dass das nicht nur bei ver.di drin ist, das haben wir und alle anderen DGB-Gewerkschaften auch und wir sind ja auch an den Bundeswehrhochulen organisiert!!  Nun ja, der robuste Friedens-Front-Einsatz von Wolfsohn & Co ist eher unwahrscheinlich, aber vielleicht als letztes  Heimatschutztruppenaufgebot!?  HaBE))

 

Das Nachrichten-Magazin
DER KOJOTE lügt:
der SHITSTORM-Sabotage-SPAMMER gegen den Walt Disney – Film “Schimpansen” war ein Berg-Guerilla,
der aus Ruanda-Burundi “gerettet” wurde

File:Berggorilla ruanda.jpg

Den weiter rechts im wikipedia- Bild leider durch die Äste (im neuem Frankfuter Affenhaus- openair-Bereich mit GemischtHaltung) verdeckten LABTOP habe ich nicht nachträglich ins Bild geschoben. Das wäre eine der leichtesten Fotoshop-Übungen gewesen, aber so was widerspricht meiner Auffassung von BerufsEthos!

Das nach eigener Wertschätzung seriöseste Deutsche NachrichtenMagazin, “der KOJOTE”, hat wieder mal faustdick gelogen.  Es steht zu befürchten, dass hier eine VerSPIEGELung, eine PostVerBILDung

oder  – noch schlimmer –  ein spruchmarkwörtlicher Hokus-Locus tremens stattfindet, der nicht nur alle Volks- und Neo-Volksparteien befällt sondern auch alle virtuellen Mainstream-Medien mitsamt ihrer Quell-& Nebenflüsse. Am stärksten betroffen sind die Oberflächengewässer… aber auch die Grundwasserreserven werden zunehmend  hocus-locus-vervirt, nachdem bereits die Weihwasser-Vorräte durch den dem gleichen Stamm angehörenden hoc-est-corpus-virus kontaminiert wurden, wobei der/das Virus dann schon bei der Taufe vom Menschen incorporiert wird.

Sozusagen ExVirginae-Vaginae.

Nun ist auch die GanzkörperFließgewässerTaufe der Baptisten keine Rettungsoption mehr. Diese Alt-AntiPapisten hatten schon mit rasant ansteigendem Zulauf ge-, sich aber dabei total ver-rechnet. Jetzt stehen ihre mit Rekordgeschwindigkeit, viel ehrenamtlichem Einsatz und GottVergeldsLohn aus der Erde gestampften Tauf-Hallen-Strömungs-Bäder in den GewerbeGebieten der Großstädte leer und warten statt auf Konvertiten auf Konversion…

Verstärkt wird die postnatale Vervirung dann durch die sogenannten FlachBILDviren, die das Hirn besonders stark im Säuglings-, Vorschulalter bis in die Pubertät zum sogenannten FlachBILDhirn mutieren lassen. Dieses besonders gefährliche Spezies unter den Viren ist in den SPRINGER-Laboratorien  entwickelt worden, der seine ebenfalls in den SPRINGER-Laboren gezüchteten springenden BILD-Gene (c) in die FlachBILDhirne transportiert. Von dort aus verbreiten sich diese springenden BILD-Gene in Bussen, U-&S-Bahnen, in ICEs,  im Berufsverkehr, beim Geschlechtsverkehr, in AirBussen, Abflughallen, Kasernen, Kreuzfahrtschiffen, Fußballaballastadien, Groß-Betrieben, Großorganisationen wie Parteien, Gewerkschaften, Religionsgemeinschaften, Kirchentagen, Petersplätzen usw…

 

Es entsteht so eine globale TzunaPandemie … und all das verschweigt DER KOJOTE und verschleiert es mit seiner gefaketen Orang-Utan-Schote ((zur Rolle der Orange-Utans bei den “coloured revolutions” z.B.in der Ukraine kommt ihm kein Sterbenswörtchen aus dem Maul, das er sich sonst bei jeder billigen LocusParole verreißt!)) ((((HaBE schon immer vor den KOJOTEN gewarnt, sie gelten als verschlagen, hinterhältig, feige, verlogen und nur in Rudeln sind sie stark -klarer Fall! Sie rangieren nicht umsonst noch unter den Hyjänen und Kampf-Amöben!!!)))))

 

Bezeichnend ist , dass DER KOJOTE zwecks Desinformation der radikalen Tierbefreier die Geschichte in Bielefeld spielen lässt, statt wahrheitsgemäß Frankfurt (als Gorilla-Tatort) und die dortige Zoologische Gesellschaft und ihren Spiritus Rector Professor Bernhard Grzimek zu benennen , der durch seinen OSKAR-Preisgekrönten Film “Die Serengeti erben oder sterben!” zusammen mit dem Frankfurter Zoo weltberühmt wurde. Mit seiner Sendung “Ein Platz für Tiere” hat er ja schon früh den Gedanken der “WiederAusWilderungsEinsätze” und des Kampfes gegen die schwarzen Wilderer und ihre meist arabisch- oder chinesischen Hintermänner und Auftraggeber popularisiert. Schon in den frühen 50ern war er für den Einsatz deutscher TierSchutz-Truppen im Gebiet des ehemaligen Deutsch-Ost-Afrika, bzw. für die Ausbildung von schwarzen Ranger-Truppen durch deutsche Spezialisten zum Schutz des Naturreichtums auf diesem Kontinent. …

 

Hätte man damals blos Grzimeks Pläne weiter verfolgt, dann hätten die Berg-Gorillas in Ruanda-Burundi heute noch Ruhe und auch der Kongo… dem schwarzen Mann und seiner Frau bzw. seinen Frauen fehlen eben immer noch die ordnenden weißen Hände…

eine Mischung aus Albert Schweitzer und Bernhard Grzimek, General von Waldersee und von Trotha ……. , das hätte für gute Ordnung gesorgt. Der wandernde Kampfanzug mit Namen NIEBEL reicht eben doch nicht aus  und wer auf Drohnen statt auf Killerbienen setzt, wie Mamas Liebling de Maiziére, mit denen ist kein FriedensKrieg zu gewinnen und Afrika nicht weiter und wieder zu erschliessen

 

Nun aber zur Locus-Parole des KOJOTEN:

das virtujellow-Magazin schreibt: Orang-Utan schrieb Tausende Online-Schmähkritiken gegen Disneys “Schimpansen”-Film ..

Tatsächlich war es aber ein Berg-Gorilla, der aus der Coltan-Tantal-Kupfer-Abtransport-Trasse im Grenzgebiet zwischen Ruanda-Burundi und dem Kongo-Becken vor Wilderern, chinesischen GroßWildjägern, Land-Piraten, russischen Oligarchen und den sogenannten Anti-Gorilla-Guerillas nach Franfurt in Sicherheit gebracht wurde. Hier wird er in dem vom Bundesentwicklungsministerium finanzierten Gorilla-Ausbildungs-Asyl-Aufnahme-Lager für seine Wieder-Auswilderung in Zentralafrika ausgebildet – Das Lager heißt in Zusammenfassung der Kürzel der Herkunfts- und Widerauswilderungs-Einsatz-Ziel-Länder: Guinea, Angola, Tansania,Namibia, Mozambique, Zaire, Nigeria, Zimbabwe,  Senegal, Sambia, Mali,: GuAnTaNaMoZaNiZimSeSaMalibyTun… das ist ein etwas langes Wort in NordostMatabelisch und heißt auf Deutsch so ungefähr: “das alles gehört dem BossMan” oder kurz: “Chefsache Afrika”. Deshalb hat Dirk Niebel auch administrativ ein- &durchgegriffen und das AusbildungsCamp kurz “GuAnTaNaMo” getauft..

Orang-Utan schrieb Tausende Online-Schmähkritiken gegen Disneys “Schimpansen”-Film

((Kenner werden sofort erkennen, dass es sich bei dem folgenden KOJOTE-Bild um billigste FotoShop-Manipulation handelt!!HaBE))

Auf frischer Tat: "AngryApe" bei der Arbeit.

Bild: Laptop by Alexandra H.  / pixelio.de; Orang Utan by Miss Uniquerose.com (Own work) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons; Montage: Kojote

kojote/BIELEFELD, 19.05.-  Ein Orang-Utan im Bielefelder Zoo führt mit Tausenden Internet-Kommentaren einen Shitstorm gegen den neuen Disney-Tierfilm “Schimpansen”. Tierpfleger kamen jetzt durch Zufall dem Spammer auf die Spur.

Seit dem Kinostart des Films, der die vermeintlich reale Adoption eines verwaisten Schimpansenbabys durch ein Alphamännchen schildert, veröffentlichte ein Internetnutzer unter dem Pseudonym “AngryApe” nahezu im Minutentakt unzählige Schmähkommentare in Foren und Nachrichtenportalen. Darin bemängelt der angebliche Filmkritiker und Affenexperte, das Disney-Werk reproduziere “wieder einmal das abgedroschene Klischee der vermeintlichen Intelligenz von Schimpansen.” Durch deren “ständige Bevorzugung bei der Darstellung menschenähnlichen Verhaltens von Primaten” würden andere Affen wie Orang-Utans und Bonobos diskriminiert. Die Kommentare enden stets mit Aufrufen zu gewaltsamen Protestaktionen wie dem “Bewerfen von Kinofassaden mit faulen Bananen”.

Wärter des Bielefelder Zoos erwischten “AngryApe” schließlich am Freitagnachmittag, als er sich auf einem Laptop gerade in seinen Twitter-Account einloggte. Den Computer hatte dem Orang-Utan ein Tierpfleger zur Verfügung gestellt, der sich nun von seinem Schützling hintergangen fühlt: “Er sollte mir doch lediglich eine Excel-Tabelle reparieren”.

 

=============================================================

Wehret den Anfängen!!!!!!!!!! und auch den Anfängern, die vor Kurzem oder Langem wieder angefangen haben!!!!!!

Mark Seibert, der Schatzmeister -Assistent des LINKEn Bundesschatzmeisters und InternetBeauftragter seiner Partei oder sein Doppelgänger fordert  bei Facebook im SA-Ton: “Niedersachsen ausräuchern ! Dehm grillen !” – Kommt da als Nächstes: Oskar in die Saar! Sahra in den Kanal!???  MARKige Sprüche ? Nur ein Witz ? Dieter Dehm ist ein Linker in der LINKEn und Seibert ein äußerst Rechter und Nethanjahu-Israel-FAN und Bomben-auf-GAZA-Befürworter. Wenn die Aufforderung zur Brandstiftung und zum Totschlag gegen Dehm  von ihm stammt, wäre dann doch mindestens ein reinigender Parteiausschluss fällig ! Oder nicht?  Ansonsten wäre für die LINKE die Bezeichnung “Sauladen” ein Kosewort und eine schwerste Beleidigung für jedes arme Schwein

Liebe FreundINNeN, liebe KollegINNen, liebe GenossINNen,

damit ihr euch einen Überblick darüber verschaffen könnt, welches Portal Mark Seibert & sein Anwalt außer den Meyerschen “Linksfraktionen” auf facebook noch gerne wegen seiner Inhalte aus dem Internet seibern würde
: hier die beiden neuesten HaBE-Artikel und eine Adress-Reihe der jüngeren Texte…. und gleich noch Mal das Unterstützngskonto:

§§§§§§§§§§§§§$$$$$$$$$$$$$$§§§§§§§§§§§§§$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$§§§§§€€€€€€€€€€

Da mit höchster Wahrscheinlichkeit auch nach den jüngsten HaBE- Artikeln wieder eine Flut von Abmahnungen über mich hereinbrechen wird (und nicht nur solche vom BAK-Shalom-Mitgründer Mark Seibert für die ich mittlerweile rund 4000 € brauche und nicht HaBE) bitte ich um Spenden auf mein Konto Nr. 1140086 VR-Bank Main-Kinzig-Büdingen BLZ 506 616 39 unter dem Stichwort “MARK&PEIN”, um dieses Projekt weiterführen zu können.

§§§§§§§§§§§§§$$$$$$$$$$$$$$§§§§§§§§§§§§§$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$§§§§§€€€€€€€€€€

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Satire und verschlagwortet mit Bielefeld, Coltan, Frankfurter Zoo, Gorilla, Grzimek, KOJOTE, Ruanda-Burundi, Schimpanse, Serengeti, SHITSTORM, SPAM-Sabotage, Tantal, Walt Disney, Zoo Bielefeld

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.