EU-Kon-zen-tainer-Camps in der Türkei haben ein US-Vorbild

Erdogans EU-Kon-zen-tainer-Camps haben ein US-Vorbild, habe ich vor einem Jahtr geschrieben:  die Homeland-Security-Detention-Camps.

Jetzt hat das Ganze eine neue Dimension erhalten: es geht den angeblichen “Anti-IS”-Koalitionären unter der Führung der US-IS neben dem Sturz der Regierung Assad, der Zerstörung des laizistischen Staates Syrien um eine Entvölkerung der Großregion zur reibungslosen Durchsetzung  großer westlicher Projekte (wie die Erdgaspipeline von Katar über Syrien/Türkei an die Ägäis) und um die militärische Dauerpräsenz dieser Todeskoalition wie in Afghanistan. Natürlich um die belagerung des Iran und die Einkreisung der russischen Föderation…

 Die Homeland-Security-Detention-Camps, die FEMA-CAMPS:

 findet man bei Google-Earth über den Suchbegriff “Fema Detention Camps“. Sie liegen verstreut über das ganze Land.

 

Unter dem Titel “Erdogan macht der EUSA-NATO DEN Gaddafi, den Gaddafi verweigerte” hatte ich am 6. Oktober 2015 geschrieben:

2011-08-31-an-0940

….  Bei gleichzeitiger Zerstörung aller KüstenFischereiboote als potentielle Schlepperboote. Da freut sich nicht nur die IndustrieFlotte des Käptn IGLU besonders. Nein,  auch die israelische Marine, die sich dann unbeobachtet, unbehelligt um die palästinensischen Erdgaslager vor der Küste GAZAs kümmern kann. …weiter in diesem Text ? hier anklicken: http://www.barth-engelbart.de/?p=67880

Auf das eigentliche Vorbild der türkisch-deufropäischen Mammut-Konzentainer-Lager hat mich jetzt ein Artikel aus der Internetz-Zeitung aufmerksam gemacht. Die Meldungen über die FEMA-Lager in den USA gehörten bis vor Kurzem noch in den Bereich der “verfolgunswahnsinnigen Verschwörungstheoretiker”. Nun scheint sich das als Tatsache zu erhärten, was aus bekannter Ecke bisher immer als “antiamerikanisches Hirngespinst” diffamiert wurde: die Existenz der US-“Fema Detention Camps“, die jetzt mit 1,6 Milliarden Schuß Munition ausgerüstet werden sollen. Was selbst das US-  FORBES-Magazin zu kritischen Fragen drängt.

 

In der Internetz-Zeitung fragt deren Herausgeber Jürgen Meyer etwas weiter nach:

Schafft das Staatssicherheitsministerium der USA jetzt “Konzentrationslager” im Lande und warum orderte FEMA 1,6 Mrd. Schuß Munition?


Die Behörde für Katastrophenschutz der USA namens FEMA ist dem Ministerium für Staatssicherheit der USA ( Homeland Security) unterstellt, das  nach den Anschlägen vom 11. September ähnlich der Stasi der ehemaligen DDR als Ministerium geschaffen wurde, das etliche US-Geheimdienste und “Sicherheitsbehörden” zentralisiert und umfaßt. Es gab Berichte, dass die FEMA 1,6 Mrd. Schuß Munition bestellt hatte, Millionen Plastik-Särge orderte und “Konzentrationslager” im ganzen Land überall errichten will.  Offiziell geht es beispielsweise darum, Obdachlose von der Straße zu verbannen und Menschen umzuerziehen. Aber selbst das Forbes-Magazin hinterfragte diese politische Maßnahme der Obama-Administration.

Wozu werden in den USA unter Schirmherrschaft des Ministeriums für Staatssicherheit “FEMA-Camps” überall  im Lande errichtet, die Kritiker in den USA als “Konzentrationslager” bezeichnen ?  Und warum orderte die FEMA- Katastrophenschutzbehörde 1,6 Mrd. Schuß tödliche Munition?

- Von der Öffentlichkeit kaum bemerkt wurden über 800 sogenannte FEMA-Camps errichtet und mehrere Millionen Plastik-Särge bestellt. Die FEMA-Verordnungen können die USA jederzeit in eine Diktatur verwandeln unter Abschaffung sämtlicher Freiheits- und Bürgerrechte.

Das Ministerium für Innere Sicherheit der Vereinigten Staaten[2][3] (auch: Heimatschutzministerium, englisch United States Department of Homeland Security, DHS) ist ein im Jahr 2002 unter Eindruck der Terroranschläge am 11. September 2001 geschaffenes Ministerium der Vereinigten Staaten. Vom 20. Januar 2009 bis zum 6. September 2013 stand ihm Janet Napolitano (Kabinett Obama) als Ministerin vor.[4] Nach ihrem Rücktritt wurde die Behörde kommissarisch von ihrem Stellvertreter Rand Beers geleitet. Am 16. Dezember 2013 wurde Jeh Johnson als neuer Minister durch den Senat bestätigt.[5]

Das Ministerium nahm 22 bestehende Bundesbehörden in sich auf, darunter die Federal Emergency Management Agency (FEMA). Die FEMA hatte US-Präsident Jimmy Carter 1979 für nationale Notfälle gegründet. Sie wurde damals aus mehreren kleinen Agenturen zu einer Bundesbehörde zusammengefügt und zählt heute innerhalb des Ministeriums 2600 Angestellte. Es ist mit über 200.000 Beschäftigten nach dem Pentagon und der Rentenorganisation die drittgrößte Bundesbehörde.

Siegel des Ministerium für Innere Sicherheit

https://de.wikipedia.org/wiki/Ministerium_f%C3%BCr_Innere_Sicherheit_der_Vereinigten_Staaten Wikipedia

Bereits im Frühjahr orderte die Heimatschutzbehörde (DHS) 1,6 Milliarden Gewehrkugeln, was selbst die konservative “Forbes” auf den Plan rief mit der Frage: Wofür braucht die DHS so viel Munition? Hier sei Aufklärung notwendig. Doch die ist bisher nicht erfolgt.

 

 

€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€

Spenden

Der “Linke” Kram Säubert die LINKE von Linken und auch das Internet und  schickt eine Abmahnung nach der Anderen.

So kann man  politische Gegner im eigenen Lager mundtot machen und dabei auch noch ne Stange Geld verdienen. Das abzuwehren kostet mich ne Stange Geld, das ich nicht habe, was mich in die Pribvatinsolvenz zwingt und zurEinstellung meiner publizistischen Arbeit und das will ich nicht und deshalb  bitte ich euch/Sie um…

Um die Spende zu vereinfachen, führt der Button zu Paypal. Die Überweisung kostet keine zusätzlichen Gebühren. Von dem überwiesenem Betrag geht jedoch ein kleiner Teil an Paypal. Wieviel das ist, kann hier (1. Zeile der 2. Tabelle) nachgesehen werden.

Lieber ist es mir aber (auch wegen des politischen Verhaltens von Paypal), wenn die Spenden direkt auf mein Konto Nr. 1140086 bei der VR-Bank Main-Kinzig-Büdingen eG.  BLZ 506 616 39  unter dem Kennwort „MARK & PEIN“ eingezahlt werden.

 Politisch/künstlerisch sinn(en)voller wäre es, mich zu “Büchnerei”-Lesungen, Erzählungen, Austellungen, Konzerten, Seminaren, Münzenberg-Projekt-Werkstätten einzuladen. Ihr könnt/Sie können mich gern haben :-O))) und das für relativ wenig Gage pro Abend, Matinée oder auch ganztags, mehrtägig bis ganzwöchig. Programme schicke ich auf Anfrage. Zur Zeit mache ich eines mit dem Titel: “Wie kann man Frieden kriegen?” und ein Weiteres mit dem Arbeitstitel “an der Tafel des Abendmahles”: Komm Andrea, sei Du unser Gast, nimm hin was Du uns bescheret hast.

Zum Hintergrund der Abmahnverfahren:

  • Mark S. (mit der WELT die LINKE säubern) gewinnt Revision gegen HaBE
  • HaBE’s erweiter-&korrigierte Abmahngeschichten
  • Onlineabo

    Abo

    Eine professionell gemachte linke Online-Tageszeitung kann nur dann von Konzernen, Kirchen oder Parteien unabhängig sein, wenn sie von den Lesenden finanziert wird. Deshalb ist jedes Abonnement ein konkreter Beitrag für Erhalt und Entwicklung von Gegenöffentlichkeit und -kultur. Als Abonnent erhalten Sie schon am Vorabend die komplette Ausgabe des folgenden Tages. Und Sie haben Zugriff auf Downloads, das komplette Archiv, und damit auch auf alle Beilagen, Dossiers und Serien seit 1997.

    Ja, ich bestelle das junge Welt-Onlineabo für mindestens ein halbes Jahr.

    Abotyp

    In jedem Betrag sind 19% Mehrwertsteuer enthalten.

    Meinen Beitrag zahle ich
    Angaben zur Person

    Zahlweise
    E-Mail-Abo
    Auf Wunsch können Sie sich als Onlineabonnent die junge Welt auch per E-Mail senden lassen. Bitte wählen Sie:
    Ihre Nachricht

Ein Gedanke zu “EU-Kon-zen-tainer-Camps in der Türkei haben ein US-Vorbild

  1. Pingback: Ist Sanders für Chomsky kleineres Übel oder Hoffnungsträger ? | barth-engelbart.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>