Wie ehr ich Mühsam?

Nachsendung an die 2018 in Damaskus verstorbene Exil-Fuldaer / Berliner Malerin Ursula Behr, die mich 2009 daran erinnerte, dass ich vergaß Erich Mühsam zu unserem Höllenspektakel einzuladen

Liebe Ursula,
wie konnt ich Erich vergessen?
Als mich vor einigen Jahren eine ganze Reihe von Portalen
vor die Tür gesetzt hat und ich auch bei kultur-attac rausgesetzt wurde,
weil ich Kunst-Flugblätter-attacen von den Türmen
über Frankfurt fliegen lassen wollte
gegen das Frankfurter Festival der (Bank-) Türme ,
aber die kultur-attac-Mehrheit dort eher scharf war auf die möglichen Gagen
und bessere Startchancen für die Jagd auf Spitzenplätze in den Bestenlisten,…. (die sie dann doch bei unendlich Weitem nicht erreichten / HaBE ich 2020 nachangemerkt)

da habe ich Erich Mühsams Gedicht aktualisiert
(bei jpberlin bin ich ja auch rausgeflogen -2008- und jetzt -2019/20- kriege ich bei Fressbuch wochenlange Sperren vom Herrn Salztal)

Wie ehr ich Mühsam?

Ich?-Ehr mühsam!

War dereinst ein Revoluzzer
feierabends Bildschirmputzer
zeigte wie man revoluzzt
und dabei noch Bildschirm putzt

Während andre demonstrieren
(hunger-)streiken, mahnwachfrieren
sitzt er vor dem blauen Schirm
und macht Jagd auf Spam und Virn

denkt, wer würde demonstrieren
hausbesetzen und studieren
wenn er sich im internet
nicht vorher informieren tät

Und weil tausend Bildschirmpfleger
Spamvertilger, Virenjäger
Arbeitsspeicher, feste Platten
fest unter Kontrolle hatten

konnt attac mobilisieren
und Millionen demonstrieren
wie es der Bewegung nutzt
wenn man abends Bildschirm putzt

Manchmal sind die Bildschirmstürmer
wie die Viren und die Würmer
drum halt, bevor ihn einer stürmt
deinen Bildschirm abgeschirmt

Von: Hartmut Barth-Engelbart am 01/06/2009
um 20:53

#

Zu Gast: Ursula Behr

Bilder gegen die Killer-Kriege der NATO und gegen andere Massenmorde

Hier kann man demnächst eine Reihe Fotomontagen und Collagen aus dem Zeitraum von 1965 bis 2000 sehen zu Themen wie dem Obristen-Putsch in Griechenland, zu Chile, zum Vietnam-Krieg, zum Golfkrieg, eine Serie von NHZ-Titelseiten… schrieb ich vor einigen Jahren. Da wird aber erst Mal nix draus, dafür stelle ich jetzt Ursula Behrs Bilder hier rein:

Seitenansicht Dominostein

Seitenansicht Dominostein

weitere Ansichten

weitere Ansichten

Rückenansicht

Rückenansicht

"In guter Verfassung" Wirklich?

“In guter Verfassung” Wirklich?

Kunstfreiheit, ein wichtiges Gut!

Projekt Dominostein: Vorder- und Rückseite

16/05/2009tags: 1989, 2009, DDR, Die Berliner Mauer in Palästina, Dominoeffekt, Dominostein, freedom of movement, friedliche Revolution, Mauer, mauerbau, Mauerfall, Menschenrechte

Vorne

Vorne

zum Vergrößern anklicken. Ein Stein für Palästina in Berlin

Die Berliner Mauer in Palästina

Hinten

Hinten

Mauer-Fall / Mauer-Fälle: http://urs1798.wordpress.com/2009/05/22/endspurt/#comment-793

Veröffentlicht am 2. Juni 2009 von Hartmut Barth-Engelbart

Mauer-Fall / Mauer-Fälle

Es ist nicht der von Jericho
es ist nicht der von Bethlehem
kein abgereichertes Uran
fassen dort die Kinder an
keine Roma keine Serben
keine Araber und Schwarzen
die im NATO-Draht abkratzen
im schwarzen Mittelmeer ersaufen
mussten an der Mauer sterben
im KZ seit sechsunddreißig
Großberliner putzen fleißig
ihre Stadt für Friedensspiele
wer ahnte wenn die Mauer viele
viele Jahre nach dem Endsieg
später Mal in Marzahn fiele
dass die Sinti und die Roma
wieder abgeschoben werden
in die Hölle hier auf Erden
nach Klein Machnow ?
Quatsch! Ach wo!
Noch Mal Marzahn ?

Nein!
Was dann?

Ins ausbruchsichre Roma-Ghetto
UCKafia bewacht
in Frontexinfraroter Nacht
im Koso
wo
NATOdesEngel
Linientreue Ratten
und die Paten
mit den MassengräberSpaten
EUS-geschult, -gerüstet
auf sie warten

Und nach den Wahlen
werden dann
statt Reichsbahn-Güterzüge
vom FRAPORT Cargo-Flüge
starten

Herr SchröderScharpingFischer !
Sicher!

wird’s kein zweites
Auschwitz liegt in Polen
Und in Kerneuropa leben
keine 7,5 Millionen
ZigeunerJungen, ZigeunerJungen …
Lustig ist das Zigeunerleben
fahria, fahria ho
ab in den Kosowo
Brauchen dem Steinbrück kein Zins zu geben …

Der FDP von-Grotten-Solms würde jetzt sagen: die leben alle auf unsere Kosten
wie die Hartz4-Empfänger, die zahlen nämlich keine Steuern.
(Herr GrottenSolms!! Hallo !!! Wissen Sie nicht wie hoch die Mehrwertsteuer ist ?
Nein ?
Also, das kommt davon, wenn man sie entweder nicht zahlen muss
oder wenn der Steuerberater sie einfach absetzen kann bei Selbständigen
geht das auch bei Lebensmitteln, weil das eh alles Arbeitsessen sind.
Bei ProloNormalos ist das anders oder hat jemand in der Kantine
in der Mittagspause je gearbeitet?

(( Vielleicht kommt in der Bundesregierung ja ein Rasseforscher
aus der HeinrichHarrerSchule zusammen mit dem Dalai-Lama auf die Idee,
dass die Sinti und Roma eigentlich aus dem Hindukusch kommen
und lupenreine Arier sind.
Und dann gehts aber ab mit den BundeswehrTransÜberall-
ÜberfallKommando-Maschinen in die leergebombten Gebiete am Hindukusch.
Eins-zwei-drei-vier PaschtunenTäler ganz ent-
und dann mit Sinti und Roma bevölkern ?
Nach einigen Tausend Jahren wieder daheim.
das wäre dann doch eine auch für die GRÜNEN
und für André Brie und Yvonne Kaufmann akzeptable humanitäre Lösung.
Und Heidemarie Wieczorek-Zeul begleitet das ganze mit ihrem “Weltwärts”-Programm
((heißt eigentlich das neue SPD-ZentralOrgan auch so ?
Würde zu Partei-Programm und -Praxis echt gut Passen:
statt Kanonenboote FriedensFregatten!!))
Und nach Kundus kommt ein Büro der Böll-Stiftung
und wenn das lange genug nicht abgefacklet wird dann ein Goethe-Institut draus.
Die FES war schon da und die Konrad-Adenauer-Stiftung auch,
denn die KAS-Leute kannten noch die Karten mit den Höhlen und Wasserstellen,
die Sven Hedin, Harrer und Contzen im Auftrag des AA
so zwischen 1920 und 45 für die SS und die Reichswehr angefertigt hatten .
Schon damals sollte der Hindukusch re-germanisiert, bzw re-arisiert werden.  ))

Jetzt abber weiter im Text!!!

Soll die Koso-Mafia sie holen ! ?
Oder sollen wir sie Bringen
wie damals nach Polen ?
das wird sich nicht lohnen
allein die Kosten für den Transport
auch wenn dort vor Ort
dazu noch ein paar Serben sterben
kann man diese
Leichen
nicht mit dem Holocaust vergleichen !
Eben!

Dafür sind es noch zu Wenige

Jetzt ist das Vorwort für den Domino-Stein doch etwas länger geworden:
Jetzt soll er aber fallen:

Möge dieser Dominostein
ein Stein
des Anstoßes sein.
Er ist genau so gewaltig wie die Realität in diesem (hoffentlich bald)
auf grundgesetzten Staat, der seine von Anfang an schwerbehinderte
und bis heute mehrmals schwerbeschädigte Verfassung
vorzeitig verrentet, verendet, BRDigt.
Eine Verfassung übrigens, über die der Souverain niemals abgestimmt hat,
weder der Teil im Osten noch der im Westen.
Das macht sie dem Lissabon-EU-Vertrag zumindest an diesem Punkt ähnlich.
Nur ist der noch unsozialer, noch undemokratischer, noch militaristischer..

Georg Grosz hätte seine Freude (?) an dem Stein mit Deinen Bildern.
Bei allem Scheiß, den ich hier gerade wieder durchmache,
bin ich echt froh darüber auf Deinem Stein eine Platz gefunden zu haben.
Dass ist mir zumindest ideell lieber als mancher Literatur-Preis
mit von Toten geklauten Namen : Heine, Börne, Büchner…
Deinen Stein, den wünschten sie sich auf ihre Gräber

(nicht, dass ich kein Geld bräuchte!
Viele kennen noch von der erfolgreichen Spendenaktion “ZORA nach Lateinamerika”
meine Konto-Nummer. nur zu !)

Es möge auch ein Stein im Brett all jener werden, die eines vorm Kopf haben.
Und ich bin mir sicher EinStein hätte sich über solch einen Stein riesig gefreut,
Charly Chaplin nicht minder, der BB so und so, Eisler ebenfalls,
George Grozs genauso wie Frida Kahlo, Valentin Senger würde jubeln,
Gustav Regeler auch, Heinrich Mann käme vorbei, um zu gratulieren,
Thomas Müntzer würde vor Freude das wohllebende Fleisch von Wittenberg über sich
stürzen (Luther wohnte direkt über dem Kerker, in dem Thomas Müntzer gefangen war),
Wolfgang Stryi käme mit Frank Zappa auf eine Tasse Cappuccino vom Himmel
oder aus der Südsee, wo sie verstreut sind.

Na ja und Karl und Friedrich wären da und Viktor und Mikis
(mit der palästinensischen nationalHymne) und Jannis und Titos
und nicht zuletzt würde auch Rosa mit Leo und ihrem Karl reinhinken.

Das wird ein so schönes Fest…
Alle werden mit uns feiern und auch Edith aus El Salvador
und die Kids vom Circo FantazzTico aus San Isidro in CostaRica
mit ihren Kinder-KollegINNen aus Managua in Nicaragua…
und Roland Spendlingwimmer und Fidel wären dabei und die Trabajadores Sociales
und Ronald mit seinem Sohn und Hannia und Anna und Josef,
die aus Israel ausgewandert sind, weil sie den Rassismus dort
nicht mehr ertragen haben

und mit ganz, ganz, ganz vielen Tamilen werden wir feiern
und mit Kurden ……

Ich fang schon Mal an zu kochen.
Du besorgst etwas zum Trinken……..
Und der aus Nazareth könnte am befreiten See
von Genetzareth schon mal die Fische sich wieder vermehren lassen.
Mahmoud Darwisch wird mit Erich Fried Gedichte lesen.
Rafik Shami seine Geschichten erzählen ….
und es werden zahllose Überraschungsgäste kommen

und sei Dir sicher: wir sind nicht nur moralisch
sondern auch numerisch in der Mehrheit
und werden langfristig auch gewinnen.

Das sollten wir ab und zu schon jetzt feiern.

Von: Hartmut Barth-Engelbart am 01/06/2009
um 18:04
Ich lade auch noch Mühsam ein.
Von: urs1798 am 01/06/2009
um 18:47€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€ EIGENWERBEBLOCK€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€“unter-schlag-zeilen”: wenn die Kunst unter die Leute geht.313 seiten politische Lyrik und Grafik von HaBEAus dem Vorwort von Ingrid und Gerhard Zwerenz für HaBEs AgitProvoLyrik&Grafik-Buch “unter-schlag-zeilen / befreite worte /gebrochene reime/ zur lage” :  Nur keinen Streit vermeiden ..Es kann einen Autor teuer zu stehen kommen, wenn er sich strikt an das hält, was er schreibt.. Mundtot ist der Titel eines Gedichts von Hartmut Barth-Engelbart: “Wenn wir / nicht früh / genug / den Mund / aufmachen / haben wir/ am Ende / gar nichts mehr / zu sagen” Der Lyriker ..aus Hanau denkt gar nicht daran den Mund zu halten Seine Feinde finden, er hat eine zu große Klappe. Die zitierten epigrammatischen Zeilen erinnern an Erich Fried, dem seine Verse nicht wenig Ärger eintrugen. Für Barth-Engelbart eskalierte der Ärger. Vor einigen Monaten wurden seine Gedichte auf offener Straße verhaftet.  Wie aber kamen sie dahin? HaBE ist das Gegenteil eines Innenweltdichters. Mit Poesie und Prosa begibt er sich mitten unter die Leute (mit den ) bewährten Widerstandslesungen, denen es in Hanau  und anderswo nicht an Publikum mangelt. Von wegen, die Menschen interessieren sich nicht für Literatur, sie tun es durchaus, wenn Literatur sich für sie interessiert.…. Weshalb sich Polizei und Justiz für HaBEs Verse interessierten, ist eine bunte Geschichte. Der Autor erzählt sie in diesem Sammelband, der Spannung aufbaut wie ein Krimi, wer die Täter sind verraten wir nicht…Das Buch ist dem langjährigen Duett-Partner HaBEs, dem Bassklarinett-& Saxophon-& Kompon- & Humanisten des Frankfurter ensemble modern Wolfgang Stryi gewidmet, der im Erscheiningsjahr noch vor Erscheinen des Buches starb, nach 15 Jahren gemeinsamer WiderstandslesungsKonzerte.“unter-schlag-zeilen / befreite worte /gebrochene reime/ zur lage”313 seiten politische Lyrik und Grafik von HaBE / Buchgestaltung : Jürgen Tauras / (c) 2005 Zambon-Verlag Frankfurt/Main / SemiHardcoverBroschur  ISBN 3-88975-107-5 /    15,– €Im gleichen Verlag das HaBE-KinderBuch von der Ziege “ZORA”€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€ ENDES DES EIGENWERBEBLOCKES€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€

Liebe Ursula,
wie konnt ich Erich vergessen?
Als mich vor einigen Jahren eine ganze Reihe von Portalen
vor die Tür gesetzt hat und ich auch bei kultur-attac rausgesetzt wurde,
weil ich Kunst-Flugblätter-attacen von den Türmen
über Frankfurt fliegen lassen wollte
gegen das Frankfurter Festival der (Bank-) Türme ,
aber die kultur-attac-Mehrheit dort eher scharf war auf die möglichen Gagen
und bessere Startchancen für die Jagd auf Spitzenplätze in den Bestenlisten,….

da habe ich Erich Mühsams Gedicht aktualisiert
(bei jpberlin bin ich ja auch rausgeflogen)

Ich-ehr Mühsam

War dereinst ein Revoluzzer
feierabends Bildschirmputzer
zeigte wie man revoluzzt
und dabei noch Bildschirm putzt

Während andre demonstrieren
(hunger-)streiken, mahnwachfrieren
sitzt er vor dem blauen Schirm
und macht Jagd auf Spam und Virn

denkt, wer würde demonstrieren
hausbesetzen und studieren
wenn er sich im internet
nicht vorher informieren tät

Und weil tausend Bildschirmpfleger
Spamvertilger, Virenjäger
Arbeitsspeicher, feste Platten
fest unter Kontrolle hatten

konnt attac mobilisieren
und Millionen demonstrieren
wie es der Bewegung nutzt
wenn man abends Bildschirm putzt

Manchmal sind die Bildschirmstürmer
wie die Viren und die Würmer
drum halt, bevor ihn einer stürmt
deinen Bildschirm abgeschirmt

Von: Hartmut Barth-Engelbart am 01/06/2009
um 20:53

und urs antwortet:
Ja, wer weiss, wie er heute geschrieben hätte,
so unbeugbar wie er gewesen sein soll,
ein Link auf ” Oranienburg”, dort endet seine Biographie.
Vielleicht macht es ja neugierig, ich hoffe doch, ist vieles immer noch zeitgemäß.

Endspurt “Mauerfall”

Was, ”…in guter Verfassung…”, ich weiss nicht was damit gemeint sein soll. Die geistige Gesundheit unserer Politiker, die Würde von Hartz 4, der Rentner unter der Armutsgrenze, der Obdachlose, die Ex- Hertie-Mitarbeiter….Nur gut dass an der Bildung gespart wurde, sonst könnte ja jeder die “Verarschung” merken.

Und damit das auch so bleibt, fallen kritische Seiten unter den Standard- Jugendschutzfilter. Wo käme man denn hin, wenn jeder Jugendliche sich frei bilden könnte!

Ich wollte ich wäre eine Bank, denk ich an die Milliarden. Stattdessen gibt es einen Hauch Kindergeld mehr, Danke. Und was kostet eigentlich die Werbekampagne von Zensur-Uschi, und wer bezahlt sie?

Halt, Zensi, mit mir nicht!

Halt, Zenzi, mit mir nicht!

Hier werden die “Zenzis” laufend ergänzt. Und nicht die zweite Seite dort übersehen, Urselchen verschärft.  Update

“Und damit man sehen kann, wie weit es mit der Kunstfreiheit bestellt ist, soll ...Du bist.z.B Terrorist, einem Markeninhaber unterliegen?

Ob folgendes:

  • …Du bist Mist,
  • …Du bist DDR
  • …Du bist Meinungsfreiheit
  • …Du bist ein Apfel
  • …Du bist Banane                                                                                                                                                                           beliebig fortsetzbar,

diesem Inhaber ebenfalls unterliegt, ist mir nicht bekannt.

Update  Eine Lösung wurde gefunden und “Du bist” ist frei.

Hier mal ein älteres Cartoon von mir, es lief unter Neujahrsansprache…und wieder das Wort Terrorist… die Agentur hätte vielleicht besser damit getan, dem Alexander Lehmann einen Job anzubieten, hat er doch mit seinem Video in “Null komma Nichts” ein riesen Publikum erreicht. Ich glaube da hat jemand verpasst, ein erfolgsversprechendes Talent unter seine Fittiche zu nehmen. ”                                             SATIRE

Alles Terroristen in Deutschland- Gleichheitsprinzip

Alles Terroristen in Deutschland- ” Gleichheitsprinzip”

Seitenansicht Dominostein

Seitenansicht Dominostein

weitere Ansichten

weitere Ansichten

Rückenansicht

Rückenansicht

“In guter Verfassung” Wirklich?

Gute Besserung, liebe Demokratie, 60 Jahre Grundgesetz.

Demokratie??? Ich habe mir ein paar Blätter ausgedruckt, obwohl ich noch nicht so überzeugt bin, dass das Grundgesetz überhaupt noch das Papier wert ist, auf welchem es gedruckt wurde. Aber ich kann ja morgen heute ein bißchen darin herumlesen, vielleicht hilft es ja. Wir sehen uns auf einer der Aktionen.

3 Kommentare

Veröffentlicht in Demonstration, Galerie, Justiz, Krieg, Kunstfreiheit, Menschenunwürdig, Politisch, Poubelle, Satire, Sozial?, Ungerecht und Antidemokratisch, Unmenschlich, Zensur, Zwischenmenschliches | Schlagworte: Aktionen, Beschränkungen und Einschränkungen, Dominostein Berlin, Flash-Mob, Grundgesetz, Kindergeld, Mauerfall, Rettungsschirm Banken, Verfassung, Versammlungsfreiheit

Verfasst von: urs1798 | 19/05/2009

Dringend Briefeschreiber gesucht

Ich hatte hier bereits ein Video verlinkt  und auf einen ” Offenen Brief” von  Abraham Melzer verwiesen. Durch Gegenmeinung habe ich jetzt gesehen, dass der Friedensaktivist, ein israelischer Jude irakischer Abstammung nicht nur weiterhin in Gewahrsam ist, nein es wird ihm  nun auch noch ein  “Polizistenmord angehängt” zur Last gelegt werden. Ich werde diese Seite und den Namen ebenfalls auf den Stein bringen. Genauso wie den Namen Basem oder auchFadhil Shana,  ein Video dazu. Rachel Corrie ist bereits auf dem Dominostein und es fehlen auch noch viele Kindernamen.Bilder vom Ghetto, ohne WorteEin bißchen Satelliten- Google gefällig?Oder ein paar mehr Informationen?Nein, ich habe nicht das Gefühl, dass Israel Frieden möchte. Denn so kann man einfach keinen Frieden bekommen. Gewollt?Aber es gibt noch Hoffnung, nicht alle sind mit der israelischen Regierung einverstanden und rufen zum Verweigern auf.

Rachel Corrie

Rachel Corrie

Und es soll auch Geheimlager in Israel geben in denen Palästinenser festgehalten werden , die Behandlung wie in Guantanamo? Gegenmeinung hat mehr darüber.

Lügen haben kurze Beine oder wie der nunmehr”befriedete” Irak wieder “aufgebaut ” wurde, einschließlich der Errichtung von Mauern. Und wo ist das ganze Geld für den Wiederaufbau hingekommen ist, selbst nachschauen bei Hintergrund.

Anmerkung via Fefes Blog, das Grundgesetz soll vergriffen sein. Ob die nun alle bei Köhler gelandet sind?

Und hier noch etwas in den Raum gestellt, Bundeswehr, Afghanistan…

Bisher keine Kommentare…

Veröffentlicht in Demonstration, Galerie, Gaza, Gemein, Israel, Justiz, Krieg, Kunstfreiheit, Politisch, Unmenschlich, Zensur

Verfasst von: urs1798 | 18/05/2009

Eine nette Auswahl von Stoppschildern update

eines von vielen

Eines von vielen von Schilderwerkstatt

Bei rettet das Internet. Link

Und ein  wichtiger Beitrag zur geplanten Internetzensur, Zapp

Und ein Aufruf von Fussball-Fans gegen die Untrerschriftensammlung der “deutschen Kinderhilfe”.

Es gibt dort Schilder von satirisch bis politisch. Und eines zum selbst bearbeiten. Der Artikel bei Kunst und Kritik erinnert mich an dieses Bild:

Bildersturm

Bildersturm

Dazu ein neuer Artikel überAngriffe auf die Seite der Kinderhilfe” und was  G. Ehrmann dazu gesagt haben soll…

Und noch ein interessanter Artikel bei Gegenmeinung und was unsere Medien so dazu verlauten lassen haben, mit welchem Ziel? Und was hat der Betroffene Luzenko, J. W. dazu gemeint?

Soviel zu unserer Medienlandschaft und  deren Märchen und der “Allmacht” Meinungen zu manipulieren …

Und über ” Bilderberg” so gut wie keine Erkenntnisse. Ich gehe davon aus, ein stillschweigendes Übereinkommen mit der ” Vierten Gewalt” Immerhin 13 Namen von 130 sind bekannt . Wo sind denn die ganzen Paparazzi, die lassen sich doch sonst auch nichts entgehen? Ob diese Liste nun besser ist?

Eine weitere gute Aktion findet am 23.05. statt, die ” Lange Nacht der Überwachung” mit dabei unter anderem  auch das  coop-Cafe

Hier habe ich noch einen weiteren Artikel über die Mauerfall-Dominoaktion gefunden, es sollen noch:

“Weitere Künstler aus Israel, Palästina, Zypern, dem Jemen und anderen Ländern lädt das Goethe-Institut für die Aktion nach Berlin ein. In dieselben Länder würden aber auch Steine verschickt, sagte Kerstin Raatz vom Goethe-Institut.” Quelle

Übrigens wird meist nur über  Schüler und jugendliche Gestalter geprochen, allerdings gibt es für die Dominoaktion keine Altersbegrenzung nach Oben, dass sieht man auch schon bei den veröffentlichten Fotos der verschiedenen Auftaktveranstaltungen. So genau nimmt es die Presse nicht.Wenigstens sehe ich jetzt eine gute Chance mit meiner Bildauswahl, sollen doch auch Künstler aus Palästina und Israel … beteiligt sein.

Und zu wordpress…der Counter spinnt seit Tagen oder kann nicht zusammenzählen…vielleicht wird es ja wieder, abwarten.

Zugriffe 2008      11.372

Zugriffe 2009      28.646

Streetkunst via 11k2 gefällt mir sehr gut.

1 Kommentar

Veröffentlicht in Eingesammelt, Galerie, Justiz, Kunstfreiheit, Politisch, Satire, Zensur, Zwischenmenschliches | Schlagworte: Bilderberg, Fussball-Fans, Kinderhilfe, Unterschriftenliste

Verfasst von: urs1798 | 16/05/2009

Projekt Dominostein: Vorder- und Rückseite

Vorne

Vorne

zum Vergrößern anklicken

Hinten

Hinten

Bisher keine Kommentare…

Veröffentlicht in Demonstration, Eingesammelt, Europa, Gaza, Israel, Justiz, Krieg, Menschenunwürdig, Satire, Ungerecht und Antidemokratisch, Zensur, Zwischenmenschliches | Schlagworte: 1989, 2009, DDR, Dominoeffekt, Dominostein, freedom of movement, friedliche Revolution, Mauer, mauerbau, Mauerfall, Menschenrechte

Verfasst von: urs1798 | 16/05/2009

Nakba, der Tag…

Für die einen ein Grund zu feiern, für andere ein Tag der Trauer und des Widerstands. Ein Augenzeugenbericht eines fast 100 jährigen Mannes.Einige Demonstrationen habtten bereits am 14.05.2009 stattgefunden, andere wie die Freitagsdemonstrationen am 15.05.2009.

1 Kommentar

Veröffentlicht in Demonstration, Gaza, Israel, Justiz, Krieg, Kunstfreiheit, Menschenunwürdig, Mörderisches, Politisch, Zensur, Zwischenmenschliches | Schlagworte: Nakba

Verfasst von: urs1798 | 12/05/2009

Menschenrecht und Sponsoren-passt nicht?

Endlich ein größeres Stück weiter. Die Sponsorenfläche ist angelegt und nun brauche ich noch ein paar Blogger die ich gerne als Meinungs -und Wahrheitsförderer verewigen würde. Wie z.B.  Duckhome, Dreckschleuder, SaarBreaker, Glasdemokratie, Gegenmeinung, Palästina Portal, Dunia… und noch mehr?  Hat jemand etwas dagegen? Oder anders gefragt, möchte jemand drauf? Waffenhändler , Rassisten, Nazis, Bundeswehr und  Gewaltverherrlichende natürlich nicht, die haben auf dem Stein nichts zu suchen! Parteienwerbung und Verbände sind untersagt…aber Blogger müssten eigentlich erlaubt sein???Hier die Fläche, ein wenig blutig, Krieg hat das so an sich, aber Blog-Namen passen locker noch hin.

Sponsoren-Platz

Sponsoren-Platz

Und ein “Offener Brief” an den  israelischen Botschafter in Berlin von  Abraham Melzer, gefunden in der NRhZ und ein passendes Video beim guardian.uk

Update  Ein Schicksal zum Weinen, ein weiteres, zweijähriges palästinensisches Kind  mußte sterben. Ein sehr erschütterndes neues Video aus Gaza. Auch ein Maueropfer. Allerdings, gefäll mir der  Stil genauso wenig wie der “a la Hollywood”.

Und hier ist das neuste Video aus Bil`in , noch mehr Tränengas und die selbe Menschenverachtung. Noch eines in besserer Qualität.  Und aus Ni ilin vom 01.05.2009. Die ” Einsatzkräfte” fühlen sich durch die Anwesenheit der filmenden Friedensaktivisten sichtlich gestört, hält sie aber dennoch nicht davon ab, wahllos in der Gegend herumzuballern. Und vom 15.05.2009

Und etwa 340 Kinder sollen sich in israelischen Gefängnissen befinden.

“Sponsoren mit Geld auf Tasche” haben andere Sorgen als das Menschenrecht…dafür und damit will niemand werben…

Diese Werte zählen einfach nicht.Und in Ulm wohl ebenfalls nicht. Ein Demobericht, welchen ich niemanden vorenthalten will, schließlich ist Ulm meine Heimatstadt, ich meine natürlich war, so ein Glück.Und die Beschimpfungen? Typisch fürs Schwäbische? Die Schimpfwörter schon, aber der Rest kann einem überall passieren, wenn man auf eine Demo geht, wie auch hier geschehen.

“um die Ecke gebracht”, das Gemälde natürlich, was denn sonst?

 mit Meinungs-Sponsoren angefangen

mit Meinungs-Sponsoren angefangen

Und um diese Aktion geht es, 20 Jahre Mauerfall

15 Kommentare

Veröffentlicht in Afghanistan, Demonstration, Eingesammelt, Europa, Galerie, Gaza, Gemein, Grausam, Israel, Justiz, Krieg, Kunstfreiheit, Menschenunwürdig, Mörderisches, Politisch, Satire, Sozial?, USA, Ungerecht und Antidemokratisch, Unmenschlich, Zensur, Zwischenmenschliches | Schlagworte: Kinder im Gefängnis, Krieg in Afghanistan, Mauerfall und Dominostein, Sponsoren, Veranstaltung 09.November 2009 Berlin, Werte

Verfasst von: urs1798 | 09/05/2009

Es lebe das Stimmvieh…update

Nein, immernoch nicht fertig, der Dominostein

Nein, immer noch nicht fertig, der Dominostein

Und hier das Bild von einem anderen Mauerstein aus der Dominoaktion.

Warum sorgte die Rede von Scheich Taisir el Tamimi für einen Eklat beim Papstbesuch in Israel? Ich habe leider nicht die ganze Rede gefunden, aber eigentlich hat er doch Recht mit seinen Anschuldigungen.

Ein Ausschnitt aus dem Dominostein

Stimmvieh

Stimmvieh

000_0016 (3)

Bisher keine Kommentare…

Veröffentlicht in Afghanistan, Demonstration, Eingesammelt, Europa, Galerie, Gemein, Illustration, Krieg, Kunstfreiheit, Menschenunwürdig, Politisch, Satire, Sozial?, Ungerecht und Antidemokratisch, Voll daneben, Zensur, Zwischenmenschliches, Ägypten

Verfasst von: urs1798 | 09/05/2009

Gut, ich bin jetzt unzivilisiert.

Ich habe die Petition ebenfalls unterzeichnet und auch noch eine weitere gegen die Datensammelwut. Nein, für Kinderpornographie bin ich nicht und es gibt genug Gesetze diese zu verfolgen und zu bestrafen. Online-Sperren und Surfprotokollierung hilft dagegen nicht, erleichtert es aber ungemein unliebige kritische Internetseiten zu sperren und der Informationsfreiheit einen Riegel vorzuschieben. Ich habe mir Videos angeschaut über die heile Familiewelt, “Ursulas Idylle”, und irgendwie sind mir Bilder hochgestiegen über frühere Darstellungen  einer intakte Familienwelt. Ich meine nicht die gemalten Genrebilder, nein es waren schwarz-weiß Filme aus einer unheilen Zeit. Ich habe gesucht und nicht wiedergefunden, welche Familie war das nochmal, die sich so präsentierte? Ich weiss nur, der ” Hausherr” stand in der Zimmertür und klopfte sich nervös mit einer Reitgerte ans Bein, wahrscheinlich war das ein Propagandafilm aus der Nazizeit und die Familie sollte nichts falsch machen, so als Staffage….oder heile Welt?Es ist nichts “heil” auf dieser Erde, oder was mir als “heil” verkauft werden könnte, ich sehe nur noch eine Menge Krieg,.  Elend, Flucht, Vertreibung und kein Ende. Und vorallem sehe ich absolut nichts was dies rechtfertigen könnte. Ich sehe Verbote, Wünsche zu verbieten, ich sitze im Zug aus Ulm, Bundeswehrsoldaten mit Laptops ballern was das Zeug hält, die F16 fliegen, die Apatsches üben den Vernichtungsangriff? Laßt doch die Leute mit Farbe schießen, das tötet doch nicht…ich frage mich, woher haben diese Bundeswehrsoldaten das doch sehr realitische  ” Spieleprogramm”?Ich frage mich auch  ist es zivilisiert wenn …Millionen Kinder sind weltweit in Kriegsgebieten gefangen, werden von der zivilisierten Welt mit Bomben beworfen. Existenzen vernichtet und Böden mit uranabgereicher Atommüll auf Jahre verseucht. Millionen von Flüchtlingen werden produziert. Deutschland steigert seinen Rüstungsexport um 70% und marschiert in Afghanistan mit der Nato mit. Dank unserer Politikerzustimmung und wohl auch der “von der Leyen”. Millionen traumatisierte Kriegskinder, schreckliche Schicksale und das nennt man zivilisiert? Wo ist da der Aufschrei der “scheinheiligen Ursula”, ich höre nichts. Wo ist der Einsatz für die Kinder in Gaza, aufs grausamste massakriert, zerstörte Häuser, dreckiges Wasser, mangelnde Ernährung, ständige Bedrohung…Und der Dominostein?  Er soll bunt werden, also bin ich bei ” Farbe bekennen”

Bunt unter dem GG?

Bunt unter dem GG?

Und der Wehrbeauftragte Robbe spricht nun endlich von Kriegseinsätzen in Afghanistan, von Gefallenen und Verwundeten…und möchte gleichzeitig mehr Unterstützung durch die” Intellektuellen” damit der Kriegseinsatz zum Erfolg führt. Und so sieht ein Video aus, ist dieser Erfolg gemeint?

Bilder einer Ausstellung- Kunstfreiheit in Deutschland

07/12/2010tags: ” The Universal Declaration for Human Rights” 1948 10 Dez, Antideutsche, Art, Ausstellung, Berlin, Berlin-Mitte, Charakterlosigkeit, Drohungen, Druck, Galerie, Gemälde, Gerüchte reichen zur Zensur, Gerüchteküche, Hellseher, Israel, Katzenbilder, Kein Fußbreit für Faschisten, kleine Hasbarapupser, Kunst, Kunstfreiheit, leere Drohungen, Menschenrechte sind unteilbar- chon wieder Doppelstandards, Mob, Mobilmachung, Nachzensur, Nein, Peace Art, Stress, Tucholsky, Tucholskys Reise ins Dritte Reich, Völkerrecht, Vorzensur, Weihnachtsausstellung Berlin, Zensur, Zionisten

Bildersturm schon vorab? Sind da Hellseher am Werk? Was wollen sie bekämpfen?

Doppelt zensiert hält besser, hier in D

Doppelt zensiert hält besser, hier im D. R.

Zu Anti-Wohltätigkeitslager, zu Pro-Menschenrecht

Zu Anti-Wohltätigkeitslager, zu Pro-Menschenrecht

Zu antikriegerisch und zu Anti-Rüstungsindustrie, zu antisaudiarabisch...

Zu antikriegerisch und zu Anti-Rüstungsindustrie, zu antisaudiarabisch…anti, anti…zu sehr pro Humanität und Völkerrecht

zu Antikapitalistisch, zu Anti-Rüstungsindusrie, zu Anti-…Anti…Anti

zu Antikriegerisch, zu Anti-Angriffskrieg, zu Antiamerikanisch, zu Profriedlich

zu Antikriegerisch, zu Anti-Angriffskrieg, zu Antiamerikanisch, zu Profriedlich und zu human….

Zu Anti-Nato, zu Antiangriffskriegerisch

Zu Anti-Nato, zu Antiangriffskriegerisch….zu Antiamerikanisch

Zu Profarbig, ...

Zu Profarbig, …zu Antikapitalistisch

Zu politisch, zu kritisch, zu...

Zu politisch, zu kritisch, zu… menschlich…

zu Pro-Menschenrecht

zu Pro-Menschenrecht…zu Antizionistisch, zu Pro-Völkerrecht und Genfer Konvention…

Zu unverschämt mit seinen Forderungen nach der Einhaltung von The Universal Declaration of Human Rights

Zu unverschämt mit seinen Forderungen nach der Einhaltung von “The Universal Declaration of Human Rights….”

zu Antifaschistisch

zu Antifaschistisch zu Antiimperialistisch, zu Antikriegshetzerisch… Ant…Anti…zu Antideutsch

Und dies könnte ich beliebig fortführen, die Qual der Wahl, was kann ich noch ausstellen…

Oh ich weiß, ich habe noch Katzen

Oh, wie süß

Oh, wie süß

Sind die aber nett...und so schöne Farben

Sind die aber nett

schnuckelig, die kleinen Straßentiger...

schnuckelig, die kleinen Straßentiger…

Und wir Katzen haben auch Namen...

Und die Katzen haben auch Namen… Bibi, Livni, Avigdor, Yosef, Elli, Hasbari, Zion…Antideutschi…miez , miez, miez…

Oh, die Armen, sind obdachlos...Miez , miez...miez

Oh, die Armen, sind obdachlos…maunz…

Und schau, eine Rassekatze...die will ich!

Und schau, eine Rassekatze…die unterstütze ich bedingungslos…sonst fährt sie vielleicht ihre Krallen aus…

Tucholsky hatte recht …” Kerle wie Mussolini oder der Gefreite Hitler leben nicht so sehr von ihrer eigenen Stärke wie von der Charakterlosigkeit ihrer Gegner…”

Und wer sich eine unzensierte Meinung machen möchte, der ist hier richtig, bei Yom Kippur…Versöhnung

Ursula Behrs „Menschenbilder – Menschenrechte“ bei OPA-Blog geklaut

Veröffentlicht am 24. Dezember 2010 von Hartmut Barth-Engelbart

Wahrlich, keine Verzichtskünstlerin – Ursula Behr

Neulich war es wieder soweit. Das Radio berichtete über eine junge Dame, die malt, fast nur Bilder vom Meer. Sie meint, dass da wohl ihre Gene eine Rolle spielen, denn Studien vom Meer macht sie nicht. Aber ihre Vorfahren lebten an der Ostsee. Sie fertigt ihre Bilder mittels Alleinstellungsmerkmal, nämlich, indem sie auf dem Fußboden liegt. Nein, nicht die Malerin, nur ihre Leinwand. Und gepinselt wird nicht, sondern Farbe geschüttet, Meer eben. Da gehen leicht mal 10, 20 kg drauf für ein Bild ansehnlicher Größe. Mit Folien muß sie Möbel, Fenster, Wände schützen. Ist halt bissel Sauerei, aber der Hauswirt hat Verständnis. Ihm hat sie gesteckt, dass sie beim Professor Baselitz gelernt hat. Wie dessen Werke kann man auch ihre Bilder so rum oder so rum aufhängen. So berühmt wie Neo Rauch ist sie noch nicht. Aber manche Sammlung kauft, und sie denkt sowieso positiv.

Ursula Behr 1

Für derlei elitären Humbug benutze ich seit langem die Sammelbezeichnung “Verzichtskunst”, Hervorbringungen, die gewisse Momente künstlerischer Technik aufweisen aber das A und O jeder wirklichen Kunstbemühung peinlichst vermeiden, den lebendigen Menschen.Welten trennen die Malerin Ursula Behr von solchen Kunstwerkerinnen. Ihre Ausstellung „Menschenbilder – Menschenrechte“ in der Kellergalerie des Cafes Coop in der Rochstr. 3, Berlin-Mitte geht in diesen Tagen zu Ende.

Ursula Behr 2

Mit ihrem unbändigen malerischen Temperament und parteilicher Leidenschaft wendet Ursula Behr sich den Menschen zu und nicht irgendwelchen , sondern gerade denen, die gepresst, gedemütigt, vergewaltigt werden und kaum einen Fürsprecher finden. „Ecce homo“ könnte über jedem ihrer Bilder stehen, die entschieden komponiert sind aber zugleich von vielen erzählenden Details leben und in starken Farben leuchten.
Das sind nicht Bilder, die einen Hintersinn und einen Nebensinn und noch einen Nebensinn verschlüsseln, sondern Bilder, die eine Botschaft haben und den Mut, sie offen auf dem Markt auszurufen: Der Mensch sei das höchste Wesen für den Menschen! Und JEDER Mensch sei es!

Ursula Behr 4
Ursula Behr 3

Das ist eingreifende Malerei, die die plakative Vereinfachung nicht scheut. Ich fühle mich manchmal an den Meisterautodidakten Willibald Mayerl erinnert, der in ganz anderer Zeit im Zwickauer Revier den schwer arbeitenden Bergmann und seine Freude an Licht, Luft und Blumen feierte. Ob Ursula Behr auch Blumen malt? Ich weiß es nicht. Ihre Website lässt Seiten ihres Werks entdecken, die diese kleine Ausstellung nicht vorzeigen konnte.

Ursula Behr 5

Ein weiteres großes Feld ihres Schaffens sind Karikaturen/Cartoons, die ich hier nur erwähne. Da die Malerin ihre Cartoons unter eine freie Lizenz stellt, werde ich künftig einige hier im Blog vorstellen.
Überrascht es, wenn ich feststelle, dass beide, der Markt genauso wie der „fördernde und fordernde Staat“, so frei sind, dieses in mehrfacher Hinsicht exemplarische Werk komplett zu ignorieren?
Das wurde gegen tausend Widerstände errungen. Ich danke für das, was die Künstlerin mit diesem Werk sich und uns errungen hat, und ich bin voller Erwartung, welchen Weg sie sich weiter bahnen wird.
Verzichtskunst wird es wohl nicht sein.

Ursula Behr 6


Stimmvieh

4 Gedanken zu “Mauer-Fall / Mauer-Fälle: http://urs1798.wordpress.com/2009/05/22/endspurt/#comment-793”

  1. SarahAT21 sagte am 12. Februar 2010 um 12:18 : BearbeitenI guess that there is no reason to compose the expository essay by own efforts! As for me, it is faster to order the good term paper at sociology essay writing service, just because that saves free time.Kommentiere ?
  2. Artur Rümmler sagte am 6. November 2009 um 00:05 : BearbeitenDeine lyrischen Schnellschuss-Rohlinge haben mir gefallen, verbessern lässt sich sowas immer, stellenweise blitzen sie schon recht diamantisch! Der Dominostein geht mir unter die Haut, wegen seines Inhalts und wegen seines Stils, seiner Art, die gesellschaftliche Realität widerzuspiegeln, das ist beste Tradition (Dix, Hubbuch usw.) und deshalb moderner als alles andere. Artur RümmlerKommentiere ?
  3. Hartmut Barth-Engelbart sagte am 3. Juni 2009 um 23:37 : BearbeitenMeintest Du mit der Mühe meinen Text zum MauerFall?
    Ich schreib ihn wesentlich schneller als Du malen kannst.. Kennst Du meinen FDP-RattenText ? Der wäre auch schön zum Dominostein.
    Mitr fallen so viele meiner texte ein, die zu Deinem Stein passen. Das mit den SteinLesungen müssen wir unbedingt machenKommentiere ?
  4. Ursula sagte am 2. Juni 2009 um 20:16 : BearbeitenWhow, da hast Du Dir ja eine Menge Arbeit gemacht.. Danke, ich freue mich sehr. War leider mit der Atelier-Seite beschäftigt, mir waren alle Daten und Bilder abhanden gekommen und alles war nicht wiederherstellbar gewesen

Artikelnavigation

? Vorherige Nächste ?

AntiKriegsbilder, der Nato-Al-CIA-ida-Krieg gegen Syrien lässt Ursula Behr keine Zeit mehr zum Malen …,

Veröffentlicht am 10. August 2013 von Hartmut Barth-Engelbart

Ursula Behr analysiert ununterbrochen Kriegsnachrichten, die von den mainstream-medien unterdrückt oder manipuliert zur Propaganda für die “FSA”-Unterstützung verwendet werden.  Wer sich die Bilder aus den FSA-Al-CIAida-Videos nach den Behr’schen aus Öl und Acryl  ansieht, wird verstehen, warum Ursula Behr nicht mehr zum Malen kommt, auch nicht mehr zu den Bildern des Krieges nach Innen, selbst die schnellen frühmorgens Kartoons entstehen nur noch selten …. noch während der Zerstörung Lybiens mit hundertfünfzigtausend (sofort)Toten hat Ursula Behr begonnen, ihren Arbeitsschwerpunkt noch stärker auf die “Kriegsberichterstattung von unten” zu verlegen: Palästina, Mali, Tunesien, Lybien, Algerien, Syrien, Afghanistan, Iran, Kurdistan, Türkei ……

Die folgenden Bilder, Texte und Links habe ich aus ihren Portalen kopiert: http://urs1798.wordpress.com/ und http://www.atelier-behr.de/

Ursula Behr hat mir über 200 ihrer kleineren Bilder geschenkt. Ich soll sie zur Finanzierung meiner Arbeit verkaufen. Lieber stelle ich sie aber aus: eine 3 wöchige Ausstellung war 2012 im Club Voltaire in Frankfurt, eine weitere im DGB-Haus in Hanau …. am kommenden AntiKriegstag könnte man die Bilder gut gebrauchen (einfach bei mir mailden!). Es geht aber auch an jedem anderen Tag, denn es sollen alle Tage Antikriegstage sein. AntiKriegsAlltage

Leider ist eine von Ursula Behr zusammengestellte  CD mit einer virtuellen Vernissage der größten Bilder verloren gegangen, auf der auch der Entstehungsprozess der Bilder und des “DOMINOSTEINES” (zum 20. Jahrestags des Berliner – nicht Bethlehemer- “Mauerfalles”)  dokumentiert ist. Ich werde versuchen, für solche virtuellen Vernissagen ihre Bilder aus meinem Portal zusammenzustellen und als CD zu brennen. Dann brachen Veranstalter nur einen Beamer, weiße Hallenwand für Innen und weiße Hauswände für die openair-Vernissagen. Meine Mitteilung, dass ich noch keine ihrer Bilder verkauft habe kommentiert sie so:
“Vielleicht hätte ich dir lieber meine Katzenbilder schicken sollen zu deiner Unterstützung, dafür gibt es immer wieder Liebhaber. Sie passen so schön zu Vorhängen und auch übers Sofa….”  nur mal reinschauen, es gibt da noch viel schönere Katzenbilder, Stilleben und Landschaften, Akte und …..

Hier folgen jetzt die Ausschnitte aus Ursula Behrs Portalen:

Kunstfreiheit, ein wichtiges Gut!

Bilder über Kriegsnationen und Friedensmissionen… » enduring freedom

enduring freedom
Obama Kriegspräsident
Kein Grund für die Friedensbewegung auf die Barikaden zu gehen...
Obama Kriegspräsident
Öl ca 115x115cm
enduring freedom
Öl ca 115x115cm
Obama Kriegspräsident

2 Kommentare Eins hinterlassen ?

  1. Hartmut Barth-Engelbart Permalink12/01/2012 01:08Hallo Urs, die Welt wird zu klein um auszuwändern, es bleibt uns nichts übrig wir müssen sie ändern.
    Ich habe noch keines von Deinen Bildern verkauft. werde aber alle 230 zu jeder lesung zu jeder Konzertveranstaltung , zu jedem Seminar und workshop, zu jedem BlueSingTalKaBarett-Termin mitnehmen und sie anbieten. Die Menschen sollen sie mindestens sehen..Antwort
    • urs1798 Permalink*12/01/2012 01:56Vielleicht hätte ich dir lieber Katzenbilder schicken sollen zu deiner Unterstützung, dafür gibt es immer wieder Liebhaber. Sie passen so schön zu Vorhängen und auch übers Sofa….
Kein Grund für die Friedensbewegung auf die Barikaden zu gehen...

Kein Grund für die Friedensbewegung auf die Barikaden zu gehen…

WTC

WTC

Kein Grund für die Friedensbewegung auf die Barikaden zu gehen...
US-NATO-MAFIA
US-NATO-MAFIA

US-NATO-MAFIA

WTC
„Ich lebe in einem Ort wo ihr mich nicht verletzen könnt, ich lebe im Herzen von Millionen“
Und Tschüsssss' !!!!!!!! .....to Suleiman, no to Shafiq'.....

Und Tschüsssss’ !!!!!!!! …..to Suleiman, no to Shafiq’…..

Beeindruckende Bilder und Geräuschkulisse aus Kairo Update Hosni ist taub… » Hosni on his way to Israel

Hosni on his way to Israel

Hosni on his way to Israel…Cartoon

mörderische Freiheit…(115×73, ÖL, 2010)
Inventar-Nr. 2010-116Preis VB €
Mavi Marmara Opfer Israels 31.05. 2010(ca 140x 180, Acryl, 2009)
Inventar-Nr. 2009-43Preis VB €
Farming under fire – GAZA 2010(ca 60×80, ÖL, 2009)
Inventar-Nr. 2009-42Preis 400 €
Mühsal(100×70, Acryl, 2009)
Inventar-Nr. 2009-37Preis VB €
Landschaft(70×100, Acryl, 2009)
Inventar-Nr. 2009-36Preis VB €
Krieg(70×100, Acryl, 2009)
Inventar-Nr. 2009-35Preis VB €
November in Deutschland(100×70, ÖL, 2009)
Inventar-Nr. 2009-33Preis VB €
S-Bahn, Gleichgültigkeit(70×100, ÖL, 2009)
Inventar-Nr. 2009-31Preis VB €
Hitlers Erben maschieren wieder(120×140, ÖL, 2009)
Inventar-Nr. 2009-30Preis VB €
Bootsflüchtlinge(50×100, Acryl, 2009)
Inventar-Nr. 2009-28Preis VB €
Wohltätigkeitslager-Tamilen in Sri Lanka(70×100, Acryl, 2009)
Inventar-Nr. 2009-27Preis VB €
Gaza- http://urs1798.wordpress.com/2009/05/16/projekt-dominostein-vorder-und-ruckseite/(, Acryl, 2009)
Inventar-Nr. 2009-26
Kiezkneipe(70×100, Acryl, 2009)
Inventar-Nr. 2009-12
Krieg(, Mischtechnik, 2009)
Inventar-Nr. 2009-10
Nato oder Weltherrschaft(140×180 Ausschnitt, Acryl, 2009)
Inventar-Nr. 2009-09
Angriffskrieg auf Gaza(, Acryl, 2008)
Inventar-Nr. 2008-49
Rusalka(ca 180×100 cm, Acryl-Mischtechnik, 2008)
Inventar-Nr. 2008-44
Obdachlos im Sozialstaat-aber das macht doch nichts…(120×140, Acryl, 2008)
Inventar-Nr. 2008-43
Strümpfe anziehend(90×70, Öl, 2008)
Inventar-Nr. 2008-38
…Movement Palestine(, Acryl, 2008)
Inventar-Nr. 2008-33
Bilin Gaza- Ein Grund zu feiern für Israel?(80×140, Acryl, 2008)
Inventar-Nr. 2008-28
blood, hate and tears / Utopie Frieden(80×100, Acryl 60 Jahre Israel, ein Grund zum Feiern ?, 2008)
Inventar-Nr. 2008-09Preis auf Anfrage €
kein Titel(ca 100×375, Holz Pappel, 2007)
Inventar-Nr. 2007-31
Nähe(-, Acryl, 2007)
Inventar-Nr. 2007-29
Katzen(50×100, Acryl, 2007)
Inventar-Nr. 2007-21Preis auf Anfrage €
Katzen(80×100, Acryl, 2007)
Inventar-Nr. 2007-20Preis auf Anfrage €
Hafenkatzen(80×100, Acryl, 2007)
Inventar-Nr. 2007-19
Timide(50×100, Acryl, 2007)
Inventar-Nr. 2007-18
Berlin(120×90, Acryl, 2007)
Inventar-Nr. 2007-16
Balz(180×80, Acryl-Pastell-Mischtechnik, 2007)
Inventar-Nr. 2007-08Preis auf Anfrage €
(120×50, Acryl, 2007)
Inventar-Nr. 2007-04
Frau mit Katze(ca60x120, Acryl, 2006)
Inventar-Nr. 2006-57
Großstadt(ca. 100×80, Acryl-Pastellmischtechnik, 2006)
Inventar-Nr. 2006-06
Leyla(80×60, Öl, 2006)
Inventar-Nr. 2006-05
Abendsonne(ca 60×90, Öl, 2006)
Inventar-Nr. 2006-03
Terror(50×70, Öl, 2005)
Inventar-Nr. 2005-07
Tänzer(, Öl, 2005)
Inventar-Nr. 2005-03
Blühender Garten(100×100, Öl, 2002)
Inventar-Nr. 2002-04Preis 3000 €
e-mail(100×140, %85l/Acryl, 1998)
Inventar-Nr. 1998-84Preis 1500 €
Dezember II(60×100, %85l, 1998)
Inventar-Nr. 1998-81Preis 1800 €
Suicid(100×120, Acryl, 1997)
Inventar-Nr. 1997-12Preis 2500 €

Kunstfreiheit, ein wichtiges Gut!

Wer sind eigentlich die Schabihas von welchen unsere Medien immer sprechen? #Syrien #Syria

25/08/2012Tags:” The Universal Declaration for Human Rights” 1948 10 Dez, ADARS e. V. Daraa Horan, adopt a revolution spenden für Terror, Al Qaeda, ARD, AVAAZ, CDU, die Folterer, die Mörder, die Verbrecher, Erdogan Faschist, FDP, FSA, HRW, Jihadisten, Lügen, Mörderparteien, Medien. Meinungsmache, meta Tagesschau, Nato, Schabihas, Shabihas, Siria, SPD, Syria, Syrien, Syrien Jan Josef Liefers, tagtest, Takfiris, Tatort, Terroristen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Verbrecherische Medien

Schabihas werden in unseren Medien als brutale Folterer und Mörder beschrieben, manche nennen sie auch “Assads” Schergen:

“…Indeed the U.S. has been fully aware of the presence of al-Qaeda in the so-called Free Syrian Army since April 20, 2011 when Jihadis captured a truck (or Armoured Personnel Carrier) near Dera’a, and killed all the 18 or 20 soldiers it was carrying not by shooting them but by cutting their throats in the approved Islamic manner. A few days later, the U.S. ambassador in Syria, Robert Ford, called some of his colleagues in Damascus, including the Indian ambassador, and told them that al-Qaeda had arrived in Syria….” WEITERLESEN

Syrian Army Martyrs Laid to Rest… list of names of the injured Apr 11, 2011

Official Source: Armed Groups Open Fire on Citizens and Security Forces in Douma and Homs Apr 01, 2011

Armed Group Seize Rooftops in Lattakia, Open Fire at Passers-by, Citizens and Security Forces Personnel Mar 26, 2011

Mißhandelte Schabihas, sie wurden später hingerichtet…es waren Regierungsloyale und syrische Sicherheitskräfte welche von den FSA-Milizen nach saudisch-wahhabitischer Manier gefoltert und zu Tode gebracht werden, seit mindestens 27 Monaten schon.

So sehen  die Schabihas aus von welchen unsere Medien nur in übelster Kriegshetze reden, Opfer werden ohne Skrupel  zu Tätern umgelogen. Schaut sie euch an, die Sammlung wächst und wird fortgesetzt: Weiterlesen…236 Kommentarevon ? Angst, Apartheid, Demonstration, Deutschland, Dreckig und verlogen, Eingesammelt, Gelogen, Grausam, ideologie, Israel, Justiz, Krieg, Mörderisches, Medienlügen Propaganda, Menschenunwürdig, Palestine, Peace!, Politisch, Stop Nato! Stop the wars, Trauriges, Unmenschlich, USA, westliche Werte, Zensur

“Taliban” hissen auf dem Militärflughafen Meng die Al-Kaida-Fahne, unsere Medien jubeln #Aleppo #Syrien #Syria

06/08/2013Tags:Afghanistan, Al Qaeda, Al-CIAida, Aleppo, Anwar, Blöd am Montag, BW-Soldaten, Daraa, Deraa, DIE Zeit zensiert Wahrheiten weg, flughafen Meng, FSa akidi, Halsabschneider, Hasbara, ISAF, Israel, Journalisten lügen, julius Streicher wurde aufgehängt, Kriegsverbrecher, Manipulation, Medien, Menschenrechte, Minigh, Minnig, Mossadfraktion, Myamar, NATO Akidi mit Al-NATO-Kaida, Nato-Mafia, Pelda, primitivste Meinungsmache, Saudi Arabia, Spiegel, SPON, Stürmer, Stern, Tagesschau, Taliban, Tante Emma “Hinter der Fichte”, USA, Völkerrecht, Wochenschau

Von unseren Medien als erfolgreiche Jihadisten bejubelt mit Nähe zu Al-Kaida.

Der Spiegel schreibt von einer Jihadistengruppe welche entscheidend bei der Besetzung des Flughafens Meng dabeigewesen sei, da haben sie ein paar weitere Todesschwadrone mit Al-CIAida-Nähe unter den Teppich gekehrt. Zum Beispiel auch die Fremdenbattalione, international mit Al-Kaidas besetzt, viele davon aus Tschetschenien.

Hier möchte ich die eine  vom Spiegel erwähnten Jihadistengruppen etwas näher zeigen. Ich finde sie erinnern ganz stark an Taliban:

Vom Spiegel auch bezeichnet als “Rebellen, Aufständische, Oppositionelle, und eine Dschihadisten-Gruppe”

Die Spiegel-Dschihadisten , Al-Qaeda geschönt und gefeiert

Weiterlesen…22 Kommentarevon ? Afghanistan, Israel, Justiz, Medienlügen Propaganda, Palestine, Politisch, Stop Nato! Stop the wars, Zensur

Entführung und Folter an einem alten Mann. Haffeh- Lattakia- Banias #Syrien Syria

05/08/2013Tags:“Badr al-Ghazali Mufti Nusayris, Afghanistan, Alawit, Aleppo, alter Mann gefoltert, Badr al-Ghazali Mufti, Banditen, Damaskus, Entführungen, Erdogans NATO-Söldner, Folter, Fremden-Battalione, FSA, Haffeh- Lattakia- Banias, ISAF, Kriminelle, Lattakia, Mörder, Milan Lattakia, Milan-Raketen, Mufti, Sheik, Syria, Syrien, Taliban, Terroristen, Turkmenen, Verbrecher

Die Verbrecherbanden, welche auch die Massaker über Banias in die Welt gesetzt haben, schrecken nicht davor zurück, einen “uralten” Mufti zu entführen und zu foltern. Laut facebook haben sie ihn in einer Höhle versteckt.

Ein Video habe ich noch nicht gefunden, dafür aber verschiedene Fotos welchen den mißhandelten  alten Mann “Badr al-Ghazali Mufti  Nusayris Gemeinschaft in Syrien”  in der Hand von skrupellosen Rassisten zeigt. Festgehalten in den “Kurdischen Bergen”.

Der entführte Sheik soll zu den Dorfältesten von Haffeh gehören, wenn ich die miese Übersetzung richtig verstanden habe.

Er wird als Hund, Schwein und Alawit bezeichnet.

Die Fotos stammen von der Terroristen-Propaganda-Plattform Facebook:

Sheik
http://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/q71/954658_402757589830469_1911530417_n.jpg
http://www.facebook.com/photo.php?fbid=193505634157874&set=a.135837346591370.27340.135690143272757&type=1&relevant_count=1
Gefesselt und mißhandelt. Die Verbrecher sind stolz einen regierungsloyalen Alawiten gefangen zu haben.
http://www.facebook.com/photo.php?fbid=1402090093342898&set=a.1395769613974946.1073741828.1393771264174781&type=1&relevant_count=1
http://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/q71/1000569_193512110823893_894152902_n.jpg
http://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/q71/999710_224129847739160_1733231158_n.jpg

Die Terroristenseiten lügen und behaupten dieser Mann hätte eine Fatwa herausgegeben zum Töten von Kindern und Frauen.  Sie haben ihm die Verbrechen von ihrem Guru Sheik Adnan Arour untergeschoben, er hat die Tötung von Frauen und Kindern , von Ungläubigen in die Welt gesetzt, man solle sie an die Hunde verfüttern.

http://www.facebook.com/photo.php?fbid=193505634157874&set=a.135837346591370.27340.135690143272757&type=1
http://www.facebook.com/photo.php?fbid=720812817948370&set=a.514239515272369.97137454.514195588610095&type=1
http://www.facebook.com/photo.php?fbid=193512110823893&set=a.135837346591370.27340.135690143272757&type=1
http://www.facebook.com/photo.php?fbid=224129847739160&set=a.149098025242343.34308.104367843048695&type=1
http://www.facebook.com/photo.php?fbid=596797740372620&set=a.173167259402339.54939.173132032739195&type=1

Die Freunde unserer Medien und Politiker  schrecken vor nichts zurück!

http://www.abna.ir/data.asp?lang=2&Id=448884

Vielleicht ist der Mufti bereits tot, ermordet von den FSA-Al-Kaida-Terroristen welche zu Tausende von Erdogan über die Türkei nach Syrien geschleust werden. Ob er zu den Bürgerkomitees gehört hat welche ihre Orte verteidigen gegen erdoganische Terroristen?

Ergänzung: Der Bruder des entführten Scheichs bestätigt die Gefangennahme durch Terroristen:

“The fake “Islamic State of Iraq and the Levant”, real USA/intelligence puppets, kidnaps a cleric in Syria’s coastal region”

Das ist der Kommandeuer von einer der Mörderbanden, von NATO-Erdogan unterstützt. Laut den Twitterbildern haben diese saudische Terroristen auch in Afghanistan gekämpft. Dort nennt man sie Taliban-Terroristen, in Syrien werden sie von unseren Medien “Aufständische, Rebellen, Oppositionelle, friedliche Demonstranten, Freiheitskämpfer und am Rande auch mal Dschihadisten” genannt. Es sind die Terroristen der ISAF, von Obama unterstützt, von NATO-Erdogan gehegt und gepflegt.  http://urs1798.wordpress.com/2013/08/05/entfuhrung-und-folter-von-einem-alten-mann-haffeh-lattakia-banias-syrien-syria/comment-page-2/#comment-51932

"Sheik Souqour Al-Izz" von den Falken

Siehe auch unten die Kommentare.

“Obama Backed Terrorist Brags About his Butchering”

Und auch diese Lattakia-Mörderbanden und Terroristen haben Milanraketen, deutsch-französische Herstellung, unser Beitrag zu “Frieden”! Aus der NATO-Türkei geliefert, über die Provinz Hatay? Korrektur, es soll erneut Damaskus sein, nicht Lattakia.

https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/q72/s720x720/550970_387944261328972_691878009_n.jpg

Sollte ich mehr finden, wird ergänzt40 Kommentarevon ? Afghanistan, Demonstration, Deutschland, Dreckig und verlogen, ideologie, Israel, Justiz, Mörderisches, Palestine, Peace!, Politisch, Stop Nato! Stop the wars, USA, westliche Werte, Zensur

Wo sind diese mißhandelten Gefangenen von Khan al- Assal abgeblieben? Aleppo #Syria #Syrien

04/08/2013Tags:Aleppo, Colonel Akidi Kriegsverbrecher, FSA, Gefangene ermordet, khan al Asal, khan al assal, Kriegsverbrecher, Massaker, Nubbol Zahraa, Oberkommandeur NATO-Oberterrorist akidi, Oberst Akidi, Syria, Syrien

Eingesammeltes und Eindrücke

Ein Video vor einem Tag hochgeladen, es nennt sich “Interview mit Gefangenen” in Khan al Assal. Hochgeladen etwa 02/03.08.2013

Ich habe den Eindruck, das Video stammt bereits vom 23/24.07.2013  Ob suggeriert werden soll, die Gefangenen seien noch am Leben?  Weiterlesen…1 Kommentarvon ? Deutschland, Dreckig und verlogen, Europa, ideologie, Israel, Justiz, Medienlügen Propaganda, Peace!, Politisch, Stop Nato! Stop the wars, Unmenschlich, USA, Zensur

Ein Nachruf auf die ermordeten Soldaten von Khan al Assal-Aleppo #Syria #Syrien update

03/08/2013Tags:@forengeschwätz, Al Qaeda, Al-Zanki, Aleppo, Angela Merkel, China, E.Ferhad, Faschismus, FSA “Nur al-Din-Brigaden, gemeinsame Werte, Genfer Konvention, german-canadian, Guido Westerwelle, Heimtücke, Huberta von Voss-Wittig, Iran, Israel, Journalisten eingebettet in kriminellen Vereinigungen, kaltblütig, Keine ehre am Leib, khan al assal, Kriegsverbrecher, Kurt Pelda, Kuwait, Libanon…, Massenmord, Menschenrechte keine, meta Tagesschau, Mord, Netanjahu, Obamas Papageien, Pastorentochter, Peter Wittig, Psychophaten, Russland, Saudis…, Siria, Syria, Syrie, Syrien, tagtest, Türk, UN-Botschafter ohe Rückrat, USA, Verbrechen gegen das Völkerrecht, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Wahhabiten, Zimbabwe, Zionismus

Es sind die Toten welche an der Mauer aufgereiht waren. Es ist ein Video aufgetaucht da waren sie noch am Leben.

Deutschland ist mitschuldig an diesen Verbrechen, wir sind ein NATO-Staat, verbündet mit Angriffskriegern, eines der schwersten Verbrechen überhaupt. Das sind unsere Morde, frau Merkel, Westterwelle, Wittig!

Das Video mit den Ermordeten:

Die Opfer:

Der junge Mann an der Mauer:

Ermordet

Der junge Mann verletzt, aber am Leben, er hatte keinen Kopfschuss:

Der am Unterleib verwundete junge Mann am Leben

Weiterlesen…18 Kommentarevon ? Apartheid, Deutschland, Dreckig und verlogen, Europa, ideologie, Israel, Medienlügen Propaganda, Palestine, Peace!, Politisch, Stop Nato! Stop the wars, USA, westliche Werte, Zensur

Fortsetzung Al Nabek, weitere öffentliche Ermordungen durch Todesschwadrone der FSA #Syria #Syrien #Crimes exposed

02/08/2013Tags:Al Nabk, ARD, ARTE, Banditen Terroristen Lügner Mörder, BHL, Christen, Damaskus, Deir Atiah, Exekutionen, Faschisten, Flüchtlinge, FR, Geheimdienste, Hinrichtungen, Israel, Kalamoun, Kapitalverbrecher, Katar, Kriegsverbrecher, Libyen, Manipulation, Medien. Meinungsmache, Menschenrechte, Nabek, Nato-Mafia, NATO-Proxy-Milizen FSA, payed by Saudi Arabia, Qarah kloster, Rache, Salafisten, Saudi Arabia, Söldner, Siria, Syria, Syrie, Syrien, Terroristen, Todesschwadrone, UK, USA, Vergeltung, wahhabi, westliche Wertegemeinschaft, ZDF, Zionismus

Die Todesschwadrone routiniert

Der erste Teil findet sich hier:

Der Brunnen in Al-Nabek, nun eine öffentliche Hinrichtungsstätte der FSA-Terror-Milizen #Syria

07/05/2013Nun die Fortsetzung:Drei Menschen wurden ermordet, schwerstgefoltert, zu Geständnissen erpresst und von den Richtern und Henkern bei Dunkelheit vor Läden hingerichtet.Gefunden auf FSA-fb-Seiten, auf FSA-youtube-Kanälen. Verteilt”shared” von dem Al Nabk-Concil, FSA zugehörig! Es sind des Westens gemäßigte Kräfte!facebook.com/Revolutionary.Council.in.Alnabk

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.