AntiKriegsbilder, der Nato-Al-CIA-ida-Krieg gegen Syrien lässt Ursula Behr keine Zeit mehr zum Malen …,

Ursula Behr analysiert ununterbrochen Kriegsnachrichten, die von den mainstream-medien unterdrückt oder manipuliert zur Propaganda für die “FSA”-Unterstützung verwendet werden.  Wer sich die Bilder aus den FSA-Al-CIAida-Videos nach den Behr’schen aus Öl und Acryl  ansieht, wird verstehen, warum Ursula Behr nicht mehr zum Malen kommt, auch nicht mehr zu den Bildern des Krieges nach Innen, selbst die schnellen frühmorgens Kartoons entstehen nur noch selten …. noch während der Zerstörung Lybiens mit hundertfünfzigtausend (sofort)Toten hat Ursula Behr begonnen, ihren Arbeitsschwerpunkt noch stärker auf die “Kriegsberichterstattung von unten” zu verlegen: Palästina, Mali, Tunesien, Lybien, Algerien, Syrien, Afghanistan, Iran, Kurdistan, Türkei ……

Die folgenden Bilder, Texte und Links habe ich aus ihren Portalen kopiert: http://urs1798.wordpress.com/ und http://www.atelier-behr.de/

Ursula Behr hat mir über 200 ihrer kleineren Bilder geschenkt. Ich soll sie zur Finanzierung meiner Arbeit verkaufen. Lieber stelle ich sie aber aus: eine 3 wöchige Ausstellung war 2012 im Club Voltaire in Frankfurt, eine weitere im DGB-Haus in Hanau …. am kommenden AntiKriegstag könnte man die Bilder gut gebrauchen (einfach bei mir mailden!). Es geht aber auch an jedem anderen Tag, denn es sollen alle Tage Antikriegstage sein. AntiKriegsAlltage

Leider ist eine von Ursula Behr zusammengestellte  CD mit einer virtuellen Vernissage der größten Bilder verloren gegangen, auf der auch der Entstehungsprozess der Bilder und des “DOMINOSTEINES” (zum 20. Jahrestags des Berliner – nicht Bethlehemer- “Mauerfalles”)  dokumentiert ist. Ich werde versuchen, für solche virtuellen Vernissagen ihre Bilder aus meinem Portal zusammenzustellen und als CD zu brennen. Dann brachen Veranstalter nur einen Beamer, weiße Hallenwand für Innen und weiße Hauswände für die openair-Vernissagen. Meine Mitteilung, dass ich noch keine ihrer Bilder verkauft habe kommentiert sie so:
“Vielleicht hätte ich dir lieber meine Katzenbilder schicken sollen zu deiner Unterstützung, dafür gibt es immer wieder Liebhaber. Sie passen so schön zu Vorhängen und auch übers Sofa….”  nur mal reinschauen, es gibt da noch viel schönere Katzenbilder, Stilleben und Landschaften, Akte und …..

Hier folgen jetzt die Ausschnitte aus Ursula Behrs Portalen:

Kunstfreiheit, ein wichtiges Gut!

Bilder über Kriegsnationen und Friedensmissionen… » enduring freedom

enduring freedom


Obama Kriegspräsident


Öl ca 115x115cm

2 Kommentare Eins hinterlassen ?
  1. 12/01/2012 01:08

    Hallo Urs, die Welt wird zu klein um auszuwändern, es bleibt uns nichts übrig wir müssen sie ändern.
    Ich habe noch keines von Deinen Bildern verkauft. werde aber alle 230 zu jeder lesung zu jeder Konzertveranstaltung , zu jedem Seminar und workshop, zu jedem BlueSingTalKaBarett-Termin mitnehmen und sie anbieten. Die Menschen sollen sie mindestens sehen..

    • 12/01/2012 01:56

      Vielleicht hätte ich dir lieber Katzenbilder schicken sollen zu deiner Unterstützung, dafür gibt es immer wieder Liebhaber. Sie passen so schön zu Vorhängen und auch übers Sofa….

Kein Grund für die Friedensbewegung auf die Barikaden zu gehen...

Kein Grund für die Friedensbewegung auf die Barikaden zu gehen…

WTC

WTC


US-NATO-MAFIA

US-NATO-MAFIA


Und Tschüsssss' !!!!!!!! .....to Suleiman, no to Shafiq'.....

Und Tschüsssss’ !!!!!!!! …..to Suleiman, no to Shafiq’…..

Beeindruckende Bilder und Geräuschkulisse aus Kairo Update Hosni ist taub… » Hosni on his way to Israel

Hosni on his way to Israel

Hosni on his way to Israel…Cartoon

mörderische Freiheit…(115×73, ÖL, 2010)
Inventar-Nr. 2010-116Preis VB €
Mavi Marmara Opfer Israels 31.05. 2010(ca 140x 180, Acryl, 2009)
Inventar-Nr. 2009-43Preis VB €
Farming under fire – GAZA 2010(ca 60×80, ÖL, 2009)
Inventar-Nr. 2009-42Preis 400 €
Mühsal(100×70, Acryl, 2009)
Inventar-Nr. 2009-37Preis VB €
Landschaft(70×100, Acryl, 2009)
Inventar-Nr. 2009-36Preis VB €
Krieg(70×100, Acryl, 2009)
Inventar-Nr. 2009-35Preis VB €
November in Deutschland(100×70, ÖL, 2009)
Inventar-Nr. 2009-33Preis VB €
S-Bahn, Gleichgültigkeit(70×100, ÖL, 2009)
Inventar-Nr. 2009-31Preis VB €
Hitlers Erben maschieren wieder(120×140, ÖL, 2009)
Inventar-Nr. 2009-30Preis VB €
Bootsflüchtlinge(50×100, Acryl, 2009)
Inventar-Nr. 2009-28Preis VB €
Wohltätigkeitslager-Tamilen in Sri Lanka(70×100, Acryl, 2009)
Inventar-Nr. 2009-27Preis VB €
Gaza- http://urs1798.wordpress.com/2009/05/16/projekt-dominostein-vorder-und-ruckseite/(, Acryl, 2009)
Inventar-Nr. 2009-26
Kiezkneipe(70×100, Acryl, 2009)
Inventar-Nr. 2009-12
Krieg(, Mischtechnik, 2009)
Inventar-Nr. 2009-10
Nato oder Weltherrschaft(140×180 Ausschnitt, Acryl, 2009)
Inventar-Nr. 2009-09
Angriffskrieg auf Gaza(, Acryl, 2008)
Inventar-Nr. 2008-49
Rusalka(ca 180×100 cm, Acryl-Mischtechnik, 2008)
Inventar-Nr. 2008-44
Obdachlos im Sozialstaat-aber das macht doch nichts…(120×140, Acryl, 2008)
Inventar-Nr. 2008-43
Strümpfe anziehend(90×70, Öl, 2008)
Inventar-Nr. 2008-38
…Movement Palestine(, Acryl, 2008)
Inventar-Nr. 2008-33
Bilin Gaza- Ein Grund zu feiern für Israel?(80×140, Acryl, 2008)
Inventar-Nr. 2008-28
blood, hate and tears / Utopie Frieden(80×100, Acryl 60 Jahre Israel, ein Grund zum Feiern ?, 2008)
Inventar-Nr. 2008-09Preis auf Anfrage €
kein Titel(ca 100×375, Holz Pappel, 2007)
Inventar-Nr. 2007-31
Nähe(-, Acryl, 2007)
Inventar-Nr. 2007-29
Katzen(50×100, Acryl, 2007)
Inventar-Nr. 2007-21Preis auf Anfrage €
Katzen(80×100, Acryl, 2007)
Inventar-Nr. 2007-20Preis auf Anfrage €
Hafenkatzen(80×100, Acryl, 2007)
Inventar-Nr. 2007-19
Timide(50×100, Acryl, 2007)
Inventar-Nr. 2007-18
Berlin(120×90, Acryl, 2007)
Inventar-Nr. 2007-16
Balz(180×80, Acryl-Pastell-Mischtechnik, 2007)
Inventar-Nr. 2007-08Preis auf Anfrage €
(120×50, Acryl, 2007)
Inventar-Nr. 2007-04
Frau mit Katze(ca60x120, Acryl, 2006)
Inventar-Nr. 2006-57
Großstadt(ca. 100×80, Acryl-Pastellmischtechnik, 2006)
Inventar-Nr. 2006-06
Leyla(80×60, Öl, 2006)
Inventar-Nr. 2006-05
Abendsonne(ca 60×90, Öl, 2006)
Inventar-Nr. 2006-03
Terror(50×70, Öl, 2005)
Inventar-Nr. 2005-07
Tänzer(, Öl, 2005)
Inventar-Nr. 2005-03
Blühender Garten(100×100, Öl, 2002)
Inventar-Nr. 2002-04Preis 3000 €
e-mail(100×140, %85l/Acryl, 1998)
Inventar-Nr. 1998-84Preis 1500 €
Dezember II(60×100, %85l, 1998)
Inventar-Nr. 1998-81Preis 1800 €
Suicid(100×120, Acryl, 1997)
Inventar-Nr. 1997-12Preis 2500 €

 

Kunstfreiheit, ein wichtiges Gut!

Wer sind eigentlich die Schabihas von welchen unsere Medien immer sprechen? #Syrien #Syria

25/08/2012

Schabihas werden in unseren Medien als brutale Folterer und Mörder beschrieben, manche nennen sie auch “Assads” Schergen:

“…Indeed the U.S. has been fully aware of the presence of al-Qaeda in the so-called Free Syrian Army since April 20, 2011 when Jihadis captured a truck (or Armoured Personnel Carrier) near Dera’a, and killed all the 18 or 20 soldiers it was carrying not by shooting them but by cutting their throats in the approved Islamic manner. A few days later, the U.S. ambassador in Syria, Robert Ford, called some of his colleagues in Damascus, including the Indian ambassador, and told them that al-Qaeda had arrived in Syria….” WEITERLESEN

Syrian Army Martyrs Laid to Rest… list of names of the injured Apr 11, 2011

Official Source: Armed Groups Open Fire on Citizens and Security Forces in Douma and Homs Apr 01, 2011

Mißhandelte Schabihas, sie wurden später hingerichtet…es waren Regierungsloyale und syrische Sicherheitskräfte welche von den FSA-Milizen nach saudisch-wahhabitischer Manier gefoltert und zu Tode gebracht werden, seit mindestens 27 Monaten schon.

http://www.globalresearch.ca/syria-washingtons-death-squads-caught-in-the-act/5310425

 

So sehen  die Schabihas aus von welchen unsere Medien nur in übelster Kriegshetze reden, Opfer werden ohne Skrupel  zu Tätern umgelogen. Schaut sie euch an, die Sammlung wächst und wird fortgesetzt: Weiterlesen…

“Taliban” hissen auf dem Militärflughafen Meng die Al-Kaida-Fahne, unsere Medien jubeln #Aleppo #Syrien #Syria

06/08/2013

Von unseren Medien als erfolgreiche Jihadisten bejubelt mit Nähe zu Al-Kaida.

Der Spiegel schreibt von einer Jihadistengruppe welche entscheidend bei der Besetzung des Flughafens Meng dabeigewesen sei, da haben sie ein paar weitere Todesschwadrone mit Al-CIAida-Nähe unter den Teppich gekehrt. Zum Beispiel auch die Fremdenbattalione, international mit Al-Kaidas besetzt, viele davon aus Tschetschenien.

Hier möchte ich die eine  vom Spiegel erwähnten Jihadistengruppen etwas näher zeigen. Ich finde sie erinnern ganz stark an Taliban:

Vom Spiegel auch bezeichnet als “Rebellen, Aufständische, Oppositionelle, und eine Dschihadisten-Gruppe”

Die Spiegel-Dschihadisten , Al-Qaeda geschönt und gefeiert

Weiterlesen…

Entführung und Folter an einem alten Mann. Haffeh- Lattakia- Banias #Syrien Syria

05/08/2013

Die Verbrecherbanden, welche auch die Massaker über Banias in die Welt gesetzt haben, schrecken nicht davor zurück, einen “uralten” Mufti zu entführen und zu foltern. Laut facebook haben sie ihn in einer Höhle versteckt.

Ein Video habe ich noch nicht gefunden, dafür aber verschiedene Fotos welchen den mißhandelten  alten Mann “Badr al-Ghazali Mufti  Nusayris Gemeinschaft in Syrien”  in der Hand von skrupellosen Rassisten zeigt. Festgehalten in den “Kurdischen Bergen”.

Der entführte Sheik soll zu den Dorfältesten von Haffeh gehören, wenn ich die miese Übersetzung richtig verstanden habe.

Er wird als Hund, Schwein und Alawit bezeichnet.

Die Fotos stammen von der Terroristen-Propaganda-Plattform Facebook:

Sheik

http://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/q71/954658_402757589830469_1911530417_n.jpg

http://www.facebook.com/photo.php?fbid=193505634157874&set=a.135837346591370.27340.135690143272757&type=1&relevant_count=1

Gefesselt und mißhandelt. Die Verbrecher sind stolz einen regierungsloyalen Alawiten gefangen zu haben.

http://www.facebook.com/photo.php?fbid=1402090093342898&set=a.1395769613974946.1073741828.1393771264174781&type=1&relevant_count=1

http://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/q71/1000569_193512110823893_894152902_n.jpg

http://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/q71/999710_224129847739160_1733231158_n.jpg

Die Terroristenseiten lügen und behaupten dieser Mann hätte eine Fatwa herausgegeben zum Töten von Kindern und Frauen.  Sie haben ihm die Verbrechen von ihrem Guru Sheik Adnan Arour untergeschoben, er hat die Tötung von Frauen und Kindern , von Ungläubigen in die Welt gesetzt, man solle sie an die Hunde verfüttern.

http://www.facebook.com/photo.php?fbid=193505634157874&set=a.135837346591370.27340.135690143272757&type=1

http://www.facebook.com/photo.php?fbid=720812817948370&set=a.514239515272369.97137454.514195588610095&type=1

http://www.facebook.com/photo.php?fbid=193512110823893&set=a.135837346591370.27340.135690143272757&type=1

http://www.facebook.com/photo.php?fbid=224129847739160&set=a.149098025242343.34308.104367843048695&type=1

http://www.facebook.com/photo.php?fbid=596797740372620&set=a.173167259402339.54939.173132032739195&type=1

Die Freunde unserer Medien und Politiker  schrecken vor nichts zurück!

http://www.abna.ir/data.asp?lang=2&Id=448884

Vielleicht ist der Mufti bereits tot, ermordet von den FSA-Al-Kaida-Terroristen welche zu Tausende von Erdogan über die Türkei nach Syrien geschleust werden. Ob er zu den Bürgerkomitees gehört hat welche ihre Orte verteidigen gegen erdoganische Terroristen?

http://urs1798.wordpress.com/2013/08/05/entfuhrung-und-folter-von-einem-alten-mann-haffeh-lattakia-banias-syrien-syria/comment-page-1/#comment-51850

Ergänzung: Der Bruder des entführten Scheichs bestätigt die Gefangennahme durch Terroristen:

 

“The fake “Islamic State of Iraq and the Levant”, real USA/intelligence puppets, kidnaps a cleric in Syria’s coastal region”

Das ist der Kommandeuer von einer der Mörderbanden, von NATO-Erdogan unterstützt. Laut den Twitterbildern haben diese saudische Terroristen auch in Afghanistan gekämpft. Dort nennt man sie Taliban-Terroristen, in Syrien werden sie von unseren Medien “Aufständische, Rebellen, Oppositionelle, friedliche Demonstranten, Freiheitskämpfer und am Rande auch mal Dschihadisten” genannt. Es sind die Terroristen der ISAF, von Obama unterstützt, von NATO-Erdogan gehegt und gepflegt.  http://urs1798.wordpress.com/2013/08/05/entfuhrung-und-folter-von-einem-alten-mann-haffeh-lattakia-banias-syrien-syria/comment-page-2/#comment-51932

"Sheik Souqour Al-Izz" von den Falken

Siehe auch unten die Kommentare.

“Obama Backed Terrorist Brags About his Butchering”

Und auch diese Lattakia-Mörderbanden und Terroristen haben Milanraketen, deutsch-französische Herstellung, unser Beitrag zu “Frieden”! Aus der NATO-Türkei geliefert, über die Provinz Hatay? Korrektur, es soll erneut Damaskus sein, nicht Lattakia.

https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/q72/s720x720/550970_387944261328972_691878009_n.jpg

Sollte ich mehr finden, wird ergänzt

Wo sind diese mißhandelten Gefangenen von Khan al- Assal abgeblieben? Aleppo #Syria #Syrien

04/08/2013

Eingesammeltes und Eindrücke

Ein Video vor einem Tag hochgeladen, es nennt sich “Interview mit Gefangenen” in Khan al Assal. Hochgeladen etwa 02/03.08.2013

Ich habe den Eindruck, das Video stammt bereits vom 23/24.07.2013  Ob suggeriert werden soll, die Gefangenen seien noch am Leben?  Weiterlesen…

Ein Nachruf auf die ermordeten Soldaten von Khan al Assal-Aleppo #Syria #Syrien update

03/08/2013

Es sind die Toten welche an der Mauer aufgereiht waren. Es ist ein Video aufgetaucht da waren sie noch am Leben.

Deutschland ist mitschuldig an diesen Verbrechen, wir sind ein NATO-Staat, verbündet mit Angriffskriegern, eines der schwersten Verbrechen überhaupt. Das sind unsere Morde, frau Merkel, Westterwelle, Wittig!

Das Video mit den Ermordeten:

 

Die Opfer:

Der junge Mann an der Mauer:

Ermordet

Der junge Mann verletzt, aber am Leben, er hatte keinen Kopfschuss:

Der am Unterleib verwundete junge Mann am Leben

Weiterlesen…

Fortsetzung Al Nabek, weitere öffentliche Ermordungen durch Todesschwadrone der FSA #Syria #Syrien #Crimes exposed

02/08/2013
Die Todesschwadrone routiniertDer erste Teil findet sich hier:

Der Brunnen in Al-Nabek, nun eine öffentliche Hinrichtungsstätte der FSA-Terror-Milizen #Syria

Nun die Fortsetzung:
Drei Menschen wurden ermordet, schwerstgefoltert, zu Geständnissen erpresst und von den Richtern und Henkern bei Dunkelheit vor Läden hingerichtet.
Gefunden auf FSA-fb-Seiten, auf FSA-youtube-Kanälen. Verteilt”shared” von dem Al Nabk-Concil, FSA zugehörig! Es sind des Westens gemäßigte Kräfte!
facebook.com/Revolutionary.Council.in.Alnabk

Zur Dokumentation

Eines der Opfer dürfte bei seiner Ermordung bereits bewusstlos gewesen sein. Die feige masskierten Täter verlesen ihr Willkür-Urteil und schießen mit Pistolen auf die drei gefesselten Opfer. Als die Henker  weggehen, bewegt sich mindestens einer der Männer noch, er ist am Sterben während das Blut aus den drei Opfern rinnt.
Ort al Nabek, bzw Deir Atiah. Es sind die gleichen Mörderbanden.
Die von allen Medien vielgepriesenen Rebellen sind gemeine Verbrecher, Kriminelle, Mörder, es sind Obamas Todesschwadrone, seit mehr als zweieinhalb Jahren den Syrern auch vom demokratischen Westen auf den Hals gehetzt für bereits lange geplanten Regime-Change.
Um den Krieg so richtig anzuheizen wurden Todesschwadrone eingesetzt, welche auf Demonstranten und Sicherheitskräfte gleichermaßen schossen, von Anfang an. Ihre Auftragsmorde wurden von den Regime-Change-Propaganda-Schleudern sofort gezielt den syrischen Sicherheitskräften untergeschoben, obwohl diese selbst zu der Mehrheit der Opfer gehörten, angegriffen, entführt, ermordet, in Flüsse geworfen, auf Müllkippen verbuddelt oder sonstwo verscharrt.
Die selbe Regime-Change-Praxis welche schon bei Libyen zu einem herbeigelogenen Angriffskrieg führte.  USrael und den NATO-Staaten war dabei jedes Verbrechen recht.
Den Opfern wird vorgeworfen sie wären Informanten des “Systems” und hätten die Terroristenmilizen verraten. Im Vorspann des Mördervideos  eine “Bombardierung” von einer Bergkette.
Auffallend bei den Vorwürfen, es wird von Vergeltung, von Rache gesprochen. Abschreckung für andere Syrer welche in ihrendeiner Weise positiv zur Regierung stehen. Morde aus den niedrigsten Beweggründen, begangen von den “Freunden Syriens” wozu ich auch Deutschland zähle.
Das erste Opfer im Video, der Mann welcher bei der Ermordung bereits zwischen den anderen sitzenden Opfern lag, vermutlich bewusstlos.

Vermutlich bis zur Bewusstlosikkeit gefoltert

Opfer 2, er scheint Schmerzen zu haben und schwankt, das Gesicht verschwollen :

Er hat Schmerzen, dies deutet auf schwerste Mißhandlungen hin, auch sein Gesicht ist von Mißhandlung gekennzeichnet

Das dritte Opfer, die Folterspuren sind unverkennbar, auch hier ein Geständniss herausgeprügelt, mindestens ein Zahn fehlt, vermutlich ausgeschlagen:

Mißhandelt, zu einem Geständniss erpresst von den Handlangern westlicher Demokraten

Die Todesschwadrone richten die gefesselten Opfer hin, aus Rache und zur Abschreckung. Es sind Faschisten, sie werden von den sogennanten Demokraten der NATO-Mafia-Staaten unterstützt. Bewaffnet, trainiert, auch unsere Geheimdienste mischen mit, dazu noch gedeckt durch die Propaganda-Agenten unserer öffentlich-rechtlichen Medien, von den Mainstream-Printmedien.

Alle schreiben Terroristen schön und stehen auf Seiten faschistischer Milizen. Sie machen sich mit Schwerstkriminellen gemein, sie sind Mittäter.

Die Richter und Henker verlesen ihr Willkür-Urteil

Eines der Opfer hebt die gefesselten Hände vor sein Gesicht, es hat die Mörder nicht abgehalten.

Die Todesschwadrone routiniert

Dies sind auch unsere Morde, schöngeschrieben bei “Heimlich in Homs” oder auch bei “Anwar, der Islamist”. Ein Teil der Baba-Amr-Mörder ist nun dort zufinden, auch der Kannibale vom “Independ Omar al Farouk-Battalion” war nach Qusair kurzfristig da. Seine Banden haben Farmen überfallen, die Menschen terrorisiert und ausgeplündert und ganze Familien vertrieben. Auch sind einige Mädchen und Frauen zu dieser Zeit verschwunden. Nachzulesen in den Tageeinbucheinträgen der letzten Wochen und Monate.

Eiskalt ermordet

Das Video:
“Retribution from three informants of Deir al-Attiya to be a lesson for those behind 01/08/2013?
?????? ?? ???? ?????? ?? ????? ??? ???? ????? ???? ??? ????? 1-8-2013
Und schon ist es weg., verschwunden während ich darauf aufmerksam machte.
“This video is unavailable.”
.facebook.com/Revolutionary.Council.in.Alnabk/posts/390301734405305
Das Video veröffentlicht, friday, 02.08.2013, at 11:11 am
Ich habe es gesichert. Ihre “Net-work-Dektive” waren zu langsam, sie haben sich ihre Opfer per “Net-work” herausgesucht, ich hoffe ihr Arm ist nicht lang genug um zu mir zu reichen.
 Ihr Willkür-Recht:
Important Notice:
Originated Court revolutionary legitimacy Supreme Nabek entitled to the right and nullify the falsehood and control among the people the laws of God to be in front of God’s judgment whether ?????? and ????? Fiqiarham and Gném young and old, God has said ((If you judge between people you judge with justice)), although one of the main reasons for loss of Nations imbalance Justice and accountability weak and ignoring of the strong as between our Prophet Muhammad peace be upon him to talk tall, which settles in the conscience of humanity and the foundations of Justice diagnosed him sight (but your family before you, they were if it is stolen including Sharif left him, and if it is stolen them weak resided upon reduction, Aimee God, if that Fatima bint Mohammed stolen to cut off her hand) agreed.
Accordingly, we show the following:
1 – Court handed down against members of the military free in Nabek and got slack in the implementation of these provisions.
2 – there have been some cases of detention of persons without an order from the Revolutionary Prosecutor.
3 – put some of the members of the military free their hands on the property without obtaining an advisory opinion from the legitimacy to do so.
Accordingly, the Court holds battalion commanders responsible for non-implementation of sentences imposed on its members and requests their immediate implementation, under penalty of taking severe measures, as the Court warned that any breach of the instructions for the detention of persons or property will perpetrators of sanctions
Tough….” via Fb      .facebook.com/Revolutionary.Council.in.Alnabk/posts/389364421165703
Eindeutig FSA-Scharia!
Gerechtigkeit für die Opfer und ihre Angehörigen!

Fortsetzung Tabqah III. Weitere Opfer in Terroristenhand #Syria #Syrien

02/08/2013
Westliche Demokratievorstellungen für Syrien, finanziert durch unsere verläßlichen Partner aus Saudi-Arabien. Dies haben die "Freunde Syriens" den Bewohnern zugedacht, um jeden Preis Regime-Change.<br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br /><br />
Faschisten!Unsere Medien wollen von ihrer vielgerühmten Gerichtsbarkeit im Norden Syriens nun nichts mehr wissen. Sie schweigen eisern, während ihre schöngeschriebenen Rebellen,Aktivisten, neuen Demokraten, Aufständische und wie sie sonst noch freundlich genannt werden, Menschen entführen, grausam foltern und auch öffentlich ermorden.Zwei weitere Männer in der Hand von Mördern. Wenn man die “Justiz”-Scharia in Raqqaund Tabqah eine Weile beobachtet hat, dann weiß man dass diesen zwei Männern die Ermordung bevorsteht:Die Geiseln in der Hand der Terroristen-Scharia in Tabqah.Es wird von den Scharia-  “Richtern” und Henkern der “Aweys Qarni (  awais al qorany)  Brigade” behauptet ,  sie seien eine bewaffnete Zelle…Ich glaube den internationalen  FSA- Al-Kaidas nichts.Vorwurf regierungsloyal:  Weiterlesen…

Die US-geführten Daraa-Todesschwadrone, von Israel unterstützt- Grenzenlose Kriegsverbrechen #Syrien #Syria

31/07/2013

Ein Foto von den US-geführten Daraa-Todesschwadrons-facebookseiten: .facebook.com/taseeq4alharra

Veröffentlicht Dienstag, 30 Juli, um 12.41pm

USraels-Söldner kündigen weitere Kriegsverbrechen an.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=586795161372794&set=a.245208858864761.75003.244870555565258&type=1

https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/q71/s720x720/1012061_586795161372794_749793235_n.jpg

Die Daraa-Banden, trainiert, bewaffnet ,US geführt. Obamas Todesschwadrone

Wann werden unsere Medien die Wahrheit berichteten!

Weiterlesen…

Kommentar und Eingesammeltes zu einem “aktuellen” ZDF-Bericht über Aleppo, Bustan al- Qaser #Syrien #Syria

31/07/2013

Aktueller Bericht” ZDF, (Mettelsiefen) am 30.07.2013 ausgestrahlt, siehe “Grenzgänger in der Todeszone”

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1953986/ZDF-heute-journal-vom-30.07.2013?setTime=5.485#/beitrag/video/1953986/ZDF-heute-journal-vom-30.07.2013

Tagebucheintrag von mir, vom 13.07.2013 , eingesammelt über “Oppositionskanäle”:

http://urs1798.wordpress.com/2013/07/13/fortsetzung-hungerblockade-von-aleppo-durch-die-fsa-nusra-terroristen-bustan-al-qaser/

Habt ihr die Videosequenzen erkannt? (Links siehe auch  unten)

Ist/war M… dort oder lässt er sich mit Filmmaterial beliefern?

Von dem User “bostan.alqaser” facebook aka “aleppoal7ora1? oder “birdy…” aka HNN, bei youtube?

Dieser vertritt immer mehr die Seite der Al-Kaida, jedoch noch hin -und hergerissen zwischen FSA und dem geplanten Emirat.

Ob es der “pseudointellektuelle” Jungspund “Hassan” mit Brille war, welcher seinen Nachbarn kein Essen gönnen will?

Er war auch mittendrin in dem Filmchen mit dem Mann mit dem entblößten Oberkörper auf der Seite der Befürworter für eine Schließung der Barriere, für ein Aushungern der syrischen Nachbarn in den benachbarten Stadtteilen.

Der ZDF-Propagandist sagt, “Gott sei Dank” hätte es an diesem Tag keine Toten gegeben. Ich glaube auch da gibt es einen Widerspruch…

Aber immerhin, nun kenne ich ein paar der Facebook-Twitter-Gesichter welche auch für die Massakerpropaganda am Fluss maßgeblich beigetragen haben.

Sie wurden geoutet.

Ich werde vorsichtshalber ein paar private Screenshots machen damit man weiß wer Menschen in den Tod gelogen hat und gleichzeitig die Scharia-Urteile unter den Tisch fallen läßt.

Ob sie zur Hillary-Obama-Mannschaft für Regime-Change gehören, Anwärter auf einen US-Freedom-Preis, sollten sie es überleben?
Propaganda abgestimmt für den Westen, da kommen öffentliche Ermordungen und Justizwillkür nicht so gut an.

Auch nicht das man in Videos sehen konnte wie die Al-Kaidas an der Barriere wild mit Maschinengewehren schossen und die Leute in Panik rannten. Viele Verletzte und Tote.

Sie wollen trotz heiligem Ramadan, dass andere Hungern. In einer Zeit wo man mit Armen teilt!

Sie sind eine pseudoreligiöse Bande, Kriminelle, Unterdrücker und eiskalte Mörder, es gibt jedoch auch ein paar Ausnahmen. Mal sehen wann sie die Nase voll haben von den Todesschwadronen.

Auch sagt der ZDF-Propagandist nicht was auf dem blauen Banner steht, welches über die Straße gespannt wurde. Es sagt was alles nicht auf die andere Seite darf und was reglementiert wird.

Es soll von den Kalifatsbrüdern stammen welche die Barriere am liebsten geschlossen haben wollen in ihrem kleinen Al-Kaida kontrollierten “Emirat” in dem die FSA eine Nebenrolle spielt und abends Fahnen schwenken darf.

Inzwischen haben sie sich mit ihrem FSA-Scharia-Gericht an die Al-Kaidas angepasst, ziemlich aktuell, aber der ZDF-Propaganda keine Erwähnung wert.

Öffentlich ermordent, verurteilt duch ein FSA-Scharia-Gericht.

Wann war der “Journalist”zuletzt  in Bustan al Qaser?  Weiterlesen…

Ältere Artikel

Das Entstehen der URS
– Bilder einer Ausstellung in BEHRlin

Mit Ursula Behr habe ich seit Jahren zusammengearbeitet, ohne dass wir uns bisher real getroffen haben. Sie hat meine Texte gemalt, ich habe ihre Bilder beschrieben … gerade den Domino-Stein zum Mauerfall … in Bethlehem ? Jetzt gibt es die Möglichkeit virtuell/realer Ausstellungen

Seitenansicht Dominostein

Seitenansicht Dominostein

Alle ihre wichtigsten GroßFormate kann ich jetzt als virtuelle Vernissagen in allen Regionen zeigen, auch den über zwei Meter hohen Domino-Stein. Zusätzlich gäbe es Lesungen. Lieder und eine reale Ausstellung ihrer Kleinformate. wie vor einigen Monaten im Frankfurter Club Voltaire und im Hanauer DGB-Jugendheim

Wer Neugierig geworden ist muss sich hier durch die Texte scrollen und die Bilder suchen und die videos, die die Entstehung zeigen

Mauer-Fall / Mauer-Fälle : http://www.barth-engelbart.de/?p=2512

  • 09/11/2009 20:02

    Daseinsvorsorge

    frei
    willig
    machen immer
    mehr & immer Jüngere
    aus Sorge um ihr noch Dasein
    letzterem vorsorglich vorzeitig ein Ende

    die Friedhofs-Mauer-Fälle falln zur Wende
    meist schon ab
    50 & bis 67 gibts gekürzte Rente
    & von der Herren
    Tafel fällt die opulente Essensrestespende

    wer ganz allein den Mauer-Sprung nicht schafft
    dem helfen die Verhältnisse kostenlos auf
    den Sprung & leisten ungestraft
    Sterbebeihilfe:
    ‘Sorgen-
    frei’

    Fortseinsfürsorge

  • 09/11/2009 17:56

    Noch bin ich
    obwohl ich denke
    ich bin noch
    weil ich denke
    denk ich doch

    Ich denke
    also bin ich
    bereits Patent ?

    Du bist
    Ich bin
    Ich denke
    bin ich bereits
    copy-ge-righted
    als Patent gemeldet
    allein
    schon für
    mein Sein
    zahl ich dem
    Patentanmelder
    Daseinstantiemen
    und die GEMA kassiert
    täglich für morgendlichen
    Auftritt Gebühren im Namen
    des Vaters, des Sohnes und des
    heiligen Geistes und andrer Pseudo-
    nyme meiner Mehrwert- und Profit-ab-
    SCHÖPFER

 

 

 

HaBE mit Vittorio Arrigoni in der Metzgerstraße in Hanau.

 

http://urs1798.files.wordpress.com/2011/04/vittorio-rip.jpg?w=600&h=395

 

 

3. Juni 2010: Vittorio Arrigoni aus Italien mit der Fahne Palästinas auf einem Boot der Protestflottille vor Gaza / Bild Ursula Behr(colorierte Kohlezeichnung aus einer Bilder-Serie nach der Ermordung Vittorios durch ein israelisches Spezialkommando in salafitischer Verkleidung)

http://www.barth-engelbart.de/?p=1157

DANKE für die SUPER-Unterstützung der GAZA-Soli-Arrigoni-Gedenklesung in Hanau

 &&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&

 

Nach Fulvio Grimaldis Libyen-Dokumentarfilm-Rundreise, organisiert vom Deutschen Freidenker Verband, jetzt eine Wanderausstellung mit Ursula Behrs Anti-Kriegsbildern ??? Ein öffentlicher Vorschlag

An den Bundesvorstand , die Landesvorstände und sonstige Über-und Untergliederungen des Deutschen Freidenker Verbandes.
ebenfalls an einige PaxChristi-, Naturfreunde-, Amnesty-, Falken-Gruppen, den VS, die LIT Hessen,
DGB …ver.di, GEW, IGMetall…DFG/VK …attac.. und andere Linke und die LINKE
Seit der vom DFV organisierten Rundreise Fulvio Grimaldis mit seinem Dokumentarfilm gegen den Krieg gegen Libyen geht mir die Idee einer anderen Rundreise nicht mehr aus dem Kopf:
es gibt meines Wissens zur Zeit kaum eine andere bildende Künstlerin, die so intensiv und authentisch, tiefgreifend und mitreißend gegen die Kriege anmalt wie die ExFuldaerin/Berlinerin Ursula Behr, deren Bilder auf dem Hintergrund umfassender Recherchen in den jeweiligen Kriegsgebieten und bei den Angriffskrieg-führenden Mächten  entstehen…
Ich habe ja schon mehrmals einige ihrer digitalisierten Bilder im FreidenkerVerband und bei den anderen “üblichen verdächtigen” Gruppen rumgeschickt.
Hier kann man sie sehen:
In Ursula Behrs Bildern treffen sich Spuren von Frida Kahlo, Tina Madotti, Lukas Cranach, Breughel, Dix, Heartfield, Grosz, Tillmann Riemenschneider, Barlach, Käthe Kollwitz  und das ist der Grund, warum sie so hartnäckig totgeschwiegen, wegzensiert und verleumdet wird. Warum sie für ihre Bilder kaum noch Galerien findet, die es wagen sie auszustellen. Ihre Bilder sind nicht quotenerhaschend in Dekorationsmalerei abgerutscht wie bei vielen  auch großen Namen, die früher sehr engagiert und politisch bewegend gemalt haben und heute  in ihren Formen erstarrt für Millionen € gehandelt und in den von ihnen ehemals bekämpften KapitalPostillen dafür hochgelobt werden. Ja Ja ich weiß, mit politischer Kunst kann man seinen lebensunterhalt nicht verdienen, aber man muss auch auf dem Scheitelpunkt seiner Karriere nicht unbedingt sich selbst inhaltsleer plagiatieren. Es steht mir nicht zu, mich hier zum Richter zu erheben, der ich nicht von der Kunst leben muss, aber es gibt (gab) eben auch Künstler wie Erich Fried und Alfred Hrdlizka, die unter Beweis gestellt haben, dass es auch anders geht … ( Na klar, Ursula Behr bietet nebenbei auch ihre völlig unpolitischen Katzenbilder zum Verkauf an.., die würde ich mir auch in die Wohnung hängen, jetzt wo unsere Katze … und die Mäuse auf dem Tisch tanzen)  zurück zur Sache:
Ich wünsche mir und würde dafür auch einige Energie investieren. eine Rundreise der Bilder Ursula Behrs in Kombination von realer Ausstellung, einer Powerpoint-Version, von begleitenden Lesungen, Konzerten und Vorträgen. Die Bilder Ursula Behrs sind für unsere Arbeit ein ziemlich einmaliger Glücksfall, den wir bitte umgehend nutzen sollten.
Selten paaren sich derart hochkarätiges handwerkliches Können mit so klarem, kritischen Bewußtsein und praktischer politischer Aktivität. Für den Aachener Friedenspreis werde ich Ursula Behr als nächste oder übernächste nationale Preisträgerin vorschlagen… Auf jeden Fall  wäre in Köln bei den ARBEITER-FOTOGRAFEN und in Aachen in der KHG oder besser noch in der Aula Carolina oder mindestens im Aachenfenster eine Dauerausstellung fällig.
Ich bin mir sicher, dass auch zahlreiche lokale Gruppen von Amnesty und von PaxChristi für solche Ausstellungen zu gewinnen wären.
Euch fallen bestimmt einige “Locations” ein, wo die Bilder gezeigt werden können so zwischen einer und zwei oder auch mehr Wochen: auf die Schnelle hier nur fünf Vorschläge: im Club Voltaire, in der Offenbacher Bleichstraße unter der Obhut der Heinrich Heine Clubs in Zusammenarbeit mit den Freidenkern OF und FFM. im GI-Café in Kaiserslautern, im besetzten Haus-Kulturzentrum Metzgerstraße Hanau, in DGB-Haus FFM, im ÖGB-Zentrum bei der nächsten Krilit-Buchmesse in Wien,  im Kulturzentrum Reichenstraße in Quedlinburg,…
Schaut euch die Bilder an und ihr werdet mit Sicherheit in die gewünschte Richtung gedankenbeflügelt..

 

Herzlich Grüße
Hartmut Barth-Engelbart
Naja, klar würde ich auch meine Texte und Lieder zu den Austellungen beitragen können und wollen, wo sie gewünscht werden…

 

Zu eurer Info: Ursula Behr hat mir 230 ihrer Karikaturen und zahlreiche (Feder-,Grafit-,Aquarell-)Miniaturen (A6 bis A3) zur Finanzierung meiner Arbeit geschenkt, die zeige ich wenn irgend möglich bei jeder meiner Kabarettvorstellungen, Lesungen usw… (verkaufen mag ich sie eigentlich lieber nicht, weil sie dann in der Öffentlichkeit fehlen…)

 

 

 

Um jeden Preis- Krieg ist Frieden!!! Deshalb auch keinen Waffenstillstand und keine Verhandlungen mit Gadaffi!

http://www.barth-engelbart.de/?p=2689

Warum die Krokodile weinen

 

Eine Horde Krokodile
Kleine, große, ganz, ganz viele
Tintenfische, Kinderkraken
taten jüngst den Jan van Aken
zum Friedens-nObel-preis befragen

 

Die Jury sucht seit ein paar Tagen
Friedensfreunde, die es wagen
nach der EU, die Nato vorzuschlagen
und als Warnschuss für die Russen
den Chef der NATO: Rasmussen
und als Ersatzmannn noch dabei
den LuftschlagOberst Klein MyLai:
Die Frohe Botschaft kam von Oben
Er wurde grad zum General erhoben

 

Mit SuperPromi Martin Walser
QuotenPimpern könnt Jan , falls er
nicht nur Spenden akquiriert
und Syrien democraCIAdiert
Obamas Nachnachfolger küren
und weiter FriedensKriege führen

 

Und die gesprengten Grundschulkinder
die Tages-sau wird sie nicht mehr erwähnen
mit Dschingle-Bells und Katastrophen-Winter
José Carreras – Wetten, dass
werden mit: der Assad wars
Flachbildhirne zugekleistert
wie die Merkel Krisen meistert

 

nur die Krokodile weinen
mit den Opfern
um die Toten
ihre Tränen
verzeiht mir,
dass ich dabei die Hyänen
noch vergessen HaBE

 

 

Mauer-Fall / Mauer-Fälle: http://urs1798.wordpress.com/2009/05/22/endspurt/#comment-793

 

 

http://urs1798.wordpress.com/2009/05/22/endspurt/#comment-793

 

http://www.barth-engelbart.de/?p=1283

Zur Vernissage “Zensierte Bilder” Ursula Behrs
im EZBankfurter Club Voltaire &
Zur 2. Auflage Vittorio Arrigonis “Restiamo Umani/Mensch bleiben” bei ZAMBON:
vor seiner Ermordung zionistische Morddrohungen auf Arrigonis Blog

01.04.12 19:00

Endspurt “Mauerfall”

22/05/2009

Was, ”…in guter Verfassung…”, ich weiss nicht was damit gemeint sein soll. Die geistige Gesundheit unserer Politiker, die Würde von Hartz 4, der Rentner unter der Armutsgrenze, der Obdachlose, die Ex- Hertie-Mitarbeiter….Nur gut dass an der Bildung gespart wurde, sonst könnte ja jeder die “Verarschung” merken.

Und damit das auch so bleibt, fallen kritische Seiten unter den Standard- Jugendschutzfilter. Wo käme man denn hin, wenn jeder Jugendliche sich frei bilden könnte!

Ich wollte ich wäre eine Bank, denk ich an die Milliarden. Stattdessen gibt es einen Hauch Kindergeld mehr, Danke. Und was kostet eigentlich die Werbekampagne von Zensur-Uschi, und wer bezahlt sie?

Halt, Zensi, mit mir nicht!

Halt, Zenzi, mit mir nicht!

Hier werden die “Zenzis” laufend ergänzt. Und nicht die zweite Seite dort übersehen, Urselchen verschärft.  Update

“Und damit man sehen kann, wie weit es mit der Kunstfreiheit bestellt ist, soll ...Du bist.z.B Terrorist, einem Markeninhaber unterliegen?

Ob folgendes:

  • …Du bist Mist,
  • …Du bist DDR
  • …Du bist Meinungsfreiheit
  • …Du bist ein Apfel
  • …Du bist Banane                                                                                                                                                                           beliebig fortsetzbar,

diesem Inhaber ebenfalls unterliegt, ist mir nicht bekannt.

Update  Eine Lösung wurde gefunden und “Du bist” ist frei.

Hier mal ein älteres Cartoon von mir, es lief unter Neujahrsansprache…und wieder das Wort Terrorist… die Agentur hätte vielleicht besser damit getan, dem Alexander Lehmann einen Job anzubieten, hat er doch mit seinem Video in “Null komma Nichts” ein riesen Publikum erreicht. Ich glaube da hat jemand verpasst, ein erfolgsversprechendes Talent unter seine Fittiche zu nehmen. ”                                             SATIRE

Alles Terroristen in Deutschland-  Gleichheitsprinzip

Alles Terroristen in Deutschland- ” Gleichheitsprinzip”

Seitenansicht Dominostein

weitere Ansichten

Rückenansicht

"In guter Verfassung" Wirklich?

Gute Besserung, liebe Demokratie, 60 Jahre Grundgesetz.

Demokratie??? Ich habe mir ein paar Blätter ausgedruckt, obwohl ich noch nicht so überzeugt bin, dass das Grundgesetz überhaupt noch das Papier wert ist, auf welchem es gedruckt wurde. Aber ich kann ja morgen heute ein bißchen darin herumlesen, vielleicht hilft es ja. Wir sehen uns auf einer der Aktionen.

10 Kommentare Eins hinterlassen ?
  1. 09/11/2009 20:02

    Daseinsvorsorge

    frei
    willig
    machen immer
    mehr & immer Jüngere
    aus Sorge um ihr noch Dasein
    letzterem vorsorglich vorzeitig ein Ende

    die Friedhofs-Mauer-Fälle falln zur Wende
    meist schon ab
    50 & bis 67 gibts gekürzte Rente
    & von der Herren
    Tafel fällt die opulente Essensrestespende

    wer ganz allein den Mauer-Sprung nicht schafft
    dem helfen die Verhältnisse kostenlos auf
    den Sprung & leisten ungestraft
    Sterbebeihilfe:
    ‘Sorgen-
    frei’

    Fortseinsfürsorge

  2. 09/11/2009 17:56

    Noch bin ich
    obwohl ich denke
    ich bin noch
    weil ich denke
    denk ich doch

    Ich denke
    also bin ich
    bereits Patent ?

    Du bist
    Ich bin
    Ich denke
    bin ich bereits
    copy-ge-righted
    als Patent gemeldet
    allein
    schon für
    mein Sein
    zahl ich dem
    Patentanmelder
    Daseinstantiemen
    und die GEMA kassiert
    täglich für morgendlichen
    Auftritt Gebühren im Namen
    des Vaters, des Sohnes und des
    heiligen Geistes und andrer Pseudo-
    nyme meiner Mehrwert- und Profit-ab-
    SCHÖPFER

  3. 02/06/2009 10:10

    Möge dieser Dominostein
    ein Stein
    des Anstoßes sein.
    Er ist genau so gewaltig wie die Realität in diesem auf grundgesetzten Staat, der seine von Anfang an schwerbehinderte und bis heute mehrmals schwerbeschädigte Verfassung vorzeitig verrentet, verendet, BRDigt

    Georg Grosz hätte seine Freude (?) an Deinen Bildern.

    Bei allem Scheiß, den ich hier gerade wieder durchmache, bin ich echt froh darüber auf Deinem Stein eine Platz gefunden zu haben.
    Es möge auch ein Stein im Brett all jener werden, die eines vorm Kopf haben.

    Und ich bin mir sicher EinStein hätte sich über solch einen Stein riesig gefreut, Charly Chaplin nicht minder, BB soundso, Eisler ebenfalls, George Grozs genauso wie Frida Kahlo, Valentin Senger würde jubeln, Gustav Regeler auch, heinrich Mann käme vorbei, um zu gratulieren, Thomas Müntzer würde vor Freude das wohllebende Fleisch von Wittenberg über sich stürzen (Luther wohnte direkt über dem Kerker, in dem Thomas Müntzer gefangen war), Wolfgang Stryi käme mit Frank Zappa auf eine Tasse Cappuccino vom Himmel oder aus der Südsee, wo sie verstreut sind. Na ja und Karl und Fritz wären da und Viktor und Mikis und Jannis und nicht zuletzt Rosa würde reinhinken.
    Das wird ein so schönes Fest… Alle werden mit uns feiern und auch Edith aus El Salvador und die Kids vom Circo FantazzTico aus San Isidro in CostaRica mit ihren KollegINNen aus Managua in Nicaragua… und Roland Spendlingwimmer und Fidel wäre dabei und die Tabajadores Sociales un d Ronalds Sohn und Hannia und Anna und Josef, die aus Israel ausgewandert sind, weil sie den Rassismus dort nicht mehr ertragen haben und mit ganz, ganz, ganz vielen Tamilen werden wir feiern und mit Kurden …… Ich fang schon Mal an zu kochen.

    und sei Dir sicher: wir sind nicht nur moralisch sondern auch numerisch in der Mehrheit und werden langfristig auch gewinnen. Das sollten wir ab und zu schon jetzt feiern.

    Von: Hartmut Barth-Engelbart am 01/06/2009
    um 18:04

    Ich lade auch noch Mühsam ein.

    Von: urs1798 am 01/06/2009
    um 18:47

    Liebe Ursula,
    wie konnt ich Erich vergessen?
    Als mich vor einigen Jahren eine ganze Reihe von Portalen vor die Tür gesetzt hat und ich auch bei kultur-attac rausgesetzt wurde, weil ich Kunst-Flugblätter-attacen von den Türmen überFrankfurt fliegen lassen wollte gegen das Frankfurter Festival der (Bank-) Türme , aber die kultur-attac-Mehrheit dort eher scharf war auf die möglichen Gagen und bessere Startchancen für die Jagd auf Spitzenplätze in den Bestenlisten,….
    da habe ich Erich Mühsams Gedicht aktualisiert
    (bei jpberlin bin ich ja auch rausgeflogen)

    Ich-ehr Mühsam

    War dereinst ein Revoluzzer
    feierabends Bildschirmputzer
    zeigte wie man revoluzzt
    und dabei noch Bildschirm putzt

    Während andre demonstrieren
    (hunger-)streiken, mahnwachfrieren
    sitzt er vor dem blauen Schirm
    und macht Jagd auf Spam und Virn

    denkt, wer würde demonstrieren
    hausbesetzen und studieren
    wenn er sich im internet
    nicht vorher informieren tät

    Und weil tausend Bildschirmpfleger
    Spamvertilger, Virenjäger
    Arbeitsspeicher, feste Platten
    fest unter Kontrolle hatten

    konnt attac mobilisieren
    und Millionen demonstrieren
    wie es der Bewegung nutzt
    wenn man abends Bildschirm putzt

    Manchmal sind die Bildschirmstürmer
    wie die Viren und die Würmer
    drum halt, bevor ihn einer stürmt
    deinen Bildschirm abgeschirmt

    Von: Hartmut Barth-Engelbart am 01/06/2009
    um 20:53

    Ja, wer weiss, wie er heute geschrieben hätte, so unbeugbar wie er gewesen sein soll, ein Link auf ” Oranienburg”, dort endet seine Biographie. Vielleicht macht es ja neugierig, ich hoffe doch, ist vieles immer noch zeitgemäß.

Ursula Behrs „Menschenbilder – Menschenrechte“ bei OPA-Blog geklaut

Wahrlich, keine Verzichtskünstlerin – Ursula Behr

Neulich war es wieder soweit. Das Radio berichtete über eine junge Dame, die malt, fast nur Bilder vom Meer. Sie meint, dass da wohl ihre Gene eine Rolle spielen, denn Studien vom Meer macht sie nicht. Aber ihre Vorfahren lebten an der Ostsee. Sie fertigt ihre Bilder mittels Alleinstellungsmerkmal, nämlich, indem sie auf dem Fußboden liegt. Nein, nicht die Malerin, nur ihre Leinwand. Und gepinselt wird nicht, sondern Farbe geschüttet, Meer eben. Da gehen leicht mal 10, 20 kg drauf für ein Bild ansehnlicher Größe. Mit Folien muß sie Möbel, Fenster, Wände schützen. Ist halt bissel Sauerei, aber der Hauswirt hat Verständnis. Ihm hat sie gesteckt, dass sie beim Professor Baselitz gelernt hat. Wie dessen Werke kann man auch ihre Bilder so rum oder so rum aufhängen. So berühmt wie Neo Rauch ist sie noch nicht. Aber manche Sammlung kauft, und sie denkt sowieso positiv.

Für derlei elitären Humbug benutze ich seit langem die Sammelbezeichnung “Verzichtskunst”, Hervorbringungen, die gewisse Momente künstlerischer Technik aufweisen aber das A und O jeder wirklichen Kunstbemühung peinlichst vermeiden, den lebendigen Menschen.Welten trennen die Malerin Ursula Behr von solchen Kunstwerkerinnen. Ihre Ausstellung „Menschenbilder – Menschenrechte“ in der Kellergalerie des Cafes Coop in der Rochstr. 3, Berlin-Mitte geht in diesen Tagen zu Ende.

Ursula Behr 1

Ursula Behr 2

Mit ihrem unbändigen malerischen Temperament und parteilicher Leidenschaft wendet Ursula Behr sich den Menschen zu und nicht irgendwelchen , sondern gerade denen, die gepresst, gedemütigt, vergewaltigt werden und kaum einen Fürsprecher finden. „Ecce homo“ könnte über jedem ihrer Bilder stehen, die entschieden komponiert sind aber zugleich von vielen erzählenden Details leben und in starken Farben leuchten.
Das sind nicht Bilder, die einen Hintersinn und einen Nebensinn und noch einen Nebensinn verschlüsseln, sondern Bilder, die eine Botschaft haben und den Mut, sie offen auf dem Markt auszurufen: Der Mensch sei das höchste Wesen für den Menschen! Und JEDER Mensch sei es!

Ursula Behr 4

Ursula Behr 3

Das ist eingreifende Malerei, die die plakative Vereinfachung nicht scheut. Ich fühle mich manchmal an den Meisterautodidakten Willibald Mayerl erinnert, der in ganz anderer Zeit im Zwickauer Revier den schwer arbeitenden Bergmann und seine Freude an Licht, Luft und Blumen feierte. Ob Ursula Behr auch Blumen malt? Ich weiß es nicht. Ihre Website lässt Seiten ihres Werks entdecken, die diese kleine Ausstellung nicht vorzeigen konnte.

Ursula Behr 5

Ein weiteres großes Feld ihres Schaffens sind Karikaturen/Cartoons, die ich hier nur erwähne. Da die Malerin ihre Cartoons unter eine freie Lizenz stellt, werde ich künftig einige hier im Blog vorstellen.
Überrascht es, wenn ich feststelle, dass beide, der Markt genauso wie der „fördernde und fordernde Staat“, so frei sind, dieses in mehrfacher Hinsicht exemplarische Werk komplett zu ignorieren?
Das wurde gegen tausend Widerstände errungen. Ich danke für das, was die Künstlerin mit diesem Werk sich und uns errungen hat, und ich bin voller Erwartung, welchen Weg sie sich weiter bahnen wird.
Verzichtskunst wird es wohl nicht sein.

Ursula Behr 6

Ein Gedanke zu “Ursula Behrs „Menschenbilder – Menschenrechte“ bei OPA-Blog geklaut

 

 

 

€€€€€€€€€€€€€ Statt um Spenden betteln und bitten läs ich euch lieber gegen Gage Gedichte, Romane und die Leviten $$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$

WENN IHR NICHT WOLLT, DASS HaBEs BLOG JETZT HIER SCHON ENDET,

DANN, Leute, SPENDET um dem BAK-“Shalom”-Kriegspropagandisten gegen GAZA, Iran, Libyen, Syrien das saubere Handwerk zu legen, musste ich bereits ein paar Tausender an Abmahn- und meinen Gerichtskosten zahlen, Seiberts Anwaltskosten usw… viele Spenden und meine gesamte August-Rente ging dabei drauf. Jetzt kommen die Seibertschen Gerichtskosten mit rund 500,-€ und meine bisherigen Anwaltskosten mit 1.350,-€ dazu. Das ist die Septemberrente und fast die Hälfte der Novemberrente. Die Kosten für die Zweite Instanz kommen dann noch dazu. Damit der Fall sich noch zum Guten und die LINKE sich nicht nach rechts abwendet, Leute SPENDET!!! unter dem Stichwort MARK & PEIN // Kto-Nr. 1140086// VR-Bank Main-Kinzig-Büdingen e.G. BLZ: 506 616 39

€€€€€€€€€€€€€€€Statt um Spenden zu betteln, zu bitten, läs ich euch lieber gegen Gage Gedichte, Romane und die Leviten €€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.