corona 146: die Pandemie läuft wie geplant

Vergessen Sie Verschwörungstheorie!

Hier geht es um Verschwörungspraxis!

Keine zweieinhalb Monate vor dem “Ausbruch der Pandemie” in Wuhan wurde diese “Pandemie” bis ins Detail durchgespielt. Teilgenommen an dieser Plandemie-Vorführung haben nicht etwa Ärzte und Virologen sondern Spitzenbanker, Konzern-Chefs und auch Politiker (siehe unten). Dass auch George Gao, der Director-General des Chinese Center for Disease Control and Prevention (China CDC) teilgenommen hat, scheint die These Donald Trumps glaubwürdiger zu machen, dass es sich bei dem neuen Corona-Virus um ein “chinesisches Virus” handelt. Das scheint aber nur so. Wahrscheinlicher ist da schon die Meldung der New York Times über das “Entweichen” eines tödlichen Virus aus einem US-Bio-Waffen-Labor im Fort Detrick im August 2019. Wohin das Virus “entwichen” oder “ausgebrochen” ist, schreibt die NYT nicht.

Sie schreibt auch nicht nach Wohan. Dass sich unter den 400 US-Militär-Spitzensportlern bei den Welt-Militärsport-Meisterschaften in Wuhan ein Corona-Infizierter Sportler befand, ist nicht auszuschließen. Wenn es denn doch nachgewiesen werden könnte, kann Trump ja immer noch behaupten, die Sportler seien entweder mit Labor-Viren oder durch die Fütterung mit Fledermaus-Steaks in Wuhan absichtlich infiziert worden.

Da die USA es nicht verhindern konnten, dass ein Vertreter der VR China (als Mitglied der WHO) am “Event 201” teilnahm, war China frühzeitig darüber informiert, was da auf das Land zukommen könnte. Die chinesische Regierung hat dann mit einem bisher noch nicht dagewesenen Notstandsplan auf die Corona-Epidemie reagiert, auch ohne über die Gefährlichkeit des Virus vorinformiert zu sein. (wenn es stimmt, dass das Virus nicht aus einem chineschen B-Waffen-Labor stammt.)

Nach Informationen aus der Johns Hopkins-University (in einem Interview mit einem ihrer führenden Virologen) sei es bei allen Großmächten üblich, an der “Optimierung” des Corona-Virus zu arbeiten, d.h. ihn ansteckender und tödlicher zu machen. Die “begleitende Optimierung” (Steven Salzberg JHU) geschieht z.B. bei der Entwicklung von Impfstoffen auch gegen andere Erreger wie. z.B. Ebola, an dem auch das Robert-Koch-Institut arbeitet, wie das Angela Merkel bei der Einweihung des Hochsicherheits-Labors des RKI in ihrer Ansprache bestätigte)

Steven Salzberg, Professor für Biomedical Engineering, Computer Science und Biostatistics an der Johns Hopkins University, der das Center for Computational Biology leitet, gehört zu den Erstunterzeichnern des Aufrufs der CWG. Im Interview mit Technology Review spricht er über die Gefahren – und was sie mit COVID-19 zu tun haben.

Johns-Hopkins Virologe BIO-Waffen-Forschung CORONA

Es wurde dabei versucht es ansteckender und krankmachender zu machen. Mit welchem Erfolg und wo genau da geforscht wurde, dazu hat er nichts gesagt. Er schien auch nicht sehr lebensmüde zu sein!!!…

M.E. ist das die Entwicklung einer “Sozial-Biologischen Waffe”, die geeignet ist, Länder, Regionen mit zerbombtem oder kaputtsanktioniertem Gesundheitswesen, zerbombter Hygiene-Struktur, zerbombter, verrotteter Wasserver- und -entsorgung, Unter- und Fehlernährung zu destabilisieren: wie Jemen, Syrien, Venezuela, afrikanische Länder… eben alle “Target-Staaten”, die man ohne sichtbares Eingreifen der USA und der NATO, auch der EU nach dem Motto Bill Gates’ “NOT MISSILES! MICROS” destabilisieren und so “Regime-Changes” erreichen kann. Dazu kann man auch “humanitär” intervenieren, von der flachbildhirngewaschenen “Öffentlichkeit” unterstützt auch “gegen nationalistischen, regionalen und lokalen Widerstand”. Das Geschäft mit dem “Durchimpfen” ist dabei nur ein kleiner “Kollateralnutzen”, den man auch als Erpressungsmittel nutzen könnte: bei Wohlverhalten gibts den Impfstoff am besten nur aus dem Westen.. Konkurrierende Impfstoffe fallen den Sanktionen und Blockaden zum Opfer. Russische, chinesische, kubanische.

Das alte Vorhaben der Gates-Stiftung : die Reduzierung der Weltbevölkerung “ereignet” sich jetzt ganz unverdächtig als Kollateralschaden der Corona-Lockdowns, sozusagen als göttliche Fügung. DAFÜR braucht man gar keine Impfungen mehr, wie bei der letzten Gates-Impfkampagne gegen “Tetanus” in Kenia, eine Kampagne, die von der katholischen Kirche aufs schärfste kritisiert wurde.

Coronavirus-Simulation „Event 201“ im Oktober 2019

Im Oktober 2019 gab es eine Simulation/Übung der Corona-Pandemie. Diese wurde in New York vom Johns Hopkins Center für Gesundheitssicherheit zusammen mit dem Weltwirtschaftsforum und der Bill and Melinda Gates Foundation veranstaltet. Das Szenario hatte den Namen „Event 201“.

„Event 201 simulates an outbreak of a novel zoonotic coronavirus transmitted from bats to pigs to people that eventually becomes efficiently transmissible from person to person, leading to a severe pandemic. The pathogen and the disease it causes are modeled largely on SARS, but it is more transmissible in the community setting by people with mild symptoms.“

„The exercise, and virtual exercise, hosted by the Johns Hopkins Center for Health Security in partnership with the World Economic Forum and the Bill and Melinda Gates Foundation, takes place Friday, October 18, 2019, in New York City.“

An der Übung waren tatsächliche Verantwortliche beteiligt, von Weltbank über Pharmaindustrie bis zum Director-General des Chinese Center for Disease Control and Prevention (China CDC). Informationen zu der Übung finden sich auf der Website des Zentrums für Gesundheitssicherheit:

The Event 201 scenario

Players for Event 201, a pandemic exercise, include global business leaders and prominent government and public health leaders—livestream open to all

About the Event 201 exercise

[Nachtrag: „Bundesregierung verweigert Deutschland standhaft kubanisches Anti-Corona-Medikament„]

Nachtrag vom 21.3.: Ich poste hier dann doch noch mal die komplette Teilnehmerliste:

PlayerTitle
Latoya AbbottRisk Management/Global Senior Director Occupational Health Services
Marriott International
Sofia BorgesSenior Vice President
UN Foundation
Brad ConnettPresident, U.S. Medical Group
Henry Schein, Inc.
Christopher EliasPresident, Global Development division
Bill & Melinda Gates Foundation
Tim EvansFormer Senior Director of Health
World Bank Group
George GaoDirector-General
Chinese Center for Disease Control and Prevention (China CDC)
Avril HainesFormer Deputy Director
Central Intelligence Agency;
Former Deputy National Security Advisor
Jane HaltonBoard member
ANZ Bank;
Former Secretary of Finance & Former Secretary of Health, Australia
Matthew HarringtonGlobal Chief Operating Officer
Edelman
Martin KnuchelHead of Crisis, Emergency and Business Continuity Management
Lufthansa Group Airlines
Eduardo MartinezPresident
The UPS Foundation
Stephen ReddDeputy Director for Public Health Service and Implementation Science
US Centers for Disease Control and Prevention
Hasti TaghiVice President & Executive Advisor
NBCUniversal
Adrian ThomasVice President, Global Public Health
Johnson & Johnson
Lavan ThiruChief Representative
Monetary Authority of Singapore

Beitrags-Navigation

Vorheriger Beitrag:Bringt Corona die Finanzblase zum Platzen?Nächster Beitrag:3 Isolierräume mit Schleusen für Corona-Verdachtsfälle zurückgebaut „weil der Umbau zum Seniorenheim weitergehen solle“Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

6 KOMMENTARE

  1. BlauerBote sagt:Vielleicht in dem Zusammenhang ganz interessant:
    Bringt Corona die Finanzblase zum platzen? http://blauerbote.com/2020/03/15/bringt-corona-die-finanzblase-zum-platzen/

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

2 Gedanken zu „corona 146: die Pandemie läuft wie geplant“

  1. Zu dem Ursprung von Covid 19, gibt es Belege. Sowohl die USA als auch China haben Recht.
    Es wurde von einem kanadischen Labor in das Labor nach Wuhan gebracht , um es von dort frei zu setzten. Das ist eine geplante Aktion des Deep State.
    Schau dir unbedingt den Film Plandemie an. Dort wird alles aufgedeckt.
    Du kannst ihn finden auf London Real auch mit deutsche. Untertiteln.
    Lg Ragi Leipold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.