Deutsche Fallschirmjäger scheitern über Kreta
Rettungsschirme schaffens 70 Jahre späta

Zu dieser Foto/Textcollage gab es im Republikanischen Club in Michelstadt aber auch in Darmstadt bei der IGChemie und in Framnkfurt im Club Voltaire härtere Auseinandersetzunge: man könne doch nicht die Bundesrepublik mit einer Militärdiktatur gleichsetzen und "außerdem kann der HaBe nicht richtig Englisch! " Tatsächlich war die erste Version mit dem Titel FASHISTIC AIRWAYS entstanden. Linke Oberlehrer bestanden darauf, dass es diesen Begriff m Englischen nicht gäbe. Alsdo HaBE ich mich dem Druck gefügt und umgekelbt und neu ausgeschitten... und dann 15 Jahre später, sogt mir ein Btrite: "Warum hast du das so kompliziert ausgedrückt ? Besser wäre doch gewesen FASHISTIC-AIRWAYS... N a ja, das war kein Lehrer...
HaBE-FotoCollage 1966
Deutsche Fallschirmjäger scheitern über Kreta
Rettungsschirme schaffens 70 Jahre späta
Nach dieser Überschrift sollte das wikipedia-Foto von des Führers Lieblingsboxer folgen. Max Schmeling beim Absprung über Kreta .. das Bild ist jetzt bei Wikipedia verschwunden. wohl wegen der peinlichen Geschichte, die sich herumgesprochen hat: Max Schmeling ist gar nicht gesprungen. Es wurde ein Standfoto mit Windmaschine und Schmeling im vollen Fallschirmjägerdress in der offenen JU52-Tür auf Kreta gemacht. Weil er bereits auf dem Hinflug schwer an Ruhr erkrankt war und sich andauernd in die Hose machte, wurde er sofort wieder heim ins Reich geflogen. Nach dem Krieg durfte er gleich wieder Braunes verteilen: die USAmerikaner machten ihn als Dank für seinen heldenhaften Kampf gegen den Weltbolschwismus zum CocaCola-Chef Deutschland.  Das ist eine durchgehende Geschichte, weil CocaCola schon den braunen Wahlkampf vor 1933 mitfinanziert hatte, zusammen mit Standard Oil der Famile Bush und mit Henry Ford.
(bei dem Goebbels und Hitler fleißig abgekupfert haben) …..((sollte jemand das berühmte Max Schmeling-Bild finden, bitte an mich schicken !!!) (((ein LINKEr Schatzmeister ((((nicht der Bundesschatzmeister!!))) hat mir das Bild geschickt, DANKE!,
Da steht er nun der Maxe, der Hosenscheißer: braun, braun, braun noch nicht von CocaCola, Hosen voll – zuhause wär mir wohla,
&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&
Herzlichen Dank für die Spenden
wodurch Mark&Pein doch leider noch nicht enden
ihr dürft deshalb ruhig weiter etwas senden
neuester Stand sind 435 € von zu erwartenden 5000,-€ Kosten für die nächste Berliner Landgerichts-Runde, um die von MS geforderte Geld- oder Haftstafe von bis zu 250.000€ oder 6 Monaten Haft abzuwenden… Wenn ich das packe , kriegt ihr euer Geld zurück!
Konto Nr. 1140086 VR-Bank Main-Kinzig-Büdingen BLZ 506 616 39 unter dem Stichwort “MARK&PEIN”, um dieses Projekt weiterführen zu können.
&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&
File:Bundesarchiv Bild 101I-164-0368-04, Athen, Hakenkreuzflagge auf der Akropolis.jpg

Manolis Glezos, der griechische Nationalheld, der die Hakenkreuzfahne von der Akropolis holte, hat ein neues Buch geschrieben über die Reparationsschulden Deutschlands. (So viel ich weiß, ist es bisher nicht auf Deutsch erschienen.)

RAUCHEN IST TÖDLICH – besonders für Griechen –
Nichtraucher-Rettungsschirm im HeimatfrontEinsatz

come together
Zur Rettung griechischer Nichtraucher müssten die Koordinaten von 1991 noch etwas verschoben werden. Nur blöd, dass die Griechen ausgerechnet in Berlin geraucht haben. Sollte man nicht griechische Raucher abschieben ?
Liebe KollegINNen, FreundINNeN, GenossINNen im Sendebereich des Hanauer Sozialforums,
dies ist eine dringende Termin-Erinnerung. Wer das NichtraucherSchutzGesetz nicht ausreichend auch baulich befolgt, riskiert die Aberkennung der Förderungswürdigkeit. Also umgehend handeln! Die Hellenische Gemeinde zu Berlin hat zu spät gehandelt. und jetzt bekommt sie die volle Härte des Gesetzes zu spüren!!!!  Drei Monate Mittelsperre sind erst der Anfang. Der “rotrote” Senat kann auch noch anders.
Bitte unterschreibt die Petition an den Berliner Senat zur Unterstützung des griechischen Kulturzentrums in Berlin-Steglitz
Ich möchte euch dringend bitten – nicht weil ich Nichtraucher bin –  deshalb auch –  aber unter Hinweis auf das griechische Kulturzentrum in Berlin strengstens auf das Gesetz zum Schutze der Nichtraucher zu achten: jeder Kulturschuppen, auch Urban Priols Theaterchen, das Obernburger Kulturzentrum, die Hanauer Metzgerstraße, das Zentrum der DIDF, eventuelle kurdische Kulturzentren, vielleicht auch das DGB-Jugendheim, vielleicht auch Einrichtungen im Bereich der Glaubensgemeinschaften, serbische, spanische, italienische, polnische,russische, …. Kulturzentren könnten so Mittel verlieren, (wenn sie denn überhaupt welche erhalten und nicht längst den Schuldenbremsen zum Opfer gefallen sind), eventuell auch gewerkschaftliche Bildungsstätten … ja ich weiß, nur keine Panik.. nur weiß ich noch, dass dem Radsport-Solidaritätsverband noch in den späten 60ern Hallen gesperrt wurden, weil bei dessen Veranstaltungen durch die Dekoration und die Beflaggung Brandgefahr bestand. Besonders brenzlig waren die DDR-Fahnen und die DDR-Hammer und Zirkel-Fähnchen zwischen den bundesrepublikanischen beadlerten Papierwimpeln. Zusätzlich fand die Baupolizei auch noch Einsturzgefahren, wenn die Wimpel schnell entfernt wurden  und dann war der Laden dicht und das Radball-Tournier, das Kunstradfahren gab es nicht. Also Leute,: die Heimatfront muss rauchfrei bleiben !!!!
§§§§§§§§§§§§§$$$$$$$$$$$$$$§§§§§§§§§§§§§$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$§§§§§€€€€€€€€€€

Da mit höchster Wahrscheinlichkeit auch nach den jüngsten HaBE- Artikeln wieder eine Flut von Abmahnungen über mich hereinbrechen wird (und nicht nur solche vom BAK-Shalom-Mitgründer Mark Seibert für die ich mittlerweile rund 4000 € brauche und nicht HaBE) bitte ich um Spenden auf mein Konto Nr. 1140086 VR-Bank Main-Kinzig-Büdingen BLZ 506 616 39 unter dem Stichwort “MARK&PEIN”, um dieses Projekt weiterführen zu können.

Nicht 70 Mrd sondern fast 120 Milliarden € griechische Reparations-Forderungen an Deutschland

File:Bundesarchiv Bild 101I-164-0368-04, Athen, Hakenkreuzflagge auf der Akropolis.jpg
Als Reaktion auf meinen Artikel zu Griechenland und den Widergutmachungsforderungen über 70 Milliarden € kam die Anfrage eines (west-)deutschen Historikers:
From: “Prof. Dr. H”
To: “HaBEbuechnerei” <HaBEbuechnerei@web.de>
Sent: Wednesday, March 20, 2013
Subject: 70 Miiliarden

Lieber Herr Engelbart,
Können Sie diese belegen?
Herzlichen Gruß

RH

 

 Manolis Glezos (90),  (hier auf dem wikipedia-Bild 2007 erst 84) Journalist und Politiker, gehört zu den Symbolfiguren des griechischen Widerstandes im Zweiten Weltkrieg, er hat als junger Mann zusammen mit einem Genossen aus dem Widerstand die Hakenkreuzfahne von der Akropolis heruntergeholt

 

KRETA war noch nicht genug, jetzt landen sie mit Rettungsfallschirmen auf Zypern / Deutschland schuldet Griechenland 70 Millarden

HaBE-Aktion zur Anschlussfeier vor der Hanauer Stadthalle /Stadttheater 1990
Hinter den Plakaten ist der Vorderteil des Fronhofes zu sehen, in dessen Kellern die SA, Gestapo und SS  die kommunistischen Widerstandskämpfer 1933 folterten und die Überlebenden von dort aus in die KZs verschleppten. Hier wurden dann 1956 die überlebenden Widerstandskämpfer wieder zusammengeschlagen. Im Polizeipräsidium Marienstraße prangte immer noch der Reichsadler über dem Eingang, nur das Hakenkreuz warrausgebrochen. aber es wehte wieder der alte wind durch den Siegerkranz und dahnter wirden DPs und Siniti und Roma zermatscht: “Wir machen aus euch Zigeunerschnitzel!” war der gängigste Kommentar dabei. Später kam das Schulamt in diese Räume. Sinnigerweise auch der Schulpsychologische Dienst, der bei Sinti-Und Roma-Kindern darüber entschied ob und auf welche Sonderschule die Kinder kommen….. so was kannten die Eltern und Großeltrern schon: in diesen Räumen wurden ihre Schädel vermessen und dann gings ab nach Frankfurt in die Großmarkthalle und dann weiter nach Auschwitz, Sobibor usw…. die Sinto-Familien haben lange zeit ihre Kinder aus Vorsicht nicht mehr in die Schulen geschickt.. Ich kann das so gut verstehen !!! Woher ich das weiß ? Ich war jahrelang Betreungslehrer für “Beruflich Reisende”, wie man politcalkorrect zu Sinti und Roma sagte, wenn man sich den Zigeuner verkniff!…
Schoß-Zitat
§§§§§§§§§§§§§$$$$$$$$$$$$$$§§§§§§§§§§§§§$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$§§§§§€€€€€€€€€€

Da mit höchster Wahrscheinlichkeit auch nach den jüngsten HaBE- Artikeln wieder eine Flut von Abmahnungen über mich hereinbrechen wird (und nicht nur solche vom BAK-Shalom-Mitgründer Mark Seibert für die ich mittlerweile rund 4000 € brauche und nicht HaBE) bitte ich um Spenden auf mein Konto Nr. 1140086 VR-Bank Main-Kinzig-Büdingen BLZ 506 616 39 unter dem Stichwort “MARK&PEIN”, um dieses Projekt weiterführen zu können.

3.Deutscher Einmarsch in Athen – vor 9 Jahren:
nach ”Liegt Griechenland in Afrika?”
HaBEs Ausschluss bei attac

Schoß-Zitat

3.Deutscher Einmarsch in Athen – vor 9 Jahren: nach” Liegt Griechenland in Afrika?” folgte HaBEs Ausschluss bei attac-f-mailingliste

Veröffentlicht am von

 

Für meinen Offenen Brief und den Titel “3.Deutscher Einmarsch” gabs wieder  vorerst nur virtuelle Prügel. Auch für diesen bereits historischen Text von 2004 wurde ich vor 9 Jahren mit der Sperrung bei attac FFM bestraft.: (mein Kopf hält doch viel aus, obwohl schon Friedrich Stolze ausgerufen haben soll angesichts der attacen gegen ihn: “Des hälste doch im Kopp net aus ! Die schmeiße misch aus Frankford raus!” Er hats ausgehalten und ich bin Stolz auf meinen Kopf, es muss einer wie Stolzes sein.
Von: “Hartmut Barth-Engelbart” Datum: 16. August 2004 16:22:29 MESZ
An:
Betreff: [Attacmod-d] Liegt Griechenland in Afrika?

HaBE: eine Griechenland-Soli-Konzert-Lesungs-Reise mit Wolfgang Stryi (ensemble modern) zu seinem 56. Geburtstag (geplant)

Foto

THE LATE WOLFGANG STRYI  (1957 – 2005) Wolfgang, ich hätte so gerne  letztes Jahr unseren 120. mit dir gemeinsam gefeiert, lass uns zum 122. am 4.3. nach Griechenland fahren und dort die Menschen im Kampf gegen den Troikanischen Krieg unterstützen …. Du mit Flügeln oder Flossen , ich auf Krücken und Frank Zappa werden wir anfragen : ” Hey, Yellow Shark, which side are you on?”

Griechenland: “Linkspolitik” und kommunistische Politik / was unterscheidet SYRIZA und KKE

https://picasaweb.google.com/112682536655280922208/GENERALSTRIKE200213MagnificentStrikeDemonstrationOfPAME#5847345096051020690

Die KKE betreibt  eine Politik der Aktionseinheit – der Sammlung der Arbeiterbewegung – und eine Politik des Bündnisses der Arbeiterklasse mit den werktätigen Bauern, den Fischern und den anderen Volksschichten, die mit der Arbeiterklasse antimonopolistische Interessen gemeinsam haben.

 

 

Bei Sepp Aigners “kritische Massen”  http://kritische-massen.over-blog.de/     habe ich den folgenden Text geklaut. Er steht in bester Beziehung zu den Auseinandersetzungen innerhalb der DKP wie in noch besserem Kontrast zur Entwicklung der LINKEn

VIO-ME -Thessaloniki – ein griechischer “VEB” auferstanden aus Ruinen des Troikanischen Krieges:

An alle, die den Aufruf “Nein zu Spardiktaten und Nationalismus!
Solidaritätsreise nach Griechenland, 15. bis 22. September 2012″
unterstützt haben!

Bild: HaBE Feder/Grafit 1990

Wir sammeln weiterhin Spenden und bekommen auch weiterhin Spenden. Wir
werden jetzt 500€ an die besetzte Fabrik Vio-Me in Saloniki überweisen.
Die KollegInnen dort haben nun die Produktion aufgenommen, im Anhang
ihre Solidaritätserklärung, in der um Solimails gebeten wird.

Anna schreibt:
dieser tage beginnt ja die produktion bei vio.me. da die wiederaufnahme
ja auf keiner klaren rechtlichen basis beruht, ist sie natürlich sehr
gefährdet. internationale solidarität ist also gefragt. celebrities wie
graeber, holloway, harvey, azzelini, haben bereits ihre unterstützung
zugesagt.

HaBE für die Häupter meiner Lieben, einen Rohling über Kaput-Baals- statt “Freiheitsplatz” geschrieben

der freut sich am meisten
Dei Anlehnung dieser 1968er HaBE-Fotocollage an den Fingerzeig Miquel-Angelows in der sixtinischen Kapelle kommt nicht von ungefähr sondern von KaputBaal höchstpersönlich..

Für die nächsten Texte HaBE ich auch die sixtinische Version des Miquel-Angelow-Autobahn-Knotens vorgesehen. Das “Werk” des Meisters im Vatikanstaat ist nämlich eine excellente Fälschung! Ich HaBE das Original !!!!

 

 HaBE für die Häupter meiner Lieben, einen Rohling über Kaput-Baals- statt “Freiheitsplatz” geschrieben

 

” Ich würde eher sagen, dass man Dir dort unfreundlich
begegnet….”


antwortete ein Teilnehmer der Diskussion auf der
offenen Mailingliste des Deutschen Freidenker-Verbandes e.V.
auf die Schilderung meiner Kollegin Hannelore Fleiss, wie sie wegen ihrer politischen Lyrik bei vielen internet-Lyrik-foren gesperrt wurde, wird und rausfliegt.

Ein HaBE-GeBlödelGrinzDicht Ein Bessres gibt es über LINZ nicht / Walpurgisnacht bei OCCUPY in FFM

Ein HaBE-GeBlödelGrinzDicht
Ein Besseres gibt’s über LINZ nicht

(eins das auch der Robert gern hat)
Von Hartmut Barth-Engelbart

 

Liebe KollegINNen, am 10.11.11. las und BlueSingTalKaBarettete ich mein jüngstes Prime-Programm: “Neue Helden braucht das Land”  im historischen Rathaus von Hildburghausen im südlichen Thüringen für die, die sich in den neuen Ostkolonien noch nicht so gut auskennen. Mit von der Partie ist der Schreiner-Objektkünstler, Grafiker, und Literat Thomas Geisler – ein ExilHesse, der zwischen Grimmelshausen und Hildburghausen arbeitet und wohnt.