“Jede Front braucht Führer-Persönlichkeiten!” (R. v. Weizsäcker zu Robert Jungk)

Der Ausspruch fiel bei den regelmäßigen Offiziersfamilientreffen im atombombensicheren Bunker unter der Villa des früheren Führer-Atombombenbauers, Nuklearphysikers, Philosophen und zum Buddhismus (auf dem Tugend-Pfad des SS-Sturm-Führers und Fernostfront-Spions Heinrich Harrer und dessen Schüler Dalai Lama mit gutem Karma wandelnden) konvertierten  Carl-Friedrich von Weizsäcker: “Wir müssen an jedem Front-Abschnitt vertreten sein!” . Das berichtete der Freund der Weizsäcker-Familie Robert Jungk in einem nhz-Interview kurz vor seinem Tod. Die Familie hat sich an den Rat der Familien-Ältesten gehalten: hier die Liste der Verwandtschaft mit anklickbaren Funktionsangaben.
 
Dem Vorbild von Weizsäcker sehr ähnlich sind die Funktions-Orgagramme der Familie de Maizière. (siehe am Ende des Artikels).

Frohe GroKo-Botschaft: “Ich kenne keine Parteien mehr!” verkündet Kaput-Baal / HaBEs Offener Brief an Ersatz-Brandt-Stifter, Gabriel, Wagenknecht, Gysi & Lafontaine

der freut sich am meisten
HaBEs 1968er FotoCollage. Der im Polizei-Klepper-Ledermantel ist nicht Gabriels Papa sondern Wehner. Er zerrt gerade die Tochter des FFMer Polizeipräsidenten Littmann (SPD) aus einer Sitzblockade und ihr USSB (Unabhängiger Sozialistischer SchülerBund)-Kollege Kadelbach (links im Bild), Sohn des HR-Intendanten Prof.Kadelbach (SPD) wird ebenfalls polizeilich bearbeitet. Der ganz oben ist nicht Filbinger (CDU) sondern auch ein AltNazi: Kanzler Kiesinger (CDU) mit dem Willy Brandt (SPD) die Koalition, die Notstandsgesetze, die Berufsverbote und “mehr Demokratie” wagte :-):O), eine Tradition, die besonders unter der SPD in McPom weitergeführt wird