Frühe Verschwörungstheorie? Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Hanau habe ….

… 1991 darauf gedrängt, HaBEs Entwürfe für ein neues SWH-Logo nicht zu nehmen, diese Behauptung ist durch nichts zu belegen.

Der Betreiber der Ein-Mann-Werbeagentur “mass-media” war zwar seit Mitte der 70er Jahre für den Hanauer Magistrat wegen seiner außerparlamentarischen Aktivitäten ein rotes Tuch. Aber es scheint doch eher unwahrscheinlich zu sein, dass der Magistrat auch verhindern wollte, dass die Stadtwerke mit einem HaBE-Logo Propaganda für einen politischen Gegner machen.  Oder etwa doch?

“Jede Front braucht Führer-Persönlichkeiten!” (R. v. Weizsäcker zu Robert Jungk)

Der Ausspruch fiel bei den regelmäßigen Offiziersfamilientreffen im atombombensicheren Bunker unter der Villa des früheren Führer-Atombombenbauers, Nuklearphysikers, Philosophen und zum Buddhismus (auf dem Tugend-Pfad des SS-Sturm-Führers und Fernostfront-Spions Heinrich Harrer und dessen Schüler Dalai Lama mit gutem Karma wandelnden) konvertierten  Carl-Friedrich von Weizsäcker: “Wir müssen an jedem Front-Abschnitt vertreten sein!” . Das berichtete der Freund der Weizsäcker-Familie Robert Jungk in einem nhz-Interview kurz vor seinem Tod. Die Familie hat sich an den Rat der Familien-Ältesten gehalten: hier die Liste der Verwandtschaft mit anklickbaren Funktionsangaben.
 
Dem Vorbild von Weizsäcker sehr ähnlich sind die Funktions-Orgagramme der Familie de Maizière. (siehe am Ende des Artikels).

HaBE: nach 30 Jahren Neue Hanauer Zeitung (nhz) zur Neuen Rheinischen Zeitung (nrhz) gewechselt

30 Jahre ,1982 bis 2012 Neue Hanauer Zeitung und dann im internet, im KROKODIL und der Neuen Rheinischen Zeitung weiter.

“Freizeit-Journalismus” bei der nhz: headliner, Graphiker, Titelgestalter, Reporter, Fotograf, (Hand-)Verkäufer, Redakteur, Kulturveranstalter, Anzeigen-Akquisiteur und -gestalter, (Mit-)Herausgeber, Referent  ….

Wenn auch nicht mehr in dieser Funktionsfülle, dann aber doch als Mitherausgeber der Streitschrift KROKODIL und als Autor der nrhz.

Die erste Ausgabe zum Fest des Hanauer Kulturvereins “150 Jahre Wilhelmsbader Fest” Juni 1982

Die Neue Hanauer Zeitung setzte inhaltlich und auch mit ihrem anfänglichen Berliner Zeitungsformat  sowie der Typographie des Kopfes an der revolutionären Orientierung der 1830er Hanauer Zeitung unter dem Redakteur, Herausgeber und Drucker Kittsteiner an. (Quelle: Zieglersche Chronik Hanau und http://www.peterheckert.org/index.php?option=com_content&view=article&id=67&ItemDer )

Kriegsgedichterstatter

Hartmut Barth-Engelbart (Kriegsgedichterstatter)

Danke an die Hanauer GRÜNE Angelika Gunkel, die mir diesen Titel auf der Homepage des Ökobüros Hanau-Großauheim verliehen hat.


Befreiungstraum

Wer schrieb Helmut Schmidt die Orgel-Partituren vor?

  Helmut Schmidt  wies 1979 auf einem Kongress der IG Bau Steine Erden die Delegierten zurecht: “Berufsverbote hat es bei uns nie gegeben, das ist eine kommunistische Lesart.”

 

Schmidt-Schnauze schwankend zwischen Anti-&Avanti-Atlantiker bis zum Exitus, habe ich dem Altkanzler nachgerufen. Das stieß auf heftige Kritik, die u.a. besagte, dass Schmidt , seit & solange er was zu sagen hatte, immer ein Atlantiker gewesen sei.

Schmidt-Schnauze schwankend zwischen Anti-&Avanti-Atlantiker bis zum Exitus

Schmidt-Schnauze schwankend zwischen Anti-&Avanti-Atlantiker bis zum Exitus, habe ich dem Altkanzler nachgerufen. Das stieß auf heftige Kritik, die besagte, dass Schmidt , seit & solange er was zu sagen, hatte immer ein Atlantiker gewesen sei. Nun, der vemeintliche Herr der Orgelpfeifen in der vermeintlichen Welt-Kapithrale ließ das Volk schon nach seiner Pfeife um die Dorfkirche tanzen und für die Kreuzzüge trocken-üben und wieder etwas Deutschland Deutschland über alles grölen.  Schmidt war zwar SPD-Mitglied, aber kein Sozialdemokrat, der meinte an der Macht zu sein wenn er in der Regierung sitzt. Er wußte genau, wer ihm die Partituren vorschreibt, die er rauf und ruter zu orgeln hatte. Und die Komponisten des Allmächtigen konnten dabei auch wechseln. Die Launen Kaput-Baals sind unergründlich.  Und eine Zeit lang schrieben Herrhausen und seine NS-Elite-Schulfreunde und alten-SS-Kameraden eben auch mal nen Choral für Kaput-Baal, nach dem das Volk in den Krieg ziehen dürfte wie in einen Gottesdienst, gleichgültig ob mit Wehrwirtschafts-Wunderwaffen oder danach mit “Nie mehr-Waffen”-Wirtschaftswundern.  Schmidt hat die Partituren des des aufsteigenden “deutsdch-französischen” Kapitals und seiner Protagonisten gut verstanden … war aber Realist genug , um zu begreifen, dass gelegentliche Schritte aus dem Wind-Schatten des kapitalen Bruders nur möglich sind, wenn der die stärksten Stürme abhält und nicht ins Schwanken gerät.  Wer dem Großen Bruder das Bein stellt, wer es auch nur versucht, der bleibt auf der Strecke. Da stolpert die Deutsche Bank, da strauchelt SIEMENS, da tuts VW weh, BASF schmiert- und EADS stürzt ab…Ja, die Freilaufhaltung hat ihre Grenzen, gesunde Eier gibts nur, wenn der Fuchs die Gänse nicht holt und Bio-Steaks, wenn der Bär die Rinder nicht schlägt. Die Laufsställe nützen, die die Rinder schützen.

Haben eventuell (außer-)dienstliche Hacker den AIRBUS-„Selbstmord“ verursacht ?

Haben eventuell (außer-)dienstliche Hacker den AIRBUS-„Selbstmord“ verursacht ?

Wenn es einem Hobby-Hacker gelingt, die Software der Steuerungselektronik von Boing- und AIRBUS-Maschinen zu hacken, dürften Dienste noch eher dazu in der Lage sein. Und Dienste sind eben auch Dienstleister, wenn es um “systhemische” Industrien geht. Wen hat die NSA ausgespäht: SIEMENS, EADS (also AIRBUS) und bei Angela Merkel brauchtre man dienstlich gar nicht erst spähen. Die hat offenbar alles schon per mail an Obama gesendet. Schlimm ist es schon, wenn dienstliche “Hacker” die Seite wechseln wie Snowden ….

 

Die NSA-No-Spy-Lüge: Angela Merkels dickster Wahlbetrug

Die NSA-No-Spy-Lüge: 

Wie Angela Merkel die Öffentlichkeit hinters Licht führte & faktisch Wahlbetrug beging. Der Bundesregierung steht das Wasser bis zum Hals. Innenminister De Maiziere “entlastet” sich selbst, Angela Merkel will sogar den USA ein “No-Spy-Abkommen” abgetrotzt haben. Einige deutsche Leitmedien, die schweren Imageschaden wieder gut zu machen & an dem im Volksmund mittlerweile festverankerten Ruf der “Lügen-Presse” schwer zu tragen haben,  ((ARD= Allgemeiner Regierungsnachrichten Dienst // ZDF = Zentraler Dumm Funk))  sind anhand der von wikileaks übermittelten Dokumente der Sache etwas auf den Grund gegangen: die Rechercheteams von Süddeutscher Zeitung, NDR & MDR veröffentlichten am Wochenende vertrauliche E-Mails aus den Jahren 2013/14 zwischen Christoph Heusgen, Merkels Chef-Unterhändler für außenpolitische Grundlinien & Karen Donfried, Beraterin von US-Präsident Barack Obama & Ansprechpartnerin jenseits des Atlantiks….

Mit Hanauer “Doppelkopp” totsaufen
Vorsicht: Lesen macht süchtig!

 DOPPELKOPP – HaBEs neuer PolitKrimi:

Grimm-Denkmal in Hanau
Bild: wikipedia

 

Alsheimer is nix dagegen, dementierende Kohl-Köppe bringen bestenfalls Blackouts & Filmrisse. Der echte todsichere “DoppelKopp” kommt aus Hanau. Weimar war keine Republik sondern ein hessischer Umweltminister wie Joschka Fischer. Und der hatte durch einen Türspalt zur Macht versprochen:”Wir schalten den Schmerz ab, Schnell”. Hat er aber nicht. Irgendwas hat er schon abgeschaltet – wahrscheinlich das Resthirn bei den Grünen. (und das Restleben einiger Leiharbeiter).  Er war an der Regierung. An der Macht waren seine Beratungsvertragsgeber. Und die sagen auch heute noch: “Ihr dürft wählen Watt ihr Volt, wir schalten: E ON !” Sie waren gut beraten.