Warum soll frau-man sich vorm Bertels-Prof. Hüther hüten ? & vor Kahl & Precht ?

File:Gerald Hüther en novembro 2011.JPG

Die neuerlich in Umlauf gesetzten Gerüchte über Missbrauch bei Professor Hüthers Arbeit im Göttinger Institut möchte ich hier nicht weiter verbreiten.  Ich halte das für eine üble Masche, die gerade die Auseinandersetzung mit dem Bertelsmann-Hüther und seiner Ideologie, seiner biologistischen Masche verhindert. Was da so wissenschaftlich daherkommt an z.B. neuer Hütherscher Führungs-Kultur, ist so alt wie Konrad Lorenz und etwas jünger als die Thesen seines Jüngers, des SS-Obersturmbannführers und Dalai-Lama-Lehrers Heinrich Harrer, der im Auftrag des ReichsSicherheitsHauptamtes in Asien spionierte, wie Sven Hedin und Contzen auch. Zu Hüthers FührungsKultur habe ich bereits 2012 einen längeren Beitrag geschrieben, den ich hier einfach anhänge:

File:11-05 Reinhard-Kahl.jpg

Precht, Hüther, Kahl: Die drei Bertelsmänner an der zdf-Tankstelle.

Wie schon vorangekündigt:
Die drei bertelsmänner von der zdf-Tankstelle.
Ist der Philosoph und Senkrechtstarter Precht ein echter Prechtelsmann?  Oder HaBE ich da nur Sozialneid?
Schaumerma:
(selbst der verbertelten guten alten Heimat-Front-Gouverntante ZEIT wars zu peinlich:
Jetzt wird der Precht wohl noch zum Richard David Kimbel und macht trotzig weiter: “Jetzt erst Precht!”
HaBE Spenden gegen Kram Säubert mit MARK&PEIN bitter nötig: hier gehts zum Spendenteller:https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=FY4WDVZMJNZWS
(Dieser HaBE-newsletter handelt von den drei Bertelsmännern an der zdf-Tankstelle: der hochgefeierte Philosoph Precht ist ein Prechtelsmann, sein Gesprächspartner, der Hirnforscher  Prof. Hüther ist nicht nur das, sondern auch ein FAN vom Schüler des SS-Obersturmbann-Führers Heinrich Harrer – dem Kindermissbrauchsoberpriester und Sklavenhaltergesellschfter Dalai Lama…Entsprechend dürfte seine neue “FührungsKultur” aussehen, die er als Schöpfer und Coucher einer neuen Corporate Identity der Bertelsmann-Stiftung und ihrem (vermutlich ver.di majorisiertem) Betriebsrat schon angedeihen lässt. Ist aber auch kein größeres Problem: ver.di wird ja auch von Bertelsmann beraten, zumindest von einer bertelsmann-Firma, die auch schon lange zeit die GEW beraten hatte, bis die sich dieser Umklammerung entzog. Der Dritte Bertelsmann ist der “Treibhaus”.Betreiber Reinhard Kahl, ebenfalls ein Mohn-Süchtiger., der die Entwicklung von kreativen Eliteschulen in Sinn hat (dazu gibts ein paar Insider Tipps des Hamburgischen Pädagogik-Professors Horst Bethge, der diesen missratenen Schüler auf die Menschheit losgelassen hat).

Ach so, noch im Nachsatz:  der Philosoph Precht (mit der Gnade der späten Geburt von 1964 -also ein sehr junger Alt68er) wurde dem zdf (Zentraler Dumm Funk) vom Bertelsmann-Referentendienst vermittelt. Boh-Ey!!!!) Saach maa, worum gehts da eigentlich? naja, um die Bertelsmannisierung der Schulen! der Unis, der Kinder-Krippen und Kindergärten. Ich habe den Verdacht, dass die nächste Sendung von Precht sich mit der dringenden BundeszentralReform der Altersver-. und Entsorgung befassen wird. Ein lohnendes Geschäft, das schier endlos booomt und wo sich kleine ProfitHaie goldene Nasen verdienen und zum großen Teil die Alten totverwalten. Da muss der Bertelsmann für “Menschenrecht” sorgen … Als weiteren Sendeschwerpunkt könnte man die bundeszenral-innere Reform  der inneren Sicherheit angehen. Zentralisierung und Privatisierung von Polizei und Bundeswehr vorstellen … Das um 2005 in die Hose gegangene Plagiat der 1937er Goebbels-Kampagne “DU bist Deutshland” könnte so wiederaufbereitet werden: mit dem Vorlauf “DU bist Bertelsmann”, “DU bist OPEL” (mit der IGMetall-Version “Wir sind OPEL”), DU bist VW, DU bist RWE, E-ON, VattenFall… SIEMENS, Allianz,  “Du bist Krauss-Maffei-Wegmann” , “DU bist LEO!” usw… alles mit Hütherscher neuer FührungsKultur … und am End wirds ein Bertelsmannbetrieb mit Namen “Deutschland AG” und der Corporate Identity “DU bist Deutschland!”)

Prof. Dr. Dr.Gerald Hüther
ist nicht nur Göttinger Hirnforscher, der mit 10 Jahren Verspätung das bestätigt, beschreibt, was ich vor 15 Jahren bereits geschrieben hatte und was sowohl Professor Bastian als auch eine Reihe von Hannoveraner Hirnforschern mir bereits 1996 bestätigten und schon viel länger belegen können mit Hilfe klinischer Tests, Untersuchungsreihen, Erforschung der Verschränkungsentwicklung der Hirnhälften, deren Visualisierung,. – ich bin weder Hirnforscher noch Mikro-Biologe aber ich habe über 40 Jahre Erfahrung in Musikerziehung und Mathematik und deren Interdependenz, Deutsch als Mutter- und erste Fremdsprache und die Zusammenhänge zwischen musischer Entwicklung und mathematischem Verständnis, zwischen Entwicklung der muttersprachlichen Syntax, Semantik und Ethymologie und dem Fremd-Zweitspracherwerb, bzw. der dazu aus diesem gesicherten Fundus entspringenden Kompetenz …
Ich müsste mich über die Hütherschen Äußerugen in der Prechtigen ZDF-Sendung eigentlich freuen. Sie klingen wie eine späte Genugtuung für Noam Chomsky und Bernstein/Oevermann. Aber ich freue mich nur kurz, weil ich glücklicher Weise schnell bemerke, dass es sich um zuckersüße Leimruten der Bertelsmania handelt.
Nicht von ungefähr: Prof.Dr.Dr. Gerald Hüther ist auch Berater der bertelsmannStiftung bei der Entwicklung einer neuen Führungsstruktur, FührungsKultur und einer neuen Art Corporate Identity: “Wir alle sind Bertelsmann!”
Mit seinem neuen Buch und Projekt dient er sich der Deutschen Wirtschaft angesichts der neuen herausforderungen z.B. durch China…als “Kulturwandel”-Entwickler an und hat bereits in seinem ersten großen  Wurf bei der Bertelsmann Stiftung auch den Betriebsrat auf Linie zu bringen. “Wir sind alle Bertlsmann!” Das geht natürlich nur so richtig, wenn es eine zufriedene Kernbelegschaft ín den kreativen Bereichen der entwicklung , der Forschung usw.. gibt. Aber auch die Putzfrauen sollen  und die Zeitarbeiter wenigstens in der Zeit auf Übernahme hoffen, dass sie nicht aufmucken…
Gerald Hüther hütet auch die Bundesregierung vor Schaden durch seine mitarbeit in der Zukunftskommission, ga ist er für die Bildungsfagen zuständig.
Sein Problem ist die föderale Zuständigkeit im Bereich der Bildung…
Es müsste zentral gesteuert eine Erneuerung geben… klingt alles super, veralteter Bildungsbegriff. Neugier fördern, Lernbegeisterung wecken und erhalten, Entwicklungsräume schaffen, Begeisterung wecken…Nicht Noten sind entscheidend, sondern Fahigkeiten, verschiedendste Begabungen, die es zu fördern gilt.
Alles schön, und dann kommt der Philosoph Precht ganz recht: die föderale Zuständigkeit sei ja von den Allierten deshalb bei Bildung, Polizei  eingeführt worden, um eine zentrale ReNazifizierung verhindern zu können. Das sei jetzt ja wohl nicht mehr nötig.
Jetzt sei doch die Zeit gekommen, das Bildungswesen wieder zu zentralisieren,  um es einheitlich  umgestalten zu können… Natürlich in Vielfalt der Eigenverantwortlichkeit usw….
Nun der Philosoph Precht wird gemanaged vom Bertelsmann-ReferentenDienst … und wen beschwört Precht so ganz nebenbei in seiner Sendung : Reinhard Kahl der nächste Mohnsüchtige in dieser DreierRunde…Dessen Treibhaus-Schul-Projekte und seine Filme sind völlig vom Bertelsmann.Mohn-Tropf abhängig….
Mit Normalschulen hat der nix im Sinn, darauf wies Horst Bethge schon hin.
Und über dem Precht steht dann doch das Haushaltsrecht und der von Bertelsmann mit ausgearbeitete Lissabon-Vertrag und die ebensolche Schuldenbremse und da reichts eben doch nur für abgespeckte Proloschulen mit schlechter bezahlten und schlechter ausgebildeten Personal und mit Einsparpotentialen an allen musischen Ecken: wozu braucht ein Hilfsarbeiter auf HARTZ4 ein Klavier ? Und von den schule in Athen und Madrid, in Barcelona und Bilbao gar nicht erst zu sprechen, von den Krankenhäusern so und so nicht… aber für EWaldorf-Ergänzungsschulen und weitere Laborschulen und ne Missbrauchsfreie Odenwald und sanierte Salem…  Und reinhard Kahl kriegt für den Bodensee eine Schwimmende Treibhausschule für die Elitenzüchtung , die ankert direkt vor der Insel Mainau und ist ne echte Alternative zu einer Haupt-und Realschule in Hanau-Lamboy …
Prechts, Kahls und Hüthers schöne neue Mohn-Welt
Und ihr Bett im Mohnfeld
Jedes Kind ist hoch begabt: Die angeborenen Talente unserer Kinder und was wir aus ihnen machen /(von Gerald Hüther)
Dass der Dalai Lama, dieser Kinderschändungsoberpriester und SklavenhalterGesellschafter, der Ziehsohn des SS.-Obersturbannführers Heinrich Harrer mit nachhaltiger Freundschaft zu solchen Edeldemokraten wie Pinochet hier nicht fehlen darf, war mir nach den FührungsKulturveränderungsvorschlägen des Herrn Hüther auch klar.
“Die angeborenen Talente” sind schon vom Titel her ein solch hahnebüchen biologistischer MischMixMist, dass er auch glatt-teilweise vom Lehrer des Herrn SS-Obersturmabannfühers Heinrich Harrer stammen könnte:  von Konrad Lorenz, dem NS-gehätschelten Graugänsevorschwimmer
Bertelsmann hat schon versucht, über die GEW entscheidenden Einfluss auf die Schulpolitik zu gewinnen. Die GEW hat sich im Gegensatz zu ver.di aus der Umklammerung durch den Bertelsmann-Konzern befreien können zumindest vorläufig. Bei ver.di spielt Bertelsmann mit seinen Tochter-, Enkel- , Ehegattinnen- und sonstigen Unternehmen in der Oragnisations-Strukturentwicklung eine schwerwiegende Rolle…
Die Bundesregierung wie viele Landesregierungen (die in Thüringen z.B. wo Gerald Hüther in der Schulentwicklung mit drin steckt “Öffnung von Schule!”) und Stadtregierungen sind Targets der bertelsmann-Stiftung und ihrer Teilfirmen wie AVARTO die Ministerien mit Gestezesvorlagen versorgen, oder die gesamte Stadtverwaltung managen ..
Berteldmann arbeitet sich sehr langfristig und kaum öffentlich bemerkbar an die verschiedenen profitablen Mohn-Felder heran.
Liz Mahn hat es über die Privatisierung des Musikunterrichts versucht und weitgehende Erfolge bei der “offenen Gestaltung des Ganztagsangebots” in verschiedenen Regionen erreicht.
Die Produktion kompletter Bertelsmann-Curricula tun bei der Überbelastung der LehrerKollegien ein Übriges: “Greife schnell ins Mohn-Lernfeld. Stress  erspart und Zeit und Geld” Da wird nicht nur eine popelig bezahlte Grundschulleiterin schwach, auch so mancher Oberstudienrat und LernfabrikLeiter mit dem kleinen oder großen selbständigen Budget wird angesichts der Stelleneinsparungen und Arbeitsüberlastungen in den Chor der bertelsjünger einstimmen : “Großer Mohn wir loben Dich und wir preisen deine Stärke. Vor Dir neigen STädte sich, Unis. Schulen Wasserwerke. Alles was er kriegen kann, holt sich unser bertelsmann..!”
Weiteres Ausgewähltes von HaBE zur bzw. gegen bertelsmania hier und zu ReinhardKahl ebenfalls und zu Liz Mohn und zu Musik & Kunst ohne Mohn :

HaBE=Reinhard Kahl für Arme? Wie Reinhard Mohn Reinhard Kahls “Treibhaus”Schul-Ideen zum Opium für Lehrer werden lässt, zur Flucht aus Burnout & Kahl-Schlag oder wie ein Alt68er zum mohnabhängigen Bertelsmännchen wurde und zum schmackhaften Köder für Schulprivatisierung

Leipzig feiert das Völkerschlachten und den NAZI-Spion Sven Hedin oder HaBE ein neues Lied für Leipzig

Wie der Bertelsmann über die GEW in die Schulen kommt
Ein Lehrstück mit Namen “Kulturelle Praxis”, dem Themen-Schwerpunkt der Sommerausgabe der HLZ, der Zeitschrift der GEW Hessen

Veröffentlicht am von
“Großer Mohn, wir loben Dich
und wir preisen Deine Stärke
vor Dir beugen Städte sich
Schulen, Unis, Wasserwerke
Schuldenbremsen ziehst Du an
Weiterfahrn? Mit Bertelsmann ….”

Horst Bethge – Urgestein der Friedensbewegung + Aufklärer im Fall Bertelsmann ist gestorben

Meinem Freund Horst Bethge hinterhergeschrieben, dessen letztes Einschlafen mir die NATOdesmaschinerie über Libyen aus dem Kopf gebombt hat.

Der Wald wird morsch aber nicht Miersch. HaBE eine kleine Anmerkung zu Micheal Mierschs “Waldschadensbericht” bei 3SAT (wird am 26.5. um 10Uhr wiederholt!! unbedingt ansehen, der Miersch braucht Einschaltquoten, sonst kriegt er was vom Broder auf die Pfoten!!

“Warum ist die Schule so scheiße ?” oder mit welcher Fragestellung übernimmt Bertelsmann jetzt auch die Schule von der Wiege bis zur Ba(h)re

Der Dalai kommt wie ein Tzunami – ist aber besser zu steuern

Ist der Dalai Salama die Wiedergeburt des SiegHaile-SeLassie?

Es waren Tom-Königs-Kinder & eine zu kurzgekommene PragerExil-FrühlingsRolle

“Lässt die GDL den BertelsWeihnachtsmann zum Zug kommen?” oder “Wo der BertelsWeihnachtsmann landet”

Noch ne Bertels-Tochter, die hilft der Ulla Schmitt beim KrankenAbkassieren mit

Gegen Bertelsmanie gibt’s Mittel aus der APO-Theke

Ist Wiesbaden ein Zentrum des organisierten Verbrechens ? Wider die Privati- & Bertelsmannisierung der Bildung

Wider die Bertelsmannia: gegen schleichende & offene Privatisierung der Schulen

“Wie ist es zu verstehen, dass ein Brumlik Sie aus einer Kirche rausschmeißen konnte?”
aktualisierte Fassung eines Muslim-Markt – Interviews
über Gottes-Kinder, NS-Gesetze, Rassismus, Raubkriege und Sisyphos,
das auch noch nach 6 Jahren -auch beim Interviewten- erkenntisfördernd wirkt
siehe:(***** HaBE-Anmerkung im Juni 2012

Wider die Privatisierung von Bildung —
Musik macht Kinder intelligenter und sozial kompetent / Theorie & Praxis: “Die Lamboy-Kids”

Erneutes Plädoyer für ein anderes Feuilleton, nicht nur in der jungenWelt. Wir brauchen basisverbundene Produktionsstrukturen – auch in der Kulturarbeit

SOBRE LA DEMOCRATICACIÓN DEL ARTE (“Über die Demokratisierung der Kunst”)

§§§§§§§§§§§§§$$$$$$$$$$$HaBE-Spenden-Blog$$$$$$$$$$$$$§§§§§€€€€€€€€€€

Wehret den Anfängen!!!!!!!!!! und auch den Anfängern, die vor Kurzem oder Langem wieder angefangen haben!!!!!!

Mark Seibert, der Schatzmeister -Assistent des LINKEn Bundesschatzmeisters und InternetBeauftragter seiner Partei oder sein Doppelgänger fordert  bei Facebook im SA-Ton: “Niedersachsen ausräuchern ! Dehm grillen !” – Kommt da als Nächstes: Oskar in die Saar! Sahra in den Kanal!???  MARKige Sprüche ? Nur ein Witz ? Dieter Dehm ist ein Linker in der LINKEn und Seibert ein äußerst Rechter und Nethanjahu-Israel-FAN und Bomben-auf-GAZA-Befürworter. Wenn die Aufforderung zur Brandstiftung und zum Totschlag gegen Dehm  von ihm stammt, wäre dann doch mindestens ein reinigender Parteiausschluss fällig ! Oder nicht?  Ansonsten wäre für die LINKE die Bezeichnung “Sauladen” ein Kosewort und eine schwerste Beleidigung für jedes arme Schwein
Liebe FreundINNeN, liebe KollegINNen, liebe GenossINNen,

damit ihr euch einen Überblick darüber verschaffen könnt, welches Portal Mark Seibert & sein Anwalt außer den Meyerschen “Linksfraktionen” auf facebook noch gerne wegen seiner Inhalte aus dem Internet seibern würde durchforstet das Archiv..

… und gleich noch Mal das Unterstützungskonto:
§§§§§§§§§§§§§$$$$$$$$$$$$$$§§§§§§§§§§§§§$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$§§§§§€€€€€€€€€€
Da mit höchster Wahrscheinlichkeit auch nach den jüngsten HaBE- Artikeln wieder eine Flut von Abmahnungen über mich hereinbrechen wird (und nicht nur solche vom BAK-Shalom-Mitgründer Mark Seibert für die ich mittlerweile rund 4000 € brauche und nicht HaBE) bitte ich um Spenden auf mein Konto Nr. 1140086 VR-Bank Main-Kinzig-Büdingen BLZ 506 616 39 unter dem Stichwort “MARK&PEIN”, um dieses Projekt weiterführen zu können.
§§§§§§§§§§§§§$$$Das HaBE-SpendenBlogEnde$$$$$$$$$$$$$$$§§§weiter im Text:

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.