GRÜN wählen heißt KRIEG wählen

Mit einem wunderbaren Schlusswort meines so viel zu früh verstorbenen Freundes Kurt Köpruner (siehe unten)

GRÜN wählen heißt eine KRIEGS-Partei wählen

Und wer das nicht glaubt, muss dieses Gespräch zwischen Daniel Cohn-Bomb-it-Bandit mit Frau Slomka von den heute-Nachrichten anhören/anschauen:
oder Claudia Roth

http://www.youtube.com/watch?v=wts6gLuqA8o

und den dazu passenden “Beweis”-Artikel im SPIEGEL-BILD:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/syrien-bnd-faengt-beleg-fuer-giftgaseinsatz-durch-assad-regime-ab-a-919965.html#js-article-comments-box-pager ,

der den Bericht von Daily Mail vergessen lassen soll.

“USA planten Chemiewaffen-Angriff auf Syrien, um ihn Assad in die Schuhe zu schieben” aus Daily Mail

 Bereits am 29. Januar 2013 erschien der Artikel in der britischen Zeitung Daily Mail

zumindest in der online-Version, er wurde dort mittlerweile gelöscht.

Aber über das INTERNET-ARCHIVE der ”WAYBACK-MACHINE” war er jetzt noch auffindbar:

zurück zu den GRÜNEN und DCB:

HaBE als ehemaliger Wegbegleiter des DCB (das ist übrigens die neue Messeinheit für Kriegsgeilheit, die nicht mehr in Fahrenheit oder Celsius sondern in DCBs gemessen wird )

eine Reihe von Texten zum EUROfighter geschrieben, ………..als 1968 die SURETÉ  in Saarbrücken-Forbach versuchte DCB zu fassen, gelang es ihm mit unserer Hilfe, sich nach England abzusetzen. Das möchte ich ihm heute nicht anraten: der Kriegstreiber würde in London zumindest mit Tomaten- und Eierwürfen empfangen … Wer mehr über der GRÜNEN EUROfighter erfahren will muss bei mir nur “Cohn-Bendit” ins Suchfeld eingeben…

http://www.barth-engelbart.de/?p=6893

Hier eine Auswahl von Texten zu DCB & CoKG:

Wenn die GRÜNEN Afrika befreien … eigentlich müssten doch die Kampfjets der F-UK-USA alle abgeschossen werden! Es gibt doch die vom GRÜNEN EURO-Fighter Daniel Cohn-Bendit geforderte Flugverbotszone!!

Daniel Cohn-Bendit: entweder Friedenspreis des Deutschen Buchhandels, Nobelpreis oder Seligsprechung

 

Aus den Reihen des Deutschen Freidenker Verbandes wurde ich aufgefordert, einen Beitrag zur Scheinheiligsprechung des EUROfighters Daniel Cohn-Bendit zu schreiben.  Ich HaBE als langjähriger Wegbegleiter dieses Alt68er Vetereans natürlich umgehend empört abgelehnt und mich gleichzeitig entschlossen, eine ihm angemessene Würdigung zu schreiben, die angesichts der Komplexität dieser Persönlichkeit wohl noch erst reifen muss … bis hin zum Vorschlag, ihm den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels zu verleihen. Das sollte es als Minimum sein, wenn schon Hendrik Broder und Alice Schwarzerborn den Börnepreis verliehen bekamen…

HaBE (m)ein Fischer-Dossier eingerichtet

http://www.barth-engelbart.de/?p=3369

Zum MALI-Putztruppen-Einsatz: Klein beigeben zum OPEC-Prozess & Ruh’ is an der Heimatfront !!

http://www.barth-engelbart.de/?p=2796

Gewidmet den letzten Mitgliedern der “Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokraten in der SPD “

http://www.barth-engelbart.de/?p=2447

Peter Schneiders SkatBuch:
“AUS DEM SCHNEIDER!”
HaBEs bisher schärfste Rezension:
VOM ENDE DES TAPFEREN SCHNEIDERLEINS
in “Rebellion und Wahn – mein 68”

http://www.barth-engelbart.de/?p=1270

“Jetzt auch ohne Haken! Das 7. NATO-Kreuz für Seghers ?”
Von Jan Seghers StahlgewitterAusflügen für seine Jünger
& von LINKEr Militärseelsorge

http://www.barth-engelbart.de/?p=1159

SINKKASTEN macht die TITANIC / selbst Zyniker werden da wermütig. Wer in den Main-Stream springt ….

http://www.barth-engelbart.de/?p=1064

“Weniger Demokratie wagen!” Wo kämpft Günter Amendts Alt68er “Kinderkreuzzug” heute? Laszlo Trankovits, Stefan Rabe, Peter Brandt, Reinhardt Kahl usw…

http://www.barth-engelbart.de/?p=846

Büchergilde-Unternehmen ‘Barbarossa’ & Joschkas Rache für Danzig: HaBE’s BG-Essay ‘Von der feindlichen Übernahme zum friedlichen Anschluss’ und warum Brumlik und Cohn-Bendit ihn nicht preisen wollten

 

€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€$$$$$$$$$$$$$$$$€€€€€€€€€€€€€€€
Warum HaBE diese Spenden-Bitte ?
Der HaBE-Blog soll hier nicht enden, für die nächste Runde gegen MARK&PEIN und sein rechtes LINKE-Wenden fehlt mit noch ne Menge Geld, drum Leute, jeder € zählt, auch wenns der schnöde Mammon ist, der uns jetzt Mal zusammenhält & zahlt auch weiter etwas ein und spendet, damit der HaBE-Blog nicht endet. So soll es sein !

Die zweite Instanz gegen GAZA-Bombardierungs-Propagandist Seibert wird mich über 4000€ kosten, dazu die Rechtsanwaltskosten Seiberts, meine, die Gerichtskosten, die Ordnungsgeldstafe .. das sind jetzt schon über 3000,-€ .. summa sinds dann über 7.000,-€ . Ach so, meine Rente wird am 01.07. um 1,23€ erhöht. Super!

Mein Konto Nr.: 1140086  bei der VR-Bank Main-Kinzig-Büdingen BLZ 506 616 39  Kennwort “MARK&PEIN”

Besser ists, ihr ladet mich ein zu Lesungen, Kabarett, Konzert, Ausstellungen und Kinderprogrammen. Für 400€ (VB) plus Kost & Logi könnt ihr mich gern haben.

€€€€€€€€€€€€€€€$$$$$$$$$$$$$$$$$€€€€€€€€€€€€€€$$$$$$$$$$$$$€€€€€€€€€€€€€

 

Und als Belohnuung fürs geduldige Durchlesen hier  der ungekürzte “SINKKASTEN” -Text aus dem Jahr 2008: (wer ein Lied draus macht, solls mir schicken)

 

Zum 40er Alt68er JUBEL-JÄH-UM

 

(in einem Rudel von FR-medien-designerINNEn durfte ich am 30. April 2008  im legendären  Frankfurter “SINKKASTEN” in den 1.Mai abrocken und dem Mai 68 nachtrauern …. wurde aber nix: die Musik war milttelmäßiger 60er Verschnitt und die powerPointPräsentation von Uschis Titten war unter aller Sau: eine schlechte Werbeveranstaltung der Welt-& Heimat-FRont-Schau und des hässlichen Schwarzfunks)

68er Revival-Disco im Sinkkasten

 

Vietnam Ho-tschi-Tralala

 

Ohnsorg’, Rudi-Rallalla

 

und in Mitten

 

Uschis Titten

 

Rainer Langhans’ Unterhosen

 

zwei drei viele becks in dosen

 

kaufhaus Schneider steinwurfweit

 

etwas weggesprengt zur Zeit

 

KfW bauts wieder auf

 

bis zum Sommerschlussverkauf ?

 

die Toten gibts in Ramallah,

 

Falutscha, Belgrad und Kabul-

 

grün mandatet find ich cool.

 

Dany gafft durchs Absperrgitter

 

heute ist er Kreuzzugsritter

 

Joschka trägt jetzt den Talar

 

weil er eh katholisch war

 

Als Messdiener wurd er vernascht

 

deshalb hat der Bub gehascht.

 

FR-sponsort- HR eins

 

Opening mit Holger Meins

 

Holger Meins das ist kein Spass

 

starb weil er die Supp nicht aß

 

Nur der gute Struwwelpeter

 

Rainer, den kennt hier noch jeder

 

blieb noch übrig

 

Gott sei Dank

 

jettet von Berlin nach Frank

 

furt wo er die Haare rauft

 

und sich dann als Buch verkauft

 

HR2 da gibts Kultur

 

die FR promotet nur

 

leider sind sie jetzt zerstritten

 

Rainer und die O mit Titten

 

Opa, Mutti und der Pappa

 

tanzen groovig

 

nach Frank Zappa

 

Und die Opfer von MyLai

 

sind per Dia mit dabei

 

Ach MyLai das war doch Gestern
Dalai ruft zum Beten Schwestern
Free-InsTibett mit dem Lama
gutes Feministen Karma
Und was sind schon Frauenrechte
gegen solche Himmelsnächte
die seine Heiligkeit durchschlürft
wenn ihr ihm euch opfern dürft

 

Revoluschen dröhnts im Ohr

 

ich komm mir so beschissen vor

 

Rainer nahm auch LSD

 

Nixon, Fixon ganz ok

 

Statt Black Panther

 

Flower Power

 

Leary Lari

 

auf die dauer

 

was westmoreland sehr erheitert:

 

wenn dir Age das Hirn erweitert

 

Tolle Party, gute Äckschen

 

I can get no Sättisfäkschen

 

Alles tut noch einmal so

 

Ich muss Kotzen.

 

Schnell zum Klo.

 

Mein Neffe geht nach KOSOWO
HaBE
geschrieben in der nacht
vom 1. auf den 2. Mai
2008
gut Nacht
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

 

AlpTraumhaftes Jubel-Jäh-um oder wie FR & hr im BANKFURTER Sinkkasten den Mai ‘68 wegfeierten

 

ES IST ZUEGEBEN NICHT EINES MEINER BESTEN GEDICHTE : ABER ES IST SEHR DICHT
(in einem Rudel von FR-medien-designerINNEn durfte ich am 30. April (2008) in Frankfurt in den 1.Mai abrocken …. wurde aber nix: die Musik war milttelmäßiger 60er Verschnitt und die powerPointPräsentation von Uschis Titten war unter aller Sau: eine schlechte Werbeveranstaltung der Welt-& HeimatFRont-Schau und des hässlichen Schwarzfunks) weitere Gedichte sind hier nachzulesen: Para Stella Calloni & sus Amigas/os Renata y Daniel Rodriguez: HaBEs unveröffentlichte Texte des Europäischen Poesie-Festivals zum Nachlesen

Diese Gedichte widme ich der Freundin Fidel Castros, Stella Calloni, die mit ihrerm Buch über die “Operación Cóndor” Licht in eines der finstersten Kapitel  Lateinamerikas bringt. Mit dem Untertritel “Lateinamerika im Griff der Todesschwadrone” ist es mit vielen Dokumenten über die Kooperation zwischen CIA und den Militärdiktaturen gespickt im EZBankfurter ZAMBON-Verlag erschienen ISBN 978-38-8975-144-7. 15.€

 

Das Nachwort des Buches hat FidelCastro geschrieben…das Vorwort  Adolfo Pérez Esquivel, der Friedensnobelpreisträger 1980 .http://3.bp.blogspot.com/_Zi04oYM7g-0/SxfSZ12yx0I/AAAAAAAAAig/SCULT_erEaM/s400/con+Stella+Calloni.jpg

 

Stella Calloni hat für ihre schriftstellerische und journalistische Arbeit zahlreiche Auszeichnungen erhalten: Lateinamerikanischer Journalistenpreis “José Marti” (1986); Preis der Madres de la plaza de Mayo (1989), Menschenrechtspreis  der Union der Frauen Argentiniens “Margarita Ponce” (2001); Preis des Medienfachbereiches  der Universidad Nacional de la Plata Argentinien (2002) usw…

 

&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&

 

SchreibtischTöter

 

Schreibtischtöter

 

müssen für ihre Tätigkeit

 

weder

 

sitzen

 

noch

 

dazu

 

stehn

 

Mai 2008

 

&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&

 

 

Bevor die TATORT-Taucher zum Einsatz kommen noch schnell ne Spurensicherung zwischen der Stiftstraße und dem Ufer des Main-Streams:

 

Beim 68er Jubel-Jäh-UM 2008 war ich wie im falschen Film schon bevor ich den in die zweite Etage aufgestiegenen Sinkkasten betrat. Ab Eingang Stiftstraße suchte ich von der Zeil kommend die Kellereingänge auf den rechten Seite ab. Da gabs aber keinen Sinkasten mehr… doch dann auf der anderen Seite, aufgestiegen aus dem rebellischen Underground…AufsteigerKiste ? Statt Sinkkasten.

 

Früher war Sinkkasten so was wie ein Synonym für die spätere TITANIC – eben ein SINK-Kasten …

 

 

Oder hatte ich mich da doch getäuscht. dementiere ich schon vor mich hin, hab ich zu viel Alsheimer gesoffen ? Oder wird der mit Z geschrieben?

 

ich warte auf aufklärende Zuschriften..

 

 

 

Dem Sinkkasten auf der Spur:

 

AlpTraumhaftes Jubel-Jäh-um oder wie FR & hr im BANKFURTER Sinkkasten den Mai ‘68 wegfeierten

 

Montag, 31. Oktober 2011

 

Die FRankfurter HeimatFRontschau meldete heute (31.10. 11) dass die Polizei die friedlichen Demonstranten lobt. Tatsächlich sind wir noch nicht in Oakland.  Aber bei den herrschenden Flugverbindungen -besonders mit der neuen Startbahn ist man schneller in Oakland als man sichs so denkt. Schaumerma!
Die hr-Dokumentation verschweigt sehr viel und an einigen Punkten kann ich das korrigieren.http://www.hr-online.de/website/specials/68er/index.jsp?rubrik=35020&xpos=-1300&ypos=-150&show=1

 

http://www.barth-engelbart.de/?p=1105

 

Daniel Cohn-Bendit: entweder Friedenspreis des Deutschen Buchhandels, Nobelpreis oder Seligsprechung

 

Aus den Reihen des Deutschen Freidenker Verbandes wurde ich aufgefordert, einen Beitrag zur Scheinheiligsprechung des EUROfighters Daniel Cohn-Bendit zu schreiben.  Ich HaBE als langjähriger Wegbegleiter dieses Alt68er Vetereans natürlich umgehend empört abgelehnt und mich gleichzeitig entschlossen, eine ihm angemessene Würdigung zu schreiben, die angesichts der Komplexität dieser Persönlichkeit wohl noch erst reifen muss … bis hin zum Vorschlag, ihm den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels zu verleihen. Das sollte es als Minimum sein, wenn schon Henrik  M. Broder und Alice Schwarzerborn den Börnepreis verliehen bekamen…

 

http://www.barth-engelbart.de/?p=945

 

Eine Reaktion zu “Daniel Cohn-Bendit: entweder Friedenspreis des Deutschen Buchhandels, Nobelpreis oder Seligsprechung”

 

Wenige Reaktionen auf meine Texte haben mich so gefreut wie diese, die mich wenige Tage vor seinem Tod erreichte

 

 

Lieber Herr HaBE,
ich will nicht behaupten, dass ich mit allen Ihren Beiträgen übereinstimme. Aber wenn Sie Cohn Bendit, dem wohl hysterischsten aller lebenden Kriegshetzer, auf die Finger klopfen, sprechen Sie mir aus der Seele. Bitte weiter so!
Mit besten Grüßen
Kurt Köpruner

 

Kurt Köpruner nachgeschrien: Kurt! Steh auf und bleibe! eine letzte Aufforderung zum Aufstand – Meinem Freund und schärfstem Joschka-Fischer-Feind Kurt Köpruner gewidmet

 

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.