Wiki-Expediation completed: Ganser= Verschwörungstheoretiker, HaBE=Antisemit

Wiki-Expediation completed: Dr. Daniele Ganser= Verschwörungstheoretiker, HaBE=Antisemit. Im Bereich Politik sorgt wikipedia für Lähmung an Kopf und Fuß, Decapitation und Basis-Amputation. Und einen Rufmord durch diese internet-Enzyclopädie muß man schon als mediale Exekution bezeichnen, mittelalterlich-mentale Verstümmelung auf HighTech-Niveau. Virtuelles Saudi-Regiment.

Während der mittlerweile online stehende Dokumentarfilm „Die dunkle Seite von Wikipedia“, das manipulierende, auf Rufschädigung angelegte Wirken der für die meisten Nutzer anonym bleibenden Moderatoren am Beispiel des Schweizer Historikers Dr. Daniele Ganser aufdeckt, und dabei auch die Systematik aufzeigt, die nicht das Wirken der „Schwarm-Intelligenz“ ist sondern das bewußter gezielter Eingriffe, bleibt die wikipedia-“Basisarbeit” ziemlich unberücksichtogt. Es geht bei diesen gezielten Rufmord-Kampagnen nicht nur um die „Decapitation“ der antiimperialistischen, der Anti-Kriegsbewegungen, der 9/11-Hinterfrager und -Enthüller, es geht hierbei – öffentlich weniger wahrnehmbar, weniger beachtet aber ebenso intensiv betrieben um die Lähmung der Basis, es geht darum, die MultiplikatorINNen auf regionaler Ebene mundtot zu machen

Zum Realismusstreit im VS & junge Welt-Feuilleton

Dieses Sitzungsprotokoll HaBE ich 1991 in einer KreistagsAusschuss-Sitzung angefertigt, weil man sich da um jeden Scheißdreck kümmern musste
Dieses Sitzungsprotokoll HaBE ich 1991 in einer KreistagsAusschuss-Sitzung -damals noch rauchend- auf einer stilgerechten “Karelia xoris Filtro”-Packung angefertigt, weil man sich da um jeden Scheißdreck kümmern wollte, nur nicht um Dinge die wir brauchten… .

, nicht Mal die Bitt-Prozession der Porzellan-WerkerINNEN aus Lichte wollte der Kreistag unterstützen, die hatte der 5 Millionen Solidaritätszuschlag in der fürstlich Büdingen-Wächtersbacher Hand gerade erschlagen. “Und man sieht nicht die in Lichte, denn dort ging das Licht jetzt aus, Hier im Dunkeln kann er munkeln, hier kennt sich der Fürst gut aus…. ” das Lied hatte ich den LICHTERinneN geschrieben …. heute sind nach einer reihe von Verkäufen noch etwa 150 von ehemals über 600 Porzellan.-WerkerINNEn beschäftigt, immer bedroht vom nächsten Verkauf oder der definitiven Schließung.  Mal sehen was Ramelow dort ausrichten kann.