FRschweigen=auch Lügen / FRschwiegene Fakten zum Londoner Schuldenabkommen1953

Zu dieser Foto/Textcollage gab es im Republikanischen Club in Michelstadt aber auch in Darmstadt bei der IGChemie und in Framnkfurt im Club Voltaire härtere Auseinandersetzunge: man könne doch nicht die Bundesrepublik mit einer Militärdiktatur gleichsetzen und "außerdem kann der HaBe nicht richtig Englisch! " Tatsächlich war die erste Version mit dem Titel FASHISTIC AIRWAYS entstanden. Linke Oberlehrer bestanden darauf, dass es diesen Begriff m Englischen nicht gäbe. Alsdo HaBE ich mich dem Druck gefügt und umgekelbt und neu ausgeschitten... und dann 15 Jahre später, sogt mir ein Btrite: "Warum hast du das so kompliziert ausgedrückt ? Besser wäre doch gewesen FASHISTIC-AIRWAYS... N a ja, das war kein Lehrer...Siehe auch:  http://www.barth-engelbart.de/?p=14930 Der FR-Artikel über Griechenland und den Schuldenerlass 1953 ist (k)ein Feigenblatt

FRschwiegene Fakten zum Londoner Schuldenabkommen: es war ein Diktat der USA ...

zur Schwächung Griechenlands, das von den USA abhängig bleiben sollte und zur Stärkung der Bundesrepublik und der von den Faschisten übernommenen Finanz-, Industrie-, Militär-, Justiz-, Polizei- und Politik-Elite zur Stärkung ihres Frontstaates gegen die UdSSR.

In bewährter Manier mit einer geschickten Mischung aus Wahrheit, Verschweigen und Lügen gibt die FR Griechenland zunächst scheinbar  Recht, um dem Land dann den Anspruch auf die geforderten 146 Milliarden € deutschen Reparationszahlungen abzusprechen.   ..( Fortsetzung nach dem fogenden AbsAbschnitt)

Zunächst aber ein Vorwort zur Rolle des deutschen Unterzeichners des Londoner Schulden-Abkommens, der Frankfurter Ehrerbürgers, Nitribitt-Kundens (Er stand in ihren “verschwundenen” Notizbuch und wurde auch von Kollegen der FR-Druckerei gesichtet, aber die wurden gar nicht erst gefragt), Nazi-Finanziers Herrmann-Josef Abs .. siehe hier:

Tödliche Recherche ?: Abs, Nitribitt, Deutsche Bank, Schleyer, Heydrich, Neven-Dumont, SZ, FR

File:Hermann Josef Abs - in der KfW 1949.jpg

Bild aus wikipedia: HJA in der Kreditanstalt für Wiederaufbau um 1949: wahrscheinlich hatte er sich gerade seine 40 DeMark Kopfgeld auszahlen lassen und erklärt gerade einem Kunden: “Wir müssen eben alle wieder ganz klein anfangen!”

 

Dass Hanns-Martin Schleyer mit seinem umfassenden Wissen über die obersten Drahtzieher der Kronberger Republik eine fast unüberbietbare Lebensversicherung hatte, hat ihm nichts genützt. Sein Wissen war auch stets seine größte Lebensgefahr.

 

Das musste er auch gewußt haben, als ihn sein politischer Ziehsohn Helmut Kohl -trotz flehendlicher Bitten um Rettung – schließlich für die Staatsraison der “RAF” zur Hinrichtung überließ.

 

Helmut Kohl, damals schon nicht mehr Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz sondern bereits Hoffnungsträger und Vorsitzenden der mit 48% der Abgeordneten größten Bundestagsfraktion, der CDU und deren Kanzlerkandidat, hatte in einer Quasi-Großen-Koalition zusammen mit Helmut Schmidt  entschieden, auf die Forderung der RAF nach Freilassung ihrer Gefangenen als Bedingung für die Freilassung Schleyers nicht einzugehen. Das bedeutete das Todesurteil für Hanns-Martin Schleyer.

 

Ob es wirklich die RAF war oder ob vielleicht doch atlantisch funktionierende GLADIO-Einheiten den Anti-Atlantiker, Anti-Amerikaner Schleyer exekutierten ? 

 

Eine Frage, die sich auch bei dem “Abs-Erben” Herrhausen oder dem “DDR-Schoner”, dem ersten Treuhand-Chef Rohwedder stellt.

Recherchen zu Hermann Josef Abs sind äußert schwierig. Sie hängen immer direkt mit den Geburtslügen der Bundesrepublik – von der Kronberger Währungskonferenz bis zur Berliner Luftbrücke zusammen.

Sie sind auch sehr teuer.  So teuer, dass sie den Rechercheur in den Bankrott treiben. Dazu HaBE ich weiter unten Einiges geschrieben. Die jetzt wieder auf mich zukommenden Abmahn-Kosten kann ich mit meiner (Berufsverbots-bedingt-gekürzten) Rente alleine nicht schultern. Damit ich mein ABS-olut NonProfit Internet-Projekt weiter betreiben kann, bitte ich Sie/euch unter dem Kennwort “ABS-solution” um Spenden auf mein Konto Nr. 1140086 bei der VR-Bank Main-Kinzig-Büdingen , BLZ: 506 616 39

Zunächst aber zu den Recherchen selbst: Im Notizbuch der Frankfurter Edelprostituierten Rosemarie Nitribitt soll ein HJA Eintrag gestanden haben. Das Notizbuch ist aber bei den ermittelnden Behörden irgendwie verschwunden, so wie weitere Indizien, Spuren, Beweisstücke, die im Fall der Ermordung der Rosemarie Nitribitt weitere Frankfurter Ehrenbürger, wichtige Westzonen-Politker und Regierungsmitglieder  belastet haben sollen.

Noch schwieriger werden die Recherchen zu den Verbindungen zwischen Abs,  dem SS-Obersturmbannführer Hanns-Martin Schleyer (vor und nach 1945), Heydrich und dessen Prager Sekretärin, sowie den SS-Goldfasanen Renner und Ries, die beide zusammen mit Schleyer und Abs die (west-) deutsche Wiederaufrüstung als altbraunes, schlagendes Herren-Quartett schon ab Ende 1945 managten.

Besonders interessant wären die Beziehungen von Abs zu Schleyer und Heydrich in Prag und dort zum Heydrich-Sekretariat, aus dem -so ein hartnäckiges Gerücht- eine Warnung an Schleyer ergangen sein soll, an dem Tag des Attentats nicht – wie sonst üblich – im Dienst-Wagen beim “Reichsführer SS” auf dem Beifahrersitz mitzufahren.

Reinhard Heydrich 1940 (Bild wikipedia) Leiter des Reichssicherheitshauptamtes, oberster Polizeichef, stellvertretender Generalgouverneur des “Reichsprotektorats Böhmen und Mähren”

Zu den SZ-Übernahmegerüchten: Abs-Solution für Neven Dumont

(auf dieser Internet-Seite erst-veröffentlicht 2007)

 

Die Neue FRontschau

==============
Die FRontschau
hat Format
ein Neues
sie läßt sich nun
viel besser
und weltweit
in Schützengräben
in U-Booten und Leo-Türmen
lesen
und die HeimatFRontschau sorgt
jetzt dafür dass
die Lieben
die am heimschen Herde blieben
kompakt
und gut gestreamt verpackt
auch bei der Fahnenstange bleiben
Damit es so auch weitergeht
braucht der Verlag der FRontschau-Neffen,
der Töchter, Brüder und der Schwestern
im Osten, Süden und von Gestern
stets neue Nahrung
er expandiert und fusioniert
und übernimmt,
bevor geschlossen wird
hilfreich ! niemals feindlich
die angeschlagne Konkurrenz
gesundgeschrumpft und personell bereinigt
mit tausendjähriger Erfahrung
der Moloch braucht stets neue Nahrung
frisches Schlacht-Fleisch, Heldenblut
das schmeckt ihm besonders gut
HaBE geschrieben am 8.9.07
PS:
Abs-Solution für Neven Dumont
eine Ehrenrettung für das Verlagshaus Dumont-Schauberg:
warum sollte das Haus Dumont-Schauberg nicht ebenso hartnäckig, wenn nicht noch entschiedener Widerstand gegen die NAZIS geleistet haben wie Hermann Joseph Abs – der Ehrenbürger der Stadt Frankfurt.
Insofern ist die Frankfurter Rundschau doch in besten Händen !
Und die EZB am richtigen Standort über dem AuschwitzVerladeBahnhof Großmarkthalle
Zu Abs heißt es im internet “who ‘s who”:
Hier, an genau dieser Stelle stand ein aus Versehen aus der obigen Quelle über den Link hinaus übernommener 15-zeiliger Abschnitt über Hermann Josef Abs Jetzt hat mich der Verlag nach 7 Jahren darauf aufmerksam gemacht, dass das Zitieren aus der Biografie die Urheber- und Nutztungsrechte verletze.    An dieser Strelle möchte ich sowohl dem Verlag als auch seinem Hamburger Anwaltsbüro versichern, dass ich das hier jetzt gelöschte Zitat, auf das ich bei meinen Recherchen über Rosemarie Nittribit, Hanns-Martin Schleyer, Heydrich, Ries und Renner zu meinen Romanen: die “Putztruppen”, “Onkelmord” und zu Essays wie “Wie weit die Steine fliegen” gestoßen war, an keiner weiteren Stelle auf meiner Internetseite wie auch in meinen noch folgenden belletristischen Werken verwendet habe und verwenden werde.. Ausdrücklich bitte ich darum mich von eventuell  bei mir in Vergessenheit geratenen Fällen vor einer Abmahnung in Kenntniss zu setzen. (Wie ich es bereits in meinem Impressum seit Jahren tue). Die jetzt wieder auf mich zukommenden Kosten kann ich mit meiner (Berufsverbots-bedingt-gekürzten) Rente alleine nicht schultern. Damit ich mein ABS-olut NonProfit Internet-Projekt weiter betreiben kann, bitte ich Sie/euch unter dem Kennwort “ABS-solution” um Spenden auf mein Konto Nr. 1140086 bei der VR-Bank Main-Kinzig-Büdingen , BLZ: 506 616 39
.
Etwas mehr zu Abs steht u.a. sogar bei wikipedia. z.B. dass der Hermann die plötzlich vakanten Plätze in den Vorstandsetagen verschiedener Deutscher Banken übernehmen und für die Beschäftigung vieler tragischerweise arbeitslos gewordener sowjetischer Soldaten sorgen musste. Du bist abs-olut Deutschland, Arbeit macht abs-olut frei.

Ein Gedanke zu “Tödliche Recherche ?: Abs, Nitribitt, Deutsche Bank, Schleyer, Heydrich, Neven-Dumont, SZ, FR”

  1. Das “who ‘s who” in der CDU/CSU – FDP könnte einiges erklären, welche Wisser und Belaster wohl als schädlich bis überflüssig erscheinen, oder wenn es globale Interessen durch Gierige von außen dient.

    Man bedenke mal, das die RAF erst zur SPD Zeit (Sozial / zum Gier, Nazi & US verhassten Kommunismus) gegründet wurde.
    RAF “V-Mann des Verfassungsschutzes bietet und liefert Waffen”
    Wikipedia
    Wie kann man besser Linke und Kommunisten diskreditieren?
    Siehe auch die geförderte NSU.

    Siehe auch den heutigen Terror den die CDU & USA – KAS über Klitschko und Naz.. in der Ukraine pro USA und pro EU veranstalten, um andere Länder wie vor 1945 auszunehmen!
    Arabischer Frühling, wem nutzt es? Der Gier der Globalplayer und ihre Waffenexporte um andere Länder zu überfallen und zu versklaven.
    Das Muster der Gierigen, wozu auch die heutige SPD gehört, ist fast immer das Gleiche.

    Siehe auch, “Sanktionsbefürworter” als “Menschenrechtsbeauftragten der Bundesregierung”:
    http://www.berliner-umschau.de/news.php?id=27915&title=Christoph+Str%E4sser+-+Vom+B%FCndnispartner+der+DKP+zum+%22Menschenrechtsbeauftragten%22+des+BRD-Imperialismus&storyid=1001392707003
    zur Unterwanderung anderer Länder.


 

NUN ABER ENDLICH ZU DEM ARTIKEL DER FRANKFURTER RUNDSCHAU:

FRschwiegene Fakten zum Londoner Schuldenabkommen: es war ein Diktat der USA ...

zur Schwächung Griechenlands, das von den USA abhängig bleiben sollte und zur Stärkung der Bundesrepublik und der von den Faschisten übernommenen Finanz-, Industrie-, Militär-, Justiz-, Polizei- und Politik-Elite zur Stärkung ihres Frontstaates gegen die UdSSR.

In bewährter Manier mit einer geschickten Mischung aus Wahrheit, Verschweigen und Lügen gibt die FR Griechenland zunächst scheinbar  Recht, um dem Land dann den Anspruch auf die geforderten 146 Milliarden € deutschen Reparationszahlungen abzusprechen.

Das Londoner Schulden-Abkommen war ein Diktat der Westallierten gegen Griechenland

Wer will , kann sich hier den FRschweige-Artikel vornehmen:

http://www.fr-online.de/schuldenkrise/schuldenerlass-wie-griechenland-bei-der-rettung-deutschlands-half,1471908,11569276.html

 005

 

Was in diesem Beitrag FRschwiegen wird, ist der Fakt, dass Griechenland bei der Londoner Schulden-Konferenz 1953 nur als angloamerikanische Halbkolonie durch Leute vertreten war, die nicht durch das griechische Volk sondern durch die Westallierten „legitimiert“ waren . Die Briten hatten Griechenland von den deutschen Besatzern per Handschlag „übernommen“ und konzentrierten sich zusammen mit griechischen Royalisten und Faschisten auf die Verhinderung der griechischen Unabhängigkeit, auf die Vernichtung der kommunistisch-sozialistischen EAM/ELAS-Partisanen-Armee, die Griechenland weitgehend von deutschen Faschisten und ihrer Wehrmacht, von SS und Gestapo befreit und die Alten, Frauen und Kinder aus den noch umkämpften Gebieten in der DDR, in Jugoslawien, Albanien, im Donbass und auf der Krim in Sicherheit gebracht hatte. In Absprache mit abziehenden deutschen Kommandeuren übernahmen britische Truppen viele der deutschen Stellungen, um von dort aus gegen die Partisanenarmee zu kämpfen. Den Briten wie den nachrpückenden US-Streitkräften ging es um die Zurückdrängung des kommunistischen Einflusses in diesem strategisch wichtigen Gebiet , um Griechenland, die Türkei und Zypern, um der UdSSR den Zugang zum Mittelmeer abzuschneiden und selbst an die Ölregionen um Sebastopol und Baku zu gelangen, was die Armee Hitler nicht geschafft hatte, obwohl sie von angloamerikanischen Banken und Industriekonzernen dabei unterstützt wurde: Chase-Manhattan, Ford, GM, Standard-Oil, die Federal Reserve, Coca-Cola

max schmeling

Hier der spätere Coica-Cola-Deutschland-Chef Max Schnmeling, als er auf dem UFA-Gelände oder in der Tür einer JU52 als des Führers Liebling, den tollkühnen Fallschirmjäger über Kreta spielt (schon damsls gab es deutsche Schutz- und rettungsschirme über Griechenland) Schmeling war gar nicht auf Kreta, er war an Ruhr erkrankt und konnte mit vollen Hosen nicht eingesetzt werden. Er blieb daheim im Reich und wurde von den USA reichlich belohnt: Coca-Cola, die braune Brühe aus Kaiserslautern sprudelte auf sein Kommando

Verschwiegen wird auch, dass es der ehemalige Reichswirtschaftführer Ludwig Ehrhardt war, den die Westallierten unter Konrad Adenauer zu ihrem Marschall-Plan-Mann machten und der auf die in der schweiz gebunkerten Guthaben aus KZ-Arbeit, aus IG-Farbenbesitztum in den USA und auf die Immobilienwerte zurückgreifen konnte und sollte. Das war ein Plan zur Förderung von Kriegsgewinnlern und Kriegverbrechern und MASSENMÖRDERN.  Alles nachzulesen im OMGUS-Bericht, der von den USA direkt nach 1945 erstellt wurde und die Kriegsverbrechen der deutsche Großbanken und Kapitalgesellschaften und Konzerne auflistet … Nachzulesen auch bei Werner Rügemer, bei der arbeiterfotografie, im KROKODIL, bei Evelyn Hecht-Galisnki …..

 

Und sogar (noch!) bei wikipedia:

Nachkriegszeit: Bürgerkrieg und Westintegration

? Hauptartikel: Griechischer Bürgerkrieg und Griechische Militärdiktatur

Schoß-Zitat

Der Zweite Weltkrieg ging in Griechenland nach dem in den Bergen geführten Kampf zwischen EDES und ELAS und der Schlacht um Athen fast direkt in den Griechischen Bürgerkrieg über. Die griechische Rechte brach den Vertrag von Varkiza zur Entwaffnung der Partisanen. In einigen Teilen Griechenlands entwickelte sich unter Duldung der republikanisch-gemäßigten Kräfte ein sogenannter weißer Terror der griechischen Rechten, welcher die überwiegend (aber nicht ausschließlich) kommunistischen Mitglieder der EAM und ELAS zum Ziel hatte. Die kommunistischen Partisanen, welche die Hauptlast des Partisanenkampfes gegen das Besatzungsregime der deutschen Wehrmacht getragen hatten, gingen erneut in die Guerilla. Hauptsächlicher Unterstützer war dabei Jugoslawien, in geringerem Umfang Albanien – die Sowjetunion beschränkte sich im Wesentlichen darauf, durch ihr Veto eine UN-Intervention zu blockieren. Die royalistische Gegenwehr wurde vor allem von den Regierungen in Großbritannien und den USA unterstützt. Im von Regierungsseite mit äußerster Härte, auch gegenüber der Zivilbevölkerung (unter anderem unter Einsatz von Napalm), geführten Bürgerkrieg wurden die kommunistischen Verbände, die vom Guerillakrieg zum offenen Frontenkrieg übergegangen waren, nach längeren Kämpfen zum Rückzug nach Nordwesten gedrängt. Zuvor brachten sie aus den umkämpften Gebieten zahlreiche Kinder heraus, wovon die DDR etwa 1300 aufnahm.[53] Das Ende der Unterstützung durch Jugoslawien 1949 besiegelte schließlich das Ende ihrer militärischen Macht.

Grund für die spärliche Unterstützung durch die realsozialistischen „Bruderstaaten“ war ein entsprechendes Abkommen, das Stalin mit Churchill in Moskau Anfang Oktober 1944 geschlossen hatte über die Aufteilung der russisch-britischen Interessensphären auf dem Balkan, wo die Amerikaner militärisch nicht, wohl aber die Briten, vor allem in Griechenland, bereits vertreten waren. Churchill und Stalin hatten dort ein Einflussverhältnis von „90 % West zu 10 % Ost“ für Griechenland vereinbart; dies wurde später von vielen griechischen Kommunisten als „sowjetischer Verrat“ empfunden, da man lediglich ein Bauernopfer Stalins gewesen sei.

Bis in die 1960er-Jahre blieben viele Bürgerrechte und Freiheiten eingeschränkt. 1952 trat Griechenland der NATO bei, 1954 dem Balkanpakt. Mit Hilfe des Marshallplans und der hohen Einnahmen von ausländischen Touristen kam es ab den 1950ern zu einer langsamen Erholung der Wirtschaft des Landes.

Nach den vor allem gegen die griechische Minderheit in Istanbul, Izmir und in Ankara gerichteten türkischen Pogromen 1955 flohen rund 100.000[54] in der Türkei lebende Griechen nach Griechenland und in weitere Länder. Während 1945 fast 125.000 orthodoxe Griechen als Minderheit in Istanbul lebten,[55] sank ihre Zahl als Folge des Pogroms von 1955 dramatisch. 1999 lebten noch 2.500 Griechen in der Türkei.[56]

Am 21. April 1967 ergriff in Reaktion auf den erwarteten Wahlsieg der sozialistischen Eniea Dimokratiki Aristera (griechisch ?????? ??????????? ???????? ???, Vereinigung der Demokratischen Linken EDA), in der sich auch zahlreiche Mitglieder der illegalen KKE wiederfanden, eine Gruppe rechtsextremer Offiziere unter Georgios Papadopoulos durch den sog. Obristenputsch die Macht und errichtete eine Militärdiktatur. Unter der Militärdiktatur spaltete sich von der KKE ein eurokommunistischer Flügel unter dem Namen „KKE-Inland“ ab, was suggerieren sollte, dass die Rumpf-KKE, somit „KKE-Ausland“, von Moskau gesteuert sei. Heute gibt es in dieser Form nur noch die KKE, die sich weiterhin als marxistisch-leninistische Partei versteht, während in der Nachfolge des Eurokommunismus der SY.RIZ.A als Bündnis linker Kleinparteien im Parlament vertreten ist. Nach Massenverhaftungen wurden zahlreiche vor allem linksgerichtete Oppositionelle eingesperrt, gefoltert, ermordet oder ins Exil getrieben, darunter der Komponist Mikis Theodorakis. Eine entscheidende Schwächung erfuhr die Junta am 17. November 1973 durch den Aufstand der Studenten im Athener Polytechnikum, der unter Einsatz von Panzern brutal niedergeschlagen wurde und das Regime innerlich und äußerlich diskreditierte. Das Scheitern der von der Junta angestrebten Vereinigung mit der Republik Zypern und der dortige Einmarsch türkischer Truppen führte 1974 endgültig zum Zusammenbruch der Militärdiktatur und zur Rückkehr zur Demokratie unter Konstantin Karamanlis. Die Staatsform der Republik wurde in einer Volksabstimmung klar der Wiedereinführung der Monarchie vorgezogen. Im Juni 1975 wurde die neue Verfassung des Landes verabschiedet. Trotz außenpolitischer Westorientierung war Griechenland von 1974 bis 1980 aus der militärischen Organisation der NATO herausgelöst.

 

weitere Griechenland-Artikel von HaBE:

http://www.barth-engelbart.de/?p=565

Offener Brief an das griechische Volk zHd. Jannis Ritsos, Grigoris Lambrakis, Mikis Theodorakis und Titos Patrikios mit der Bitte um Entschuldigung für den 2. deutschen Einmarsch

======================

 

 

http://www.barth-engelbart.de/?p=15093

Für eine faire Berichterstattung über demokratische Entscheidungen in Griechenland. Appell von Deutsch-Griechen und Griechen-Deutschen

===================================

http://www.barth-engelbart.de/?p=15024

“Fiskalisches Waterboarding” – von Alexis Tsipras: „Was Ihnen bisher nie über Griechenland gesagt wurde“

===================================

http://www.barth-engelbart.de/?p=14959

Die Verbrechen der deutschen Wehrmacht in Griechenland

=======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=14930

Der FR-Artikel über Griechenland und den Schuldenerlass 1953 ist (k)ein Feigenblatt

=======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=14916

Der große Martin Schulz: an Junkers Leine gegen Griechenlands Tsipras “Tacheles” kläffen ?

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=14853

Rund 120 Milliarden € Reparationsschulden hat Deutschland bei Griechenland

=======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=14825

Mit 6.000 deutschen Soldaten gegen den Sieg der wirklichen Demokraten in Griechenland

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=11648

40 Jahre nach der Befreiung von der faschistischen Diktatur in Griechenland massakrieren die Faschisten in der Ukraine mit deutscher Unterstützung. Ganz vorne mit dabei die Heinrich-Böll-Stiftung. Heinrich Böll würde stiften gehn!!!

http://www.barth-engelbart.de/?p=9616

In Griechenland Reue vorGAUCKeln, keinen Cent Entschädigung für deutsche Kriegsverbrechen zahlen, erneut deutsche Soldaten in den „Heldentod“ schicken und neue Massaker rechtfertigen

=======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=7483

Griechenland: Sind die Morde an dem linken Rapper wie an zwei “Morgendämmerung”-Faschisten “Dienst-Leistungen” ?

=======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=4672

KRETA war noch nicht genug, jetzt landen sie mit Rettungsfallschirmen auf Zypern / Deutschland schuldet Griechenland 70 Millarden

=======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=4282

3.Deutscher Einmarsch in Athen – vor 9 Jahren:
nach ”Liegt Griechenland in Afrika?”
HaBEs Ausschluss bei attac

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=4120

HaBE: eine Griechenland-Soli-Konzert-Lesungs-Reise mit Wolfgang Stryi (ensemble modern) zu seinem 56. Geburtstag (geplant)

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=4086

Griechenland: “Linkspolitik” und kommunistische Politik / was unterscheidet SYRIZA und KKE

======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=2430

“Wider die Troikanischen Kriege” – Einladung zu einer WiderstandsLesereise durch Griechenland mit Mikis Theodorakis, Jannis Ritsos, Titos Patrikios, “Quijote”, Wolfgang Stryi, Rolf Becker, Ferruccio Brugnaro, Vittorio Arrigoni …..PAME !!!

=========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=1258

HaBEs Offener Brief an Klaus den Geiger zum NATO-Oliv-GRÜNEN-Plan für “Das andere Griechenland”

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=1229

Die beiden griechischen Nationalhelden Mikis Theodorakis (86) & Manolis Glezos (89) erneut gezielt mit Tränengas beschossen:
Theodorakis offener Brief: An die Weltöffentlichkeit:
die Wahrheit über Griechenland

=========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=1109

Forbes-D-EURO-Rettungs-Vorschlag:
ein von Deutschland bezahlter Militärputsch in Griechenland:
“The Appalling Greek Solution: A Military Coup”

=========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=1090

Was Leute in Deutschland, die sich für Revolutionäre halten, von Griechenland lernen sollten

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=1079

So war der LISSABON-Vertrag nun doch nicht gemeint: GRIECHENLAND kauft statt deutscher LEOs jetzt US-Panzer & zeigt BRÜSSEL-BERLIN-PARIS den Mittelfinger.- Griechenlands Schulden durch Löhne & Renten? Wer profitiert vom gemachten Bankrott?

=========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=1050

Wenn wir schon Mal dabei sind AFRIKASIEN zu befreien, dann nehmen wir Griechenland doch gleich mit! “Das NATO-Kreuz hat keine Haken!”

=========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=957

Spanien, Griechenland… Nicht warten bis eine neue Legion CONDOR fliegt & die NATO-Kreuzfahne über der Akropolis weht. Gegen DEUROPAS-Neuordnung des Mittelmeers/Magrebs

=========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=914

Welch ein OSTERMARSCH! Hunderttausende gegen den E-U-S-A-Überfall auf Libyen auf den Straßen (in Griechenland – hier die Bilder! hat die jemand in der tagesschau oder bei heute gesehen??)

=========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=796

Herrmann Scheer & Bommi Baumann zu “Verschwörungstheorien” & GLADIO-Einheiten in Italien & Griechenland & Ausbildungslagern in Deutschland

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=768

Über ein Rettungspaket und seine korrekte Verwendung: (als Reaktion auf eine Meldung in der FR vom 26.11. “Linksradikale Griechen schickten Paketbombe” (S.8), die eine Quasi-Kurzfassung eines Würdigungsartikels der “Verschwörung der Feuerzellen” in der “jungleWorld” ist (siehe dazu hier: jungle World: their Masters voice!!!! AlternativSPRINGERgestiefelte Dschungel-Camper und ihre “Verschwörung der Feuerzellen” in Griechenland, 11. November 2010 “Gegen das VolkDie griechische Gruppe »Verschwörung der Feuerzellen« wird für die Versendung mit Schwarzpulver präparierter Postsendungen verantwortlich gemacht. In ihren Texten skizziert sie eine Kritik der anarchistischen Ideologie und eine Generalabrechnung mit der etablierten Linken.” (ausschnitt aus jungleWorld)

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=753

jungle World: their Masters voice!!!! AlternativSPRINGERgestiefelte Dschungel-Camper und ihre “Verschwörung der Feuerzellen” in Griechenland,

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=633

Die RettungschirmHerrn über Griechenland BESETZEN NICHT NUR KRETA: Hellas unterm Nato-Kreuz ( mit neuen Strophen in) “Späte deutsche Rache!”

=========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=632

Zu Griechenland und seiner Geschichte – die Frankfurter Rundschau wollte es nicht glauben – bei deutschen Fallschirmen mit der Aufschrift “Rettung” haben schon zu viele Griechen dran geglaubt. DIESER TEXT ist gewidmet den gebrannten Kindern der Adria und der Ägäis

=======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=624

Rettungspaket für Griechenland ? Für die Banken Frankreichs, der Schweiz und Deutschlands!

=========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=567

Widerstand in Griechenland gegen das EU-Diktat: aktuelle unzensierte Berichte

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=14922

FRschweigen=auch Lügen / FRschwiegene Fakten zum Londoner Schuldenabkommen 1953

=======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=14807

Der Sieg der Syriza wird nur scheinbar die “Morgenröte” auf den Plan rufen.

==========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=8511

Von der jungen Welt verschmäht: HaBE 2010 für die Kinder der Adria/Ägäis geschrieben

=====================

http://www.barth-engelbart.de/?p=7676

HaBE:
“The Greek Reparation-Bill”
Amount of Demands against Germany
about 120 Billion €

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=4703

RAUCHEN IST TÖDLICH – besonders für Griechen –
Nichtraucher-Rettungsschirm im HeimatfrontEinsatz

======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=2383

Athen brennt !
Wann brennt Schleckermann?
Warum braucht die EZB die EBZ?

=========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=1218

Athen brennt!
Warum brauchen IWF, EU und EZB die EBZ (“Ellas’ Brennende Zellen”) ?
Die EBZ sind ein kalkulierter Bestandteil der NATO-GLADIO-Strategie in der EU-Peripherie.
Eine notwendige Kritik der griechischen “Linksradikalen”.

======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=967

Besser die Griechen besetzen den Syntagma-Platz ! Wer holt die NATO-Kreuzfahne von der Akropolis? Bei deutschen Fallschirmen mit der Aufschrift “Rettung” haben schon zu viele Griechen dran geglaubt. Gewidmet den gebrannten Kindern der Adria & der Ägäis »

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=638

Warnung: unheimlicher EU-Aufmarsch gegen die PIGS! Entwarnung: kein HaBE-Gedicht! Papandreou wird entsorgt wie einst Suarez

=========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=610

gewidmet den gebrannten Kindern der Adria und der Ägäis – geschrieben für das dritte europäische Poesiefestival am 6.-8.mai in FFM

=====================

http://www.barth-engelbart.de/?p=566

Verharmlost HaBEs “Offener Brief an das griechische Volk” den Faschismus ? Idealistische Kritik am NS-Faschismus führt in die Irre !

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

5 Gedanken zu „FRschweigen=auch Lügen / FRschwiegene Fakten zum Londoner Schuldenabkommen1953“

  1. Wunderbar, lieber Hartmut, vor allem der Reichswirtschaftsminister Erhard gefällt mir. Ich sage und schreibe immer, dass die braune Diktatur nahtlos in die schwarze übergegangen ist. Und die einzige Zeit, wo man mal ein bisschen aufatmen konnte, waren die End-sechziger bis Mitte siebziger Jahre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.