Den EURO-Killern auf der Spur: Schorlaus “Großer Plan” reicht nicht aus

“Der große Plan”, Wolfgang Schorlaus Tatsachen-Krimi zum Troikanischen Krieg gegen Griechenland und den EURO

HaBE eine Rezension geschrieben und bin nicht bei dem Plan geblieben


In Wien geht seit Jahren um den Stefansdom mein Stegreif-Kabarett-Reim rund: “Wer macht die Wiener City tot? Generali, Wüstenrot, Vatikanbank, Goldmann-Sachs, dagegen war der Krieag an Klax!” Von einem Stefansdom-Vikar wurde das vor einer Schar seiner Kanzelschwalben feixend so kommentiert: “Leider stümmt’s ja,  aber Gott sei dank haben wir üüüberhaupts nix mehr mit der Vatikan-Bank zum Tun!” Obwohl Goldmann-Sächsischer Segen Wien mit Athen verbindet, kann man diesen Reim so nicht direkt auf Griechenland übertragen. Aber wer genauer hinschaut, nachfragt und die Geschichte recherchiert, sieht welche katastrophalen Nachwirkungen der italienisch-deutsche Überfall und die anschließende teilweise mit der NAZI-Wehrmacht abgesprochene angloamerikanische Besetzung Griechenlands und der von dieser Seite protegierte griechisch-royalistisch-faschistische Nachkriegsterror gegen die Bevölkerung  bis heute noch haben.

Und jetzt kommen die Ergebnisse des Troikanischen Krieges als quasi politökonomische Luftschlag-Sahnehäubchen noch obendrauf. Der EURO-Zentaur hat nicht nur die Europa entführt, er hat Land und Leute niedergetrampelt. An den vier Haken der NATO-Kreuz-Fahne über der Akropolis hängen unzählige ungezählte und ungeborene Menschenleben

Dass Schorlaus “Fremde Wasser” im dritten Dengler-Fall bergauf flossen – so ganz ohne Bezug zu Libyen, Sarkotzy, VEOLIA & SUEZ – bergauf flossen bis in die Agia Sophia auf der griechisch-peleponnesischen Halbinsel Monemvasia, hat mich nun doch etwas verwundert. Zugegeben, den Roman hatte ich vor dem Film noch nicht gelesen, denn dort, so sagte man mir, käme Griechenland so gut wie nicht vor.


Und leider führt auch “Der große Plan” Schorlaus nicht zum Ausgangspunkt der Troikanischen Kriege gegen das Land der Griechen, das man mit Goethe und Schliemann vorgab mit der Seele zu suchen während man es ausplünderte, aushungerte, brandschatzte …   “Hinterm ersten deutschen Tank kommt der Chef der Dresdner Bank!” reimte sogar der zwangsrekrutierte Schütze Arsch, wo der legendäre Landser in der ersten Reihe seinen hin- und das MG reinhielt.  Derweilen die NAZI-Finanziers, Kriegsgewinnler, Zwangsarbeitsvernutzer absahnten und wie die Maden im Speck lebten.

(das ist nicht die Villa Quandt. Es ist die Kronberger Villa des Bankiers Andreae de Neufville.  (Autor KARSTEN11, Quelle wikipedia) Die Abbildung der Quandt’schen Villa hätte mir erhebliche Abmahnkosten gebracht.)

Gefreut hat es mich aber doch, mit dem BKA-Dissidenten Dengler durch die Monemvasischen Gassen zu schleichen, denn über Jannis Ritsos Geburtsort  habe ich in der Oberstadt vor der Agia Sophia, an seinem Grab und in der Taverne seiner Tante viel geschrieben und gelesen, dort bin ich etwas zuhause.  Dort haben mich zwischen Sparta und Githeon, Distomo, Kalavrita, Kosmas und Molaion, Sikea und Methamorphosis, Kastania und Leonidion einige griechische Familien fast adoptiert, hat mich – einen überzeugten Freidenker und Aknostiker- ein freundlicher junger Pope kurzerhand griechisch-orthodox  von Hartmut in Aris umgetauft … Warum ?! Ich habe nachgefragt, was deutsche Soldaten in Griechenland gemacht haben, wo welche desertiert sind wie Wolfgang Abendroth oder Wilhelm Pfannmüller aus dem Strafbataillon 999, der es erst beim Rückzug in Jugoslawien schaffte. Wer hinter den Obristen stand und was Onassis mit Kennedy außer den Yellow-Press-Storys verband.

Ich habe recherchiert, gefragt nach dem Widerstand der Griechen sowohl gegen die osmanischen Besatzer als auch gegen die venezianisch-fränkisch-englisch-französisch-russisch-deutschen Besatzer und “Befreier” im 19. Jahrhundert. Ich habe die Trümmer des Hauses der ersten griechischen Nationalversammlung von 1821, dem Vorparlament in Monemvasia entdeckt, wo die Gründung der griechischen Republik begann nach der selbständigen Befreiung von Monemvasia/Malvasia. Da entsteht gerade ein weiteres Hotel und es gibt keinen Hinweis auf die griechische Demokratie-Geschichte …. Ich habe nachgefragt, wie die Hafenarbeiter in Thessaloniki und Piräus die Verladung von US-Nachschub für die Golfkriege  sabotiert, bestreikt haben. Welche weiteren solcher Aktionen auch auf den Flughäfen von der Gewerkschaft PAME durchgeführt wurden. Auf diesem Hintergrund macht die feindliche Übernahme griechischer Flughäfen durch FRAPORT noch Mal einen ganz anderen Sinn.

Ich habe geschrieben über den “dritten deutschen Einmarsch” unter Mutti Merkel und Frank-Walter Steinmeier … und es war ja schon der vierte  mindestens. Unvergesslich der Einmarsch der unschlagbaren deutschen Mannen und Blitzmädels in deutsch-südwest-kakifarbenen Uniformen und unter noch ungekrempten Lettow-Vorbeck-Krempenhüten zu den olympischen Spielen 2004 in Athen.

Welch herrliches Wiedersehn. Unter den Augen des Ex-Chefs des Internationalen Währungs-Fonds, des frisch erkorenen Bundespräsidenten Horst Köhler.

Die “Heilige Allianz” hat die Griechen einen Befreiungskampf mit hohem Blutzoll führen lassen, um sie anschließend wieder zu versklaven: nachdem der zaristische Favorit als Monarch von “Heiliger Allianz”-Gnaden , der spätere belgische König und 10Millionen Kongolesen-Holocaust-Schlächter Leopold von Sachsen-Gotha wegen des Widerstands Englands, Frankreichs,  Italiens und Preußen-Deutschlands nicht zum Thron-Zuge kam, wurde dafür der minderjährige Westliebling Otto von Wittelsbach inthronisiert. 3600  Soldaten, die “Strafbayern” zwangen im Auftrag der West-Allianz den Griechen die Monarchie und ein nach Westinteressen geschneidertes Steuersystem auf.  Vorausgegangen waren dem Aufstände der maniotischen Klephten unter der Führung des legendären Mavromichalis gegen die republikanische Verfassung Griechenlands, gegen das Parlament gipfelnd in der Ermordung des republikanischen, russophilen Parlamentspräsidenten.

Es war die bäuerliche Angst vor der Kapitalisierung, die die Klephten in die Arme der monarchistisch-kolonialistischen West-Mächte trieb. – so ähnlich wie es in Süd-Italien mit den Briganten geschah (siehe Carlo Levis “Christus kam nur bis Eboli”).

Die Griechen haben ein sehr gutes Gedächtnis. Die aktuelle TROIKA, der aktuelle TROIKANISCHE KRIEG hat eine lange Vorgeschichte.  Und die fehlt im “Großen Plan”:  es war eine bayrische Troika, zwei Finanzstaatsekretäre unter der Leitung des bayrischen Finanzministers von Assmannsperg, die den Griechen die Republik militärisch austrieb, das Land zur grenzenlosen Ausplünderung “nach Westen öffnete” und dafür die Revolte des Pauperismus nutzte. Eine frühe “bunte Revolution”, die SOROS-Kissinger-Obama nicht besser zum “Regime-Change” hätte nutzen können.

 

Im “Großen Plan” fehlt aber leider nicht nur diese Vorgeschichte. Es klafft auch ein großes Loch bei der Entwicklung des Frankfurter Ehrenbürgers Abs – stets -auch in Ruhrkampf auf der renditesichersten Seite und so auch auf der der Freicorps und des Kölner Oberbürgermeisters Konrad Adenauer-aber gerne in der zweiten Reihe ….  Ohne seine führende Rolle bei der Kronberger Währungskonferenz zur Teilung Deutschlands im Sinne der Westalliierten und des „rheinischen Kapitalismus“ wäre seine führende Funktion bei der Londoner Schulden-Konferenz nicht möglich gewesen.

Und ohne diese Führung wäre die Macht der Deutschland-Bank nicht zustande gekommen, hätte Hans-Martin Schleyer nicht das Kapital für die Gründung des AIRBUS-Konzerns zusammenbringen können. Dass entscheidende Strippenzieher in der „Finanzindustrie“ und im „Industriekapital“ begannen, sich auf „antiatlantische“ , „antiamerikanische“ Wege zu begeben, hat nicht nur etwas mit ihrer NAPOLA/SS/NS-Berater-Funktion zu tun (Schleyer, Ries, Herrhausen, Renner) .. es ist Buissenes as usual unter Großkonkurrenten auf dem Weltmarkt . Gerät die DB ins Wanken (eine Wankung nach der Anderen seit Herrhausens „Bankers-Trust“ Niederlage und seiner Forderung nach Schuldenmoratorium für Länder der „3.Welt“) , entsteht in Europa kein ernsthafter Konkurrent gegen das „US-Kapital“. Die Rückschläge auf dem Weltmarkt für Daimler, VW-Audi, BMW, BASF und Bayer (trotz Monsanto-Übernahme)  …. Der Ausweg aus dieser Talfahrt in einen Wirtschaftsraum von Lissabon bis Wladiwostok, wie er schon De Gaule vorschwebte, eine eurasische Wirtschaftsunion – wird mit allen Mitteln bekämpft.  Dabei geht es vor allem um die Schwächung der bereits genannten deuropäischen “Leuchttürme”. Nicht umsonst wurde der Abgas-Betrug als reiner “Diesel-Skandal” (und so unter nahezu kompletter Schonung von Opel und Ford) aus den USA gerade in dem Moment aufgedeckt, als VW mit der Präsentation eines neuen Passat an der schwächsten Stelle der US-Autoindustrie “in den Staaten”  in die Offensive gehen wollte. Und das mit einem PKW, dessen Hauptbestandteile in einem neuen VW-Werk in  Russland produziert werden, einem Werk, das VW unter Missachtung der US-Sanktionen gegen Russland bauen ließ..

Unter dem Motto “teilen und herrschen” ergibt denn auch der Verkauf von OPEL an den französischen PSA- statt an den VW-Konzern noch mehr US-Sinn.

Vielleicht lässt Schorlau den nach einem Drohnen-Wirtschafts-Kriegseinsatz mühsam wiederhergestellten Dengler in den folgenden Folgen die tödlichen Pannen bei der A400-M – Entwicklung untersuchen, lässt ihn sich kundig machen über den Einsatz, bzw. die Ausschaltung von Außensteuerungstechnologie bei AIRBUS und bei Boing. In diesem Kampf der Giganten könnte demnächst der Fakt eine Rolle spielen, dass der ukrainische ANTONOW-Nachfolger sich weigert, mit den Russen bei der Entwicklung eines zivilitärischen Super-Luftfrachters  zu kooperieren.

Nur welche potenten Auftraggeber kämen außer den sattsam bekannten Giftgas-Geber Wladimir Putin dafür in Frage: die beim Absturz des A400M bei einem Testflug unweit des spanischen AIRBUS-Werkes ums Leben gekommenen AIRBUS-Techniker und ihre Angehörigen scheiden aus. Sie haben dafür nicht die nötigen Mittel – so wie auch die Angehörigen abgestürzter angeblich depressiv-suizidärer AIRBUS-Piloten …

Aber Hanns-Marin Schleyers, des AIRBUS-Paten Erben ? Die des Ex-DB-Chefs Herrhausen ? Das könnte passen. Oder ein Quändtchen “Verschwörungstheorie” mit einem klatten Abstecher nach Bad Homburg/Kronberg im Vordertaunus? Das dürfte dem ortskundigen Schorlau aus Idaroberstein doch nicht schwer fallen.  Hier hat schon Hermann-Josef Abs zur Vorbereitung der Währungskonferenz in noblen Luftschutzkellern an der erneuten Neuordnung Europas gewirkt.- nachdem der Versuch von 1939 letztlich an den Russen gescheitert war.

Für “etwas Spaß muss sein” und  Lokalkolorit könnten da einige Szenen sorgen, die in dem später mal Michael Jackson gehörenden Schloss des Baubetrugslöwen & Immobilien-Händlers Schneider spielen. Dass der aktuelle Besitzer ein chinesischer Unternehmer aus Honkong ist, macht die Sache nur noch bunter. Lenkt eventuell auf eine falsche Spur. Man könnte ja den Schneider mit dem Waffenschieber Maus verschmelzen. Ein schillernde Mischung.

Die -nach Aussagen einiger Kundendienst-Klimatechniker der Firma Honeywell – fünf atombombensicheren Tiefkeller-Etagen unter dem Quandt-Areal kurz vor dem OPEL-Zoo im Bermuda-Steuer-Dreieck zwischen Bad Homburg, Kronberg und Königstein (gegen die der ABC-sichere Keller unter der Villa des zum Buddhismus konvertierten Atombomben für den Führer-Bastlers Friedrich von Weizsäcker und die Regierungs-Atombunkeranlage im nahen Ilbenstadt wie Sandburgen wirken) sind mittlerweile auf neuestem Stand, erweitert und mit dem Waffen-Arsenal für eine mittlere Armee ausgerüstet.

 

Der Aufruf Daniel Cohn-Bendits über BBC zum Sturz de Gaules feiert heuer sein 50. Jubiläum und war der Versuch der US-Dienste, die Pariser Revolte in eine “bunte Revolution” mit dem Ziel des “Regime-Change” umzuwandeln. De Gaules NATO-kritische Haltung und politökonomisch-“eurasische” Einstellung war den US-Kapitalfraktionen im Weg.

Und diese Kapital-Fraktionen schrecken bei der Bekämpfung dieses eurasischen Ausweges auch nicht vor einem Krieg in Zentraleuropa zurück für  den die Zerschlagung Jugoslawiens, die Förderung der ukrainischen Faschisten nur Vorspiele sind. Die dabei herbeigebombte Zwangsnomadisierung ganzer Völker  ist nicht nur ein in Kauf genommener „Kollateral-Schaden“, es ist die kalkulierte Destabilisierung zunächst der europäischen Peripherie, die aber heftigste Auswirkungen bis ins Kern-Europa nach Deutschland und Frankreich erzielt – präfaschistische Stimmungen erzeugt, Lohn- und Rentenniveaus senkt und Sozialsysteme sprengt, bzw. leichter senken und sprengen lässt – mit dem Hinweis auf „die dafür verantwortlichen Flüchtlinge“ und „HARTZ4-Schmarotzer ..“

 

 

auf dem Weg nach Bukarest … in rumänischen Schlafwagen und Hausbooten im Donau-Delta und in siebenbürgischen Kleinpensionen habe ich den „Großen Plan“ nachts verschlungen. Tagsüber kam mir der Hauptakteur angesichts Sensen-dengelnder Kleinbauern immer wieder in den Sinn, mehr aber noch bei den vordringenden Deutschtümeleien, gesponsort von deutschen Konzernen (Conti, Schaeffler, DHL, DB-AG,….  von deutschen Stiftungen zur Denkmalpflege (u.a. der Heldengedenktafeln für die im WK2 “für Deutschland Gefallenen” in siebenbürgischen Wehrkirchen …

in die sich der Siedlertross des Deutschherren-(Mönchs-)Ritterordens bei Gefahr zurückzogen. Die Besetzung dieses “neuen Lebensraumes im Osten” als historische “Osterweiterung” des “heiligen römischen Reiches deutscher Nation” gegen die oströmisch-byzantinischen Kirchen und gegen die indigenen rumänischen Einwohner  wird bei Führungen in Siebenbürgen  nicht so benannt.  Ebenso wenig wie völkermörderische angebliche Befreiung der iberischen Halbinsel, bei der die unter den Mauren geschätzte und geschützte jüdische Bevölkerung durch die Mordbrenner Karl Martells martialisch “befreit” wurden: von Hab und Gut, und dann vom nackten Leben. Die weit über 1000 Jahre anhaltende völkermörderische Unterwerfung der slawischen Völker, die heute als Landgrabbing bezeichnete neokoloniale Aneignung der Kornkammern Europas in der Walachei, in der Ukraine, die gigantische Zerstörung der Natur durch westeuropäische Agrar- und  Holzindustrie (IKEA, Schweighofer …) ist die Fortsetzung des deutschen Überfalles mit anderen Mitteln. Die Besiedlung dieser Region mit deutschen Kleinbauern, wie das die Reichsnährstandsfürsten geplant hatten, war die Fortsetzung der Deutschherrenpraxis, die heutige EU/NATO-Osterweiterung ist das auch.

Zur Zeit entsteht eine germano-angloamerikanophile Oberschicht, unter deren Herrschaft ethnisch-religiöse Animositäten, offener Rassismus gegen Roma, gegen polnische, russische, ungarische, moldawische  und andere Minderheiten zu wachsen beginnen …

 

Zurück zum Grossen Plan: Als ich vor Jahren die Summe der fälligen Reparationen gegen die illegalen und illegitimen Forderungen aufgerechnet habe -sie mit den Berechnungen des spartanischen RA Polychronakos (Mitglied in der Regierungskommission zur Berechnung der Forderungen) und mit Manolis Glezos abgeglichen und publiziert hatte, brach ein Shitstorm über mich herein. „Der grosse Plan“ hat mir den Rücken gestärkt.

Dafür möchte ich mich bei Wolfgang Schorlau bedanken

 

Mehr zum Thema findet man bei mir unter den Suchbegriffen: Griechenland, Manolis Glezos, Jannis Ritsos, Mikis Theodorakis, Distomo, Kalavrita, Kosmas, Troikanischer Krieg, Lakonisches Lächeln, Titos Patrikios, Quijote, der dritte deutsche Einmarsch, Richard von Weizsäcker, Friedrich von Weizsäcker, Horst Köhler, IWF, Bankfurter Loch, EZB

 

Dienstag, 5. September 2017

NEU, jetzt auch mit Fassaden-Demokratie / Wo Schulz & Scholz “Verschwörungstheorie!” trumpeten, weiß man nie …
Die Fassadendemokratie bespreche ich noch Mal extra. Aber sonst isses doch nicht soooo schlecht.

Inymedia hat mich in der regel seit jahren „linksunten“ liegen lassen und mich als „tendenziell antisemitisch und völkisch“ nach Juttas Einflüsterungen gehandelt und meine Postings erst zensiert und dann total blockiert … Trotzalledem ….

Wo Schulz & Scholz “Verschwörungstheorie!” trumpeten, weiß man nie, ….

Veröffentlicht am 4. September 2017 von Hartmut Barth-Engelbart http://www.barth-engelbart.de/?p=199287

.… ob die Agenda 2010 Gebote nicht doch der Andrea Nahles vom Allmächtigen als Marmorplatten vom Kreuzberg herab in den Schoß geworfen wurden.

Olaf Scholz hat bei Anne Will Sarah Wagenknecht mit Trump gleichgesetzt und ihre Analyse der Entstehung des Niedriglohnparadieses zur Verschwörungstheorie erklärt.  Da teilt sie den versuchten Rufmord mit dem Schweizer Friedens- und Umweltforscher Daniele Ganser, den Entdecker der GLADIO-Einheiten der tiefen NATO und der tiefen EUSA und ihres Terrors von Aldo Moro bis zum Oktoberfest-Anschlag. Die ganze Ganser-Forschung eine Verschwörungstheorie? Jens Wernicke hat ihn dazu interviewt (siehe unten) .

Ganz gleich wie die freien Wahlen von A bis Z ausgehen (zwischen ARD und ZDF lügen noch über 50 weitere Programme): der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch. Und damit ist hier nicht die AfD gemeint, nach deren Erfindung man jetzt die NPD ruhig verbieten kann, denn deren VS-Führungspersonal dürfte mit neuen Namen schon längst via PEGIDA in die AfD einmarschiert sein. Und der Schoß muss auch weiter fruchtbar sein, wenn im Westen was Neues droht und das Patro-Macronat versucht, ein zweites konkurrierendes Niedriglohn-Paradies zu schaffen.

Um es mal aus der Sicht der Kings of the Road zu beschreiben,  jener outgesourcten  Scheinselbständigen Mauth-Zahler und Risiko-Abnehmer der Groß-Speditionen von Schenker über Kühne & Nagel bis zu Danzas: die öffentlich-unrechtlichen Sendeanstalten müssten konsequent den Weg der Logistik-Konzerne weiter beschreiten, den sie seit Schröder aber auch schon früher eingeschlagen hatten: Tendenziell Abschaffung der Festanstellung, jeder Reporter sein outgesourcter eigener Kleinunternehmer im Werkvertrag mit der Anstalt, jeder Reporter mit freien Freien, prekärbeschäftigten MitarbeiterINNEn im Zeitvertrag .

Das Gleiche gilt für Printmedien: ein Heer von freien Freien MitarbeiterINNEn in völliger Tariffreiheit: das ist die konsequente Verwirklichung der Pressefreiheit.  Gewerkschaftsfreiheit gibts als produktbegleitenden Service. Oder mit gewerkschaftlichen Tarifen, die mit Öffnungsklauseln den Mindestlohn unterschreiten, dank Andrea Nahles immer noch fruchtbarem Schoß.  Solche Gesetze unter einem CDU-Arbeitsminister hätten sofort fast beinahe zur Revolution geführt … http://www.barth-engelbart.de/?p=199287

Hier folgen Links zu ausgewählten HaBE-Artikeln zu Griechenland:

Es rettet uns kein höhres Wesen in den troikanischen Kriegen

Es rettet uns kein höhres Wesen,

die Sonne nicht und nicht der Mond,

uns von der Troika erlösen,

die auch uns nicht länger mehr verschont,

müssen wir schon selber

kämpfen lohnt

die goldnen Kälber von den Thronen stürzen,

weil die uns das Gras noch kürzen,

in welches wir dann beißen solln ,

uns das Fell abziehen und verkaufen,

sich an unsrem Blut besaufen,

mit unsren Kindern die Kononen füttern,

wo sie Höchstprofite wittern,

aus unsren Knochen ihre Seifen kochen

lassen sich die Herrn,

womit sie uns erneut einseifen wolln,

ja, als Heldentote haben wir das gern

 

und sie werden uns zum Zapfenstreiche zwingen

aus dem Zinksarg noch ihr GLORIA zu singen

und unsre Mütter

unsre Asche

zu verzolln

 

Wer nun meint, das alles sei angesichts des Krieges in Syrien weniger wichtig, der hat sicher recht und gerade deshalb hätte ich noch eine Bitte:

die von Uli Gellermann in der RATIONAL-GALERIE zuerst veröffentlichte “open petition” an die Soldaten des Syrienkommandos der Bundesweh mit unterzeichnen: (die bisherigen 148 Mitunterzeichnenden kann man schnell dienstlich & oder auch eventuell juristisch ausschalten, wenn es aber 10 oder 100 Mal so viele werden, dann wird es etwas schwieriger. Noch besser wären auch 1000 Mal so viele… aber zunächst erst Mal 10 X 148 !

https://www.openpetition.de/petition/online/soldaten-verweigert-den-syrien-befehl-wer-seinem-land-treu-dient-sagt-nein

“Die (Blut-)Spur der TROIKA” führt bis ins Jahr 1830. Das griechische Volk hat ein sehr gutes Gedächtnis

Offener HaBE-Brief an Hans-Jörg Hager, Joscha Schmierer, Próf. Horst Löchel & Ralf Füchs wg. Griechenland & Ukraine

================================

http://www.barth-engelbart.de/?p=565
Offener Brief an das griechische Volk zHd. Jannis Ritsos, Grigoris Lambrakis, Mikis Theodorakis und Titos Patrikios mit der Bitte um Entschuldigung für den 2. deutschen Einmarsch
======================
http://www.barth-engelbart.de/?p=15093

Für eine faire Berichterstattung über demokratische Entscheidungen in Griechenland. Appell von Deutsch-Griechen und Griechen-Deutschen

===================================

“Fiskalisches Waterboarding” – von Alexis Tsipras: „Was Ihnen bisher nie über Griechenland gesagt wurde“

===================================
http://www.barth-engelbart.de/?p=14959
Die Verbrechen der deutschen Wehrmacht in Griechenland
=======================
http://www.barth-engelbart.de/?p=14930
Der FR-Artikel über Griechenland und den Schuldenerlass 1953 ist (k)ein Feigenblatt
=======================
http://www.barth-engelbart.de/?p=14916
Der große Martin Schulz: an Junkers Leine gegen Griechenlands Tsipras “Tacheles” kläffen ?
========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=14853
Rund 120 Milliarden € Reparationsschulden hat Deutschland bei Griechenland (noch ohne die Berechnung der Zwangsanleihe!!!)
=======================
http://www.barth-engelbart.de/?p=14825
Mit 3.600 deutschen Soldaten gegen den Sieg der wirklichen Demokraten in Griechenland
========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=11648
40 Jahre nach der Befreiung von der faschistischen Diktatur in Griechenland massakrieren die Faschisten in der Ukraine mit deutscher Unterstützung. Ganz vorne mit dabei die Heinrich-Böll-Stiftung. Heinrich Böll würde stiften gehn!!!
http://www.barth-engelbart.de/?p=9616
In Griechenland Reue vorGAUCKeln, keinen Cent Entschädigung für deutsche Kriegsverbrechen zahlen, erneut deutsche Soldaten in den „Heldentod“ schicken und neue Massaker rechtfertigen
=======================
http://www.barth-engelbart.de/?p=7483
Griechenland: Sind die Morde an dem linken Rapper wie an zwei “Morgendämmerung”-Faschisten “Dienst-Leistungen” ?
=======================
http://www.barth-engelbart.de/?p=4672
KRETA war noch nicht genug, jetzt landen sie mit Rettungsfallschirmen auf Zypern / Deutschland schuldet Griechenland 70 Millarden
=======================
http://www.barth-engelbart.de/?p=4282
3.Deutscher Einmarsch in Athen – vor 9 Jahren:
nach ”Liegt Griechenland in Afrika?”
HaBEs Ausschluss bei attac
========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=4120
HaBE: eine Griechenland-Soli-Konzert-Lesungs-Reise mit Wolfgang Stryi (ensemble modern) zu seinem 56. Geburtstag (geplant)
========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=4086
Griechenland: “Linkspolitik” und kommunistische Politik / was unterscheidet SYRIZA und KKE
======================
http://www.barth-engelbart.de/?p=2430
“Wider die Troikanischen Kriege” – Einladung zu einer WiderstandsLesereise durch Griechenland mit Mikis Theodorakis, Jannis Ritsos, Titos Patrikios, “Quijote”, Wolfgang Stryi, Rolf Becker, Ferruccio Brugnaro, Vittorio Arrigoni …..PAME !!!
=========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=1258
HaBEs Offener Brief an Klaus den Geiger zum NATO-Oliv-GRÜNEN-Plan für “Das andere Griechenland”
========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=1229
Die beiden griechischen Nationalhelden Mikis Theodorakis (86) & Manolis Glezos (89) erneut gezielt mit Tränengas beschossen:
Theodorakis offener Brief: An die Weltöffentlichkeit:
die Wahrheit über Griechenland
=========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=1109
Forbes-D-EURO-Rettungs-Vorschlag:
ein von Deutschland bezahlter Militärputsch in Griechenland:
“The Appalling Greek Solution: A Military Coup”
=========================

Was Leute in Deutschland, die sich für Revolutionäre halten, von Griechenland lernen sollten

========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=1079
So war der LISSABON-Vertrag nun doch nicht gemeint: GRIECHENLAND kauft statt deutscher LEOs jetzt US-Panzer & zeigt BRÜSSEL-BERLIN-PARIS den Mittelfinger.- Griechenlands Schulden durch Löhne & Renten? Wer profitiert vom gemachten Bankrott?
=========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=1050
Wenn wir schon Mal dabei sind AFRIKASIEN zu befreien, dann nehmen wir Griechenland doch gleich mit! “Das NATO-Kreuz hat keine Haken!”
=========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=957
Spanien, Griechenland… Nicht warten bis eine neue Legion CONDOR fliegt & die NATO-Kreuzfahne über der Akropolis weht. Gegen DEUROPAS-Neuordnung des Mittelmeers/Magrebs
=========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=914
Welch ein OSTERMARSCH! Hunderttausende gegen den E-U-S-A-Überfall auf Libyen auf den Straßen (in Griechenland – hier die Bilder! hat die jemand in der tagesschau oder bei heute gesehen??)
=========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=796
Herrmann Scheer & Bommi Baumann zu “Verschwörungstheorien” & GLADIO-Einheiten in Italien & Griechenland & Ausbildungslagern in Deutschland
========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=768
Über ein Rettungspaket und seine korrekte Verwendung: (als Reaktion auf eine Meldung in der FR vom 26.11. “Linksradikale Griechen schickten Paketbombe” (S.8), die eine Quasi-Kurzfassung eines Würdigungsartikels der “Verschwörung der Feuerzellen” in der “jungleWorld” ist (siehe dazu hier: jungle World: their Masters voice!!!! AlternativSPRINGERgestiefelte Dschungel-Camper und ihre “Verschwörung der Feuerzellen” in Griechenland, 11. November 2010 “Gegen das VolkDie griechische Gruppe »Verschwörung der Feuerzellen« wird für die Versendung mit Schwarzpulver präparierter Postsendungen verantwortlich gemacht. In ihren Texten skizziert sie eine Kritik der anarchistischen Ideologie und eine Generalabrechnung mit der etablierten Linken.” (ausschnitt aus jungleWorld)
========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=753
jungle World: their Masters voice!!!! AlternativSPRINGERgestiefelte Dschungel-Camper und ihre “Verschwörung der Feuerzellen” in Griechenland,
========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=633
Die RettungschirmHerrn über Griechenland BESETZEN NICHT NUR KRETA: Hellas unterm Nato-Kreuz ( mit neuen Strophen in) “Späte deutsche Rache!”
=========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=632
Zu Griechenland und seiner Geschichte – die Frankfurter Rundschau wollte es nicht glauben – bei deutschen Fallschirmen mit der Aufschrift “Rettung” haben schon zu viele Griechen dran geglaubt. DIESER TEXT ist gewidmet den gebrannten Kindern der Adria und der Ägäis
=======================
http://www.barth-engelbart.de/?p=624
Rettungspaket für Griechenland ? Für die Banken Frankreichs, der Schweiz und Deutschlands!
=========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=567
Widerstand in Griechenland gegen das EU-Diktat: aktuelle unzensierte Berichte
========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=14922
FRschweigen=auch Lügen / FRschwiegene Fakten zum Londoner Schuldenabkommen 1953
=======================
http://www.barth-engelbart.de/?p=14807
Der Sieg der Syriza wird nur scheinbar die “Morgenröte” auf den Plan rufen.
==========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=8511
Von der jungen Welt verschmäht: HaBE 2010 für die Kinder der Adria/Ägäis geschrieben
=====================
http://www.barth-engelbart.de/?p=7676
HaBE:
“The Greek Reparation-Bill”
Amount of Demands against Germany
about 120 Billion €
========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=4703
RAUCHEN IST TÖDLICH – besonders für Griechen –
Nichtraucher-Rettungsschirm im HeimatfrontEinsatz
======================
http://www.barth-engelbart.de/?p=2383
Athen brennt !
Wann brennt Schleckermann?
Warum braucht die EZB die EBZ?
=========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=1218
Athen brennt!
Warum brauchen IWF, EU und EZB die EBZ (“Ellas’ Brennende Zellen”) ?
Die EBZ sind ein kalkulierter Bestandteil der NATO-GLADIO-Strategie in der EU-Peripherie.
Eine notwendige Kritik der griechischen “Linksradikalen”.
======================
http://www.barth-engelbart.de/?p=967
Besser die Griechen besetzen den Syntagma-Platz ! Wer holt die NATO-Kreuzfahne von der Akropolis? Bei deutschen Fallschirmen mit der Aufschrift “Rettung” haben schon zu viele Griechen dran geglaubt. Gewidmet den gebrannten Kindern der Adria & der Ägäis »
========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=638
Warnung: unheimlicher EU-Aufmarsch gegen die PIGS! Entwarnung: kein HaBE-Gedicht! Papandreou wird entsorgt wie einst Suarez
=========================
http://www.barth-engelbart.de/?p=610
gewidmet den gebrannten Kindern der Adria und der Ägäis – geschrieben für das dritte europäische Poesiefestival am 6.-8.mai in FFM
=====================
http://www.barth-engelbart.de/?p=566
Verharmlost HaBEs “Offener Brief an das griechische Volk” den Faschismus ? Idealistische Kritik am NS-Faschismus führt in die Irre !

 

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.