HaBE an & für Jannis Ritsos geschrieben & an seinem Grab gelesen

HaBE vier Wochen Klausur in Griechenland hinter mir. Leider hinter mir. Ohne Telefon, ohne Internet, ohne TV, ohne deutsche Qualitätsprintmedien. Schwimmen bis Mitte Dezember im Golf von Lakonien.  Archäologische, historische Studien machen, oral history. Alte, schon verstorbene und noch lebende Freunde, Widerstandskämpfer besuchen.  Ich HaBE es genossen und geschrieben, mit den Leuten gesprochen, viel recherchiert, an Jannis Ritsos Grab gelesen und an ihn geschrieben, während ich in der mittlerweile sündhaft teuren Kneipe seiner malvasisch-monemwassischen Verwandtschaft saß.  Jannis sells.

 

Jannis Ritsos (Büste vor dem Geburtshaus in Monemvasia)

 

Die EU-Quislinge versuchen,  ihren ramponierten Ruf mit seinem Namen aufzupolieren. Die Griechen sind trotz des mit Hilfe der Kolonialmächte und ihrer Kompradoren schlechtgemachten und unter dem Troika-Diktat weiter verschlechterten Schulwesens nicht so blöd, wie die Herrschenden sie gerne halten würden.  Das griechische gemeine Volk hat ein sehr gutes Langzeitgedächtnis, das nicht nur bis 1941 sondern auch bis 1821 reicht, als schon einmal eine westeuropäische Troika die griechische Republik, diese revolutionäre Hoffnung aller europäischen Völker zerstörte, die Monarchie und den westeuropäischen Mächten passende Finanz- und Steuersysteme aufzwang, mit Hilfe deutscher Kommissare und 3600 bayrischer Söldner, den sogenannten „Strafbayern“, die die Griechen dafür bestrafen sollten, dass sie sich weigerten, die aufgezwungenen Systeme zu akzeptieren.

 

Viele FreundINNEN haben sich Sorgen gemacht, weil meine täglichen mehrfach-Sendungen nicht mehr kamen. Andere haben sich gefreut, endlich Mal nicht mehrfach täglich von mir belästigt zu werden :-O))))))

 

Entstanden sind in Griechenland mehrere Gedichte, mehrere Kindergeschichten, ein neues, ein griechisches Kapitel des Jugend-Romans : „Enrico schreibt keine Liebesbriefe“, die Erzählung „Wer hat den Massai die Sohlen gestohlen?“, (endlich für die LICHER-Kultursommer-Woche und den Kulturbeitrag der afrikanisch-eriträischen Gaststätte „SAVANNE“ fertig geschrieben). So wie Reflexionen über das Projekt „Mein Tag für Afrika“ der Organisation „Tagwerk“.

 

Beginnen will ich mit meinem jüngsten Gedicht und den offenen Brief an Jannis Ritsos.

Zwischen 1983 und 2016 habe ich unendlich viel in und über Griechenland geschrieben, Bilder gemalt und gezeichnet, Interviews gemacht. Hier entstand meine Erzählung „Lakonisches Lächeln“, (weitere Bilder zur Erzählung kann man am Ende des Artilels sehen)

Blechstadt

den WiderstandskämpferINNEn zwischen Sparta und Monemvasia – und besonders Zacharias aus Molai gewidmet, der Sprengstoff Anschläge gegen die deutsche Luftwaffe und den in Zwangsarbeit errichteten deutschen Flugplatz  in der Ebene zwischen Molai und Sikea organisierte. Geschrieben habe ich in unmittelbarer Nachbarschaft zu Jannis Ritsos, den ich während der 7 Jahre von 1983 bis zu seinem Tod 1990 immer wieder verpasste habe.  Als ich Mitte/Ende November zufällig 1990 nach Monemvassia fuhr, traf ich abends auf das Requiem für Jannis vor den Toren seiner Heimatstadt. In diesem Moment löste sich aus dem Mauerring der Oberstadt ein Felsbrocken und stürzte knapp hinter das Orchester, den Chor und die Solistinnen.

Für mich war es ein himmlisches Zeichen gegen die Vereinnahmung Jannis Ritsos durch die Herrschenden, die sich nach seinem Tod mit seinem Namen schmücken wollten.

 

HaBE an&für Jannis Ritsos geschrieben

 

Die Herrschenden

lassen

ihre Paradeplätze

mit Deinem Namen

pflastern

Und treten ihn so

mit Füßen

In ihren Dreck

 

Die Herrschenden

lassen

Deine Gedichte

in den Marmor

ihrer Paläste

meißeln

und stellen Dich

so mit ihnen

wieder an die Wand

 

Die Troika-Quislinge

lassen

ihren Verrat

mit Deinen Worten

übertünchen

um ihn so verpackt

dem Volk

als Wohltat

zu verkaufen

 

Die E-U-S & NATO-Knechte

versuchen Dich

noch im Grab

zum Kollaborateur

wie Ihresgleichen

zu machen

 

Doch die Leute lachen

und tanzen

zu Deinen Liedern

zu Mikis Musik

zu Manolis Aufrufen

 

Die Herrschenden

werden sich

mit ihrer Troika

an diesem Volk

und Eurem Trio

ihre verfaulten Zähne

ausbeißen

 

HaBE am Grab Jannis Ritsos geschrieben  Ende November 2016

Der Offene Brief von November/Dezember 2016 folgt erst später. Ich muss ihn erst aus der Kladde abtippen. Er entstand angesichts der EU-gesponsorten Ritsos-Gedenkplätze in Monemvassia und des gleichzeitigen drohenden Verkaufs eines bestplatzierten Trümmergrundstückes in Gefira, dem neuen Monemvasia auf dem Festland an eine Hotelkette. Das Grundstück, auf dem bis vor 30 Jahren noch das Haus stand, in dem 1821 die erste wirkliche Nationalversammlung der in Gründung befindlichen griechischen Republik stattfand, im Jahr der Befreiung Monemvasias aus der osmanischen Besatzung –  hat eine unverbaubare Blickachse auf die historische Halbinsel-Festung Monemvasia. Sollte das Grundstück dem Staat gehören, dürfte der unter dem Troika-Druck gezwungen sein zu verkaufen. (So, wie bei vielen Inseln bereits geschehen). Ein privater Grundstücksbesitzer könnte mit dem Verkauf eine goldene Nase verdienen. Um so dringender ist jetzt öffentlicher – auch internationaler Druck gegen diesen Ausverkauf der Geschichte der griechischen und europäischen revolutionären Demokratie-Bewegung.

 

Hier folgt zunächst eine Auswahl meiner Griechenland-Artikel &-Gedichte der letzten Jahre

http://www.barth-engelbart.de/?p=565

Offener Brief an das griechische Volk zHd. Jannis Ritsos, Grigoris Lambrakis, Mikis Theodorakis und Titos Patrikios mit der Bitte um Entschuldigung für den 2. deutschen Einmarsch

======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=15093

Für eine faire Berichterstattung über demokratische Entscheidungen in Griechenland. Appell von Deutsch-Griechen und Griechen-Deutschen

===================================

http://www.barth-engelbart.de/?p=15024

“Fiskalisches Waterboarding” – von Alexis Tsipras: „Was Ihnen bisher nie über Griechenland gesagt wurde“

===================================

http://www.barth-engelbart.de/?p=14959

Die Verbrechen der deutschen Wehrmacht in Griechenland

=======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=14930

Der FR-Artikel über Griechenland und den Schuldenerlass 1953 ist (k)ein Feigenblatt

=======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=14916

Der große Martin Schulz: an Junkers Leine gegen Griechenlands Tsipras “Tacheles” kläffen ?

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=14853

Rund 120 Milliarden € Reparationsschulden hat Deutschland bei Griechenland

=======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=14825

Mit 3.600 deutschen Soldaten gegen den Sieg der wirklichen Demokraten in Griechenland

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=11648

40 Jahre nach der Befreiung von der faschistischen Diktatur in Griechenland massakrieren die Faschisten in der Ukraine mit deutscher Unterstützung. Ganz vorne mit dabei die Heinrich-Böll-Stiftung. Heinrich Böll würde stiften gehn!!!

================================

http://www.barth-engelbart.de/?p=9616

In Griechenland Reue vorGAUCKeln, keinen Cent Entschädigung für deutsche Kriegsverbrechen zahlen, erneut deutsche Soldaten in den „Heldentod“ schicken und neue Massaker rechtfertigen

=======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=7483

Griechenland: Sind die Morde an dem linken Rapper wie an zwei “Morgendämmerung”-Faschisten “Dienst-Leistungen” ?

=======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=4672

KRETA war noch nicht genug, jetzt landen sie mit Rettungsfallschirmen auf Zypern / Deutschland schuldet Griechenland 70 Millarden

=======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=4282

3.Deutscher Einmarsch in Athen – vor 9 Jahren:
nach ”Liegt Griechenland in Afrika?”
HaBEs Ausschluss bei attac

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=4120

HaBE: eine Griechenland-Soli-Konzert-Lesungs-Reise mit Wolfgang Stryi (ensemble modern) zu seinem 56. Geburtstag (geplant)

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=4086

Griechenland: “Linkspolitik” und kommunistische Politik / was unterscheidet SYRIZA und KKE

======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=2430

“Wider die Troikanischen Kriege” – Einladung zu einer WiderstandsLesereise durch Griechenland mit Mikis Theodorakis, Jannis Ritsos, Titos Patrikios, “Quijote”, Wolfgang Stryi, Rolf Becker, Ferruccio Brugnaro, Vittorio Arrigoni …..PAME !!!

=========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=1258

HaBEs Offener Brief an Klaus den Geiger zum NATO-Oliv-GRÜNEN-Plan für “Das andere Griechenland”

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=1229

Die beiden griechischen Nationalhelden Mikis Theodorakis (86) & Manolis Glezos (89) erneut gezielt mit Tränengas beschossen:
Theodorakis offener Brief: An die Weltöffentlichkeit:
die Wahrheit über Griechenland

=========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=1109

Forbes-D-EURO-Rettungs-Vorschlag:
ein von Deutschland bezahlter Militärputsch in Griechenland:
“The Appalling Greek Solution: A Military Coup”

=========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=1090

Was Leute in Deutschland, die sich für Revolutionäre halten, von Griechenland lernen sollten

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=1079

So war der LISSABON-Vertrag nun doch nicht gemeint: GRIECHENLAND kauft statt deutscher LEOs jetzt US-Panzer & zeigt BRÜSSEL-BERLIN-PARIS den Mittelfinger.- Griechenlands Schulden durch Löhne & Renten? Wer profitiert vom gemachten Bankrott?

=========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=1050

Wenn wir schon Mal dabei sind AFRIKASIEN zu befreien, dann nehmen wir Griechenland doch gleich mit! “Das NATO-Kreuz hat keine Haken!”

=========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=957

Spanien, Griechenland… Nicht warten bis eine neue Legion CONDOR fliegt & die NATO-Kreuzfahne über der Akropolis weht. Gegen DEUROPAS-Neuordnung des Mittelmeers/Magrebs

=========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=914

Welch ein OSTERMARSCH! Hunderttausende gegen den E-U-S-A-Überfall auf Libyen auf den Straßen (in Griechenland – hier die Bilder! hat die jemand in der tagesschau oder bei heute gesehen??)

=========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=796

Herrmann Scheer & Bommi Baumann zu “Verschwörungstheorien” & GLADIO-Einheiten in Italien & Griechenland & Ausbildungslagern in Deutschland

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=768

Über ein Rettungspaket und seine korrekte Verwendung: (als Reaktion auf eine Meldung in der FR vom 26.11. “Linksradikale Griechen schickten Paketbombe” (S.8), die eine Quasi-Kurzfassung eines Würdigungsartikels der “Verschwörung der Feuerzellen” in der “jungleWorld” ist (siehe dazu hier: jungle World: their Masters voice!!!! AlternativSPRINGERgestiefelte Dschungel-Camper und ihre “Verschwörung der Feuerzellen” in Griechenland, 11. November 2010 “Gegen das VolkDie griechische Gruppe »Verschwörung der Feuerzellen« wird für die Versendung mit Schwarzpulver präparierter Postsendungen verantwortlich gemacht. In ihren Texten skizziert sie eine Kritik der anarchistischen Ideologie und eine Generalabrechnung mit der etablierten Linken.” (ausschnitt aus jungleWorld)

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=753

jungle World: their Masters voice!!!! AlternativSPRINGERgestiefelte Dschungel-Camper und ihre “Verschwörung der Feuerzellen” in Griechenland,

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=633

Die RettungschirmHerrn über Griechenland BESETZEN NICHT NUR KRETA: Hellas unterm Nato-Kreuz ( mit neuen Strophen in) “Späte deutsche Rache!”

=========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=632

Zu Griechenland und seiner Geschichte – die Frankfurter Rundschau wollte es nicht glauben – bei deutschen Fallschirmen mit der Aufschrift “Rettung” haben schon zu viele Griechen dran geglaubt. DIESER TEXT ist gewidmet den gebrannten Kindern der Adria und der Ägäis

=======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=624

Rettungspaket für Griechenland ? Für die Banken Frankreichs, der Schweiz und Deutschlands!

=========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=567

Widerstand in Griechenland gegen das EU-Diktat: aktuelle unzensierte Berichte

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=14922

FRschweigen=auch Lügen / FRschwiegene Fakten zum Londoner Schuldenabkommen 1953

=======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=14807

Der Sieg der Syriza wird nur scheinbar die “Morgenröte” auf den Plan rufen.

==========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=8511

Von der jungen Welt verschmäht: HaBE 2010 für die Kinder der Adria/Ägäis geschrieben

=====================

http://www.barth-engelbart.de/?p=7676

HaBE:
“The Greek Reparation-Bill”
Amount of Demands against Germany
about 120 Billion €

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=4703

RAUCHEN IST TÖDLICH – besonders für Griechen –
Nichtraucher-Rettungsschirm im HeimatfrontEinsatz

======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=2383

Athen brennt !
Wann brennt Schleckermann?
Warum braucht die EZB die EBZ?

=========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=1218

Athen brennt!
Warum brauchen IWF, EU und EZB die EBZ (“Ellas’ Brennende Zellen”) ?
Die EBZ sind ein kalkulierter Bestandteil der NATO-GLADIO-Strategie in der EU-Peripherie.
Eine notwendige Kritik der griechischen “Linksradikalen”.

======================

http://www.barth-engelbart.de/?p=967

Besser die Griechen besetzen den Syntagma-Platz ! Wer holt die NATO-Kreuzfahne von der Akropolis? Bei deutschen Fallschirmen mit der Aufschrift “Rettung” haben schon zu viele Griechen dran geglaubt. Gewidmet den gebrannten Kindern der Adria & der Ägäis »

========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=638

Warnung: unheimlicher EU-Aufmarsch gegen die PIGS! Entwarnung: kein HaBE-Gedicht! Papandreou wird entsorgt wie einst Suarez

=========================

http://www.barth-engelbart.de/?p=610

gewidmet den gebrannten Kindern der Adria und der Ägäis – geschrieben für das dritte europäische Poesiefestival am 6.-8.mai in FFM

=====================

http://www.barth-engelbart.de/?p=566

Verharmlost HaBEs “Offener Brief an das griechische Volk” den Faschismus ? Idealistische Kritik am NS-Faschismus führt in die Irre !

 

OlivenfriedhofTalblickSündenbockNektarEiFeigenblattFolterstuhlDauerflautealte Frau kl.BlechstadtBergdorfEleaEukaLakonisches Lächeln

 

150.000 Euro in nur zwei Wochen! Die Medikamenten-Nothilfe für Griechenland, lanciert von KenFM…

Ken Jebsen in seinem Element: Überall im Land entstehen Griechenland Solidaritätskomitees und vernetzen sich!

150.000 Euro in nur zwei Wochen! Die Medikamenten-Nothilfe für Griechenland, lanciert…

Medikamenten-Nothilfe für Griechenland
Bankverbindung:

IBAN: DE80 4306 0967 1134 2196 02
BIC: GENODEM1GLS

Die Medikamenten-Nothilfe für Griechenland, lanciert von KenFM und medizinisch koordiniert von Prof. Dr. Athanassios Giannis von der Uni Leipzig ist erfolgreicher, als wir uns das je hätten träumen lassen.

Dafür erst mal ein großes Dankeschön an alle, die sich entschlossen haben, uns finanziell dabei behilflich zu sein, in Griechenland humanitär zu helfen.

Fakt ist, dass von den 11 Millionen Griechen mehr als 3 Millionen keine Krankenversicherung haben und damit keinen Zugang zu medizinischer Grundversorgung. Das Land ist mit seinen unüberschaubaren Küsten aber auch tägliches Ziel von Flüchtlingen, die aus Kriegsregionen fliehen, um in Europa zu überleben.

Unter diesen Menschen sind jede Menge Kinder, die schon krank anlanden oder sich in griechischen Auffanglagern mit ansteckenden Krankheiten kontaminieren. Wer hier wegsieht, soll von gemeinsamen europäischen Werten schweigen.

KenFM stellt in einem weiteren Interview mit dem medizinischen Leiter der Hilfsaktion, Prof. Dr. Athanassios Giannis fünf komkrete Ziele vor, bei denen das eingesammelte Geld investiert werden soll. Es geht auch um mobile Medizintechnik, die in der Peripherie dringend benötigt wird, um erst eine Diagnose und dann eine Behandlung zu ermöglichen. In Griechenland fehlt es an allem!

KenFM wird sich in der nahen Zukunft erneut nach Griechenland begeben, um der anonymen Spende der Community ein Gesicht zu geben. Der Spender soll sehen können, wie sein Geld konkret in Gerät und Verbrauchsmaterial investiert wird. Prof. Dr. Giannis weilt zu diesem Zweck bereits in Griechenland und erklärt am Telefon den Status quo vor Ort und das enorme Feedback auf die Medikamenten-Nothilfe.

Wir sagen noch einmal Danke und bitten die Community, uns weiter dabei zu unterstützen, den Menschen in diesem geschundenen Land medizinisch zu helfen. Es gibt viel zu tun. Zeigen wir uns als europäische Nachbarn, für die Ethik selbstverständlich vor Etat kommt.

http://www.kenfm.de
http://kenfm.de/blog/2015/07/16/spendenaufruf-griechenland
http://www.facebook.com/KenFM.de
http://www.twitter.com/TeamKenFM

Autor: Hartmut Barth-Engelbart

Autor von barth-engelbart.de

Ein Gedanke zu „HaBE an & für Jannis Ritsos geschrieben & an seinem Grab gelesen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.