Die Schädel der Opfer deutscher Aufstandsbekämpfung in Afrika,

in West- und “Deutsch-Südwest”, in “Deutsch-Ostafrika” (u.a. Ruanda-Burundi, Tansania) liegen noch zu Hunderten in den Museums-Depots des “Preußischen Kulturbesitzes”. Hunderte von über einer Millionen direkter Toter und noch Mal so viele – wenn nicht noch mehr – der „Kollateral“- und Folgeschäden. Nicht mitgezählt die über 10 Millionen Kongolesen, die Leopold von Sachsen-Gotha hat abschlachten lassen … nicht mitgezählt die Toten der lumumbischen SIMBA-Aufstände zu Beginn/Mitte der 1960er. Beteiligt an den Massenmorden führend US-Spezialeinheiten, britische, belgische und französische  und unter dem Kommando des Ex-SSlers, des CIA-angeheuerten deutschen “Kongo-Müllers” die deutschen Söldnertrupps.

Damals gabs noch keine Mutti-Merkel-“Chefsache Afrika”! Nur Lübkes: „Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Neger!“

JanAnarch-White-City

Jetzt nach über 114 Jahren denken die Herrschaften- gezwungen durch die Demonstrationen der Herero- und Nama-Opfer-Nachkommen vor den Vereinten Nationen- daran, die Schädel  identifizieren zu lassen, die anderen Knochen den Schädeln zuzuordnen und in die “sicheren Heimatländer” zurückzuführen. 11-hoch-die-internationale-solidaritaet

Entschädigung ? Schmerzensgelder? Wiedergutmachung? Fehlanzeige. Das sei alles mit der Entwicklungshilfe abgegolten. Na klar, mit Hilfe der “Entwicklungshilfe” hat man diese Länder geschickt getarnt in neokoloniale “Bananen-Republiken” verwandelt. Formal unabhängig, okonomisch “sichere Länder” für EU- & AnglUS-Kapital – wo es jetzt darum geht, sie gegen russischen und chinesischen Einfuß abzuschotten.  Da schickt man hie und da etwas Boko-Haram oder IS und schon darf “befreiungsbombardiert” werden

Und speziell in Ostafrika unter dem Kommando der “weißen Massai”! In Namibia nicht minder, da haben weiße Pferdezüchter wieder ihr schwarzes Personal. Aber bitte mit “Mindestlohn”! Und im Fall des Falles  der Neo-Kolonie, hilft unter Schulz die Nahles.wie früher die “rote” Heidemarie: “Weltwärts” hieß ihr Entwicklungsprogramm… Da kommt man schon Mal auf Gedanken zum Sozial-Imperialismus.

2011-09-01-sg-0645

Auch an diesen Schädeln im “preußischen Kulturbesitz” wurde mit Schädelvermessung die kolonialistische Unterscheidung zweier “Rassen” in Ruanda-Burundi” vorgenommen. Nicht nur die Zwangsrekrutierung der ZULU als “Askari” (“Heia Safari”) organiserte die deutsche Kolonialverwaltung, während die “Deutsche-Ostafrika-Mission” mit dem Programm “Erziehung zur Arbeit”  die Kopf- und Hüttensteuer als Zwangsmittel zur Arbeitsversklavung in deutschen Plantagen ergänzte.

Sklavenhändler

Hutu als Sklaven und Tutsi als Aufseher. Zwei soziale Schichtenin Ostafrika wurden zu “Rassen” gemacht. Im heutigen Deutschland könnte man dann HARTZ4-Zwangs-Aufstocker unter der Aufsicht sozialdemokratischer oder auch christlich-sozialer Arbeitsdirektoren damit vergleichen und daraus zwei Rassen machen.Äthiopier

Wobei es in Ostafrika für einen Hutu ungefähr so schwer oder leicht war zum Tutsi aufzusteigen, ( bei viel Glück, blood, sweat and tears oder auch geglücktem Viehdiebstahl prinzipiell nicht auszuschließen) wie für einen HARTZ-4er zum Arbeitsdirektor.  Etwa so wie der ex-ÖTV-Chef Mai zum FRAPORT-Arbeitsdirektor, oder der Aufstieg des Betonbauers Börne zum Ministerpräsidenten oder des Agenda 2010-Erfinders und HARTZ4-Erzeugers Gerhard Schröder, der erklärte, zu den Ärmsten der Armen gezählt zu haben.[5] Die Schröders waren auf Fürsorge (Sozialhilfe) angewiesen und lebten am Rande der Gesellschaft, eine 8-köpfige Patchworkfamilie in einer Zweizimmerwohnung in Bexten.[5] Über seine Familie sagte der spätere Kanzler unverblümt: „Wir waren die Asozialen.“[5]

(Hier ist fairer Weise anzumerken, dass sich  an der Frage der kolonialistischen “Zwangsmissionierun und Erziehung zur Arbeit” die christlichen Missionen spalteten, besonders die Herrnhuter Brüdergemeinde, deren national-kolonialistischer Flügel sich jedoch durchsetzte. Eine Entwicklung die auch später zur Verwicklung eines Teils der Herrnhuter in den Aufstieg des Faschismus führte)

Die Gießener Allgemeine hat die HaBE-Ostafrika Lesung “Wer hat den Massai die Sohlen gestohlen?” rezensiert: (Lesung war am 5.3. im afrikanischen Kultur-Restaurant SAVANNE in Lich)

Besondere Lesung mit Hartmut Barth-Engelbart

Geschichten bis ihr schwarz werdet

Lich (dw). »Kili-Zeit«, das ist in Tansania der Moment, wenn die Fantasie – durch den Genuss des Bieres »Kilimandscharo« angeregt – offen für Geschichten ist. Das Bier gab es nicht am Sonntagabend im Kulturrestaurant »Savanne«, dafür aber afrikanische Speisen, farbenfrohe Impressionen und eine Geschichte – so verzweigt wie der Kontinent selbst. Das eritreische Restaurant hatte zu einem Blick über den Tellerrand im Rahmen der Licher Kulturtage unter dem Titel »Grenzenlos« eingeladen. Grenzenlos schien auch das Wissen über Ostafrika, das der Autor, Kabarettist und Pädagoge Hartmut Barth-Engelbart (»HaBE«) zu einer Geschichte verwebt, die er permanent weiterentwickelt. Dabei erfasste den 1947 geborenen ehemaligen Grundschullehrer schon als Jugendlicher die Leidenschaft für Afrika. Ein wenig davon mag in seine Hauptfigur eingeflossen sein. Hier verstrickt sich der ehemalige Geografie-, Soziologie- und Ethnologie-Student Jürgen Mass zwischen Neo-Kolonialismus und Post-Sozialismus, in einer Story, die Barth-Engelbart in afrikanischer Tradition erzählt. Frust von der Seele geschrieben »Wer hat den Massai die Sohlen gestohlen?« ist dabei nicht nur der Titel eines Schwanks, die Mass zur Kili-Zeit erzählt, sondern auch der Titel der Erzählung von Barth-Engelbart.

Köln Frankfurt 315

Mit viel Liebe zum Detail, einer Vielzahl an Wortspielen und unzähligen Anspielungen verstrickt der Autor die Zuhörer zwischen Lesen und freiem Erzählen. Jürgen Mass, der sich dank guter Kontakte als Werbetexter, Conceptioner und Besitzer der Agentur »mass-media« durchschlägt, ist mit dem lukrativen Auftrag in Tansania unterwegs, die Privatisierung

ehemals staatseigener Betriebe aus der Hinterlassenschaft Julius Nyereres in dem postsozialistische Land im Auftrag der EU, des IWF und der Weltbank voranzubringen. Schnell scheitert er bei diesem Job am unüberbrückbaren Widerspruch zwischen dem, was er weiß, und dem, was er sieht. Da zerfallen die unter Nyerere gegründeten Dorfgemeinschaften, die dem Land zu einer Unabhängigkeit vom Tourismus dienen sollten. Der Goldhandel, wichtigster Wirtschaftszweig des Landes, wird von Südafrika und London aus gesteuert und die Schulen sind leer. Den Frust über diese Entwicklung schreibt Maas sich von der Seele, landet im Streit mit einem Massai-Massage-Schuhhersteller vor Gericht und deswegen hinter dem Mikrofon eines Radiomoderators, der hinter der Sache eine große Story wittert. In diesem Rahmen verzweigt sich Barth-Engelbarts Erzählung, die der Reihe »Unendliche Kolonialwaren-Geschichten« entstammt. Die Sohlen hat den Massai übrigens der Massai-Massage-Schuhhersteller gestohlen. Das Schuhwerk will er diesen mit dem Spruch »Gesund laufen wie die Massai – wie auf Sand« für 140 Euro das Paar andrehen. Auch jenseits der Kili-Zeit klingt das den Bewohnern Ostafrikas reichlich komisch in den Ohren: Auf die Idee, barfuß zu laufen, käme in dem heißen Land keiner, im Sand würden sie sich die Sohlen verbrennen und sie sich an den felsigen Böden zerschneiden.

images

Die 200 Bilder des togolesischen Künstlers Prosper Homawoo, der auf handgewebten Leinen afrikanische Glaubensvorstellungen und Alltagssituationen farbenreich und stimmungsvoll bannt, sind noch bis Anfang April in der »Savanne« zu sehen.

DSC_0002

Pariser Anschlags-Zwecke: Merkollandes Chefsache-Afrika & -NahOst

 aber beide auch bombenfest an die guten-Achsen-Mächte und deren Firering um Russland und China und ihre AFRICOM-Zwecke ketten! Nicht zu vergessen, die Stärkung der Heimatfront, der Ausbau des Überwachungapparates, des starken, tiefen Staates.  Das Verbot der meisten Demonstrationen gegen den Klimagipfel in Paris ist dabei nur ein leiser Vorgeschmack auf kommende Mitltäreinsätze IN der EU …

VIA MALA ? VIA MALI ! TransÜberFall mit TIGER mal y mal da-mal Sen-egal und y mal Niger

GOLD-Holen mit Schießeisen***: Erhöhte Siegeschancen
des neuen Afrika-Corps-Unternehmens “Wüstenfuchs” jetzt NEU! via MALI,

… HaBE ich im Januar 2013 nach den ersten deutschen Militäreinsätzen in Mali geschrieben so wie eine Reihe weiterer Afrika-Artikel, in denen u.a. die Rolle des GRÜNEN EUROfighters und Frauen aus der Burka-Befreiungs-Bombers Daniel Cohn-Bendit, seines französischen Fischer-Clons, Bernard Kouchners, der “Reporter- ” wie der seinerzeit Kouchner-kommandierten “Ärzte ohne Grenzen” und der deutschen sozialdemokratischen Afrika-ZivilisatorINNen und deren propagandistischer Helfer wie Josef Liefers und Nina Hoss , Bisky und Gysi beleuchtet werden.

Dabei bleibt die Reihe nicht stehen, sie begnügt sich nicht mit der so eurozentristisch fokussierten Kritik:

Schwarzafrikanische Ökonomen kommen hier zu Wort, die an Gaddafi, Nyerere, Lumumba, Nasser, Franz Fanon sowie an Kuba, Eritrea und Zimbabwe und an Karl Marx Schriften zur Rolle des russischen Dorfes orientiert einen afrikanischen Weg zum Sozialismus propagieren. Den von Engels verschriebenen, kapitalismuspreisenden, durchgangsfegefeuernden Schirlingsbecher des Manchestertums als Mauthgebühr für den schmalen steinigen Weg ins christlich interpretierte Paradies des Sozialismus zu schlucken, weigern sich diese afrikanischen Polit-Ökonomen beharrlich …

Doch zunächst zurück nach vorn – zur Jagd auf Piraten, Schlepper, Islamisten …. nicht erst seit dem Überfall auf Libyen  mit Bisky-LINKS-gesegneten Fregatten, Flugverbots- und Pufferzonen, wo dann die NATO-Drohnen wohnen und Erdogan den Fischer spielt und für die USA auf Russen zielt, wo die EU humanitär in Mali das Uran befreit, Bauxit, Phospaht und noch viel mehr, in Nigeria das Öl, Ugandruanda vom Tantal, Somalia bis Senegal vom Gold, im Kongo sich das Kupfer holt, statt sich an Cola totzusaufen will Angela Angola kaufen “Wir schaffen das!” fürs Kapital mit Heckler-Koch & Rheinmetall

VIA MALA war Mal, jetzt heißts nach vorne schauen: Via Mali!

Die Lerche oder Alouette ist ein Kampfhubschrauber
und Rommels beflügelter TIGER von EADS-EUROcopter auch. Spezialisiert auf Häuserkampf -AntiRiot-Einsätze, Aufstandsbekämpfung in Industrieanlagen …
erhöht er mit den EUROfightern und der Transüberfall in Mali die Siegeschancen des neuen Afrika-Corps beim Schutz der Frauen, Kinder und Menschenrechte deutscher Investitionen z.B. der Frankfurter GOLD-PEARL AG

 

Die Lerche schwingt sich in die Luft
die LINKE wirft sich in die Brust
Qui mal y pense, das ist ein Schuft
Krieg ist Frieden , welche Lust
wenns Vaterland zur Waffe ruft
Die Linke wirft sich in die Brust
hat sie doch immer schon gewußt
wie man die schwarzen Fraun befreit
und ist
Befreiungskriegsbereit
Die Göring-Grünen sind schon weiter
mit ihrem Dany-EUROfighter
seit Fischer-Scharping kriegsbereiter
the war goes on
Trittin bleibt heiter
Thronfolger in Afghanistan
in Sarajewo fing er an
der König wird wohl Karsai werden
wenn den der nächste Luftschlag trifft
im Himmel wie auf Erden

(und weil das ne große Volkspartei ist, kriegt der rosarote Elferratlos unter dem BilderbergerSpesenjäger Peer Steinbrück, dem ExAußeneinsatzminister Steinmeier und dem mit dem Schwert robustmandateten Paradieswächter Goldrausch-Erz-Engel Gabriel sowie der Heiligen Maria Theresa Nahles mit zertifiziertem HeiligenSchein eine etwas längere Strophe:)

Die Sozis machen wieder mit
und geben einen Kriegskredit
die SPD läßt sich nicht Lumpen-
Gesindel nennen und sie pumpen
der Merkel was für die Fregatten
wie wir sie schon
vorm Endsieg hatten

(und auch schon damals vor Versailles, war die SPD dabei)

 

wer Frauen aus der Burka bombt
der schafft den VölkerFrieden prompt
und stiftet ihnen freie Sicht
dafür kriegt er den Nobel-Preis
und die Befreiten freun sich leis
die Leichen jubeln haufenweis
(wie man von der Leichen weiß)
blood, sweat and tears
in Blut und Schweiß

 

Freedom
End
Demo
CRACY

VIA MALA ? VIA MALI ! TransÜberFall mit TIGER mal y mal da-mal Sen-egal & y mal Niger

der Verbindungsoffizier und Quartiermeister Abschnitt "Nord" im Hintergrund zwischen Mussolini und GöringOnkel Rommel 002 Bild: HaBE ich geerbt

 Vor dem Rommel-Rummel die Links zu den Afrika-Artikeln:

Mahmood Mamdani : Lessons of Zimbabwe

http://www.barth-engelbart.de/?p=234

Wer Will Unter Die Piraten Auf Deutschen Fregatten?

http://www.barth-engelbart.de/?p=216

Wider die EUSAfriKapitalisierung: zB. Zimbabwe

http://www.barth-engelbart.de/?p=151

UM AFRIKA ZU ERSCHLIESSEN BRAUCHT MAN EINEN DIETERICH

http://www.barth-engelbart.de/?p=150

Offene Antwort HaBEs auf H.C. Buch’s Offenen Brief an Köhler wg. Ruanda/Zimbabwe etc…

http://www.barth-engelbart.de/?p=131

Zimbabwe ist (k)ein armes Land & wer hat es dazu gemacht?

http://www.barth-engelbart.de/?p=129

Countdown auf Volltouren für die Kick-WM in Süd-Afrika: Nicht nur endlich eine neue Hymne: neue Leader braucht das Land !!!

http://www.barth-engelbart.de/?p=68

jungeWelt meldet DURCHBRUCH in Zimbabwe ! Wer ist einmarschiert ?

http://www.barth-engelbart.de/?p=74

“Abgeschoben”in”Ossietzky” & eine notwendige Ergänzung

http://www.barth-engelbart.de/?p=115

Zimbabwe: ein Neues Ökonomisches Modell für Afrika

http://www.barth-engelbart.de/?p=6615

ZIMBABWE: US-gestüzte Opposition besiegt – ZANU-PF gewinnt Erdrutschsieg

http://www.barth-engelbart.de/?p=6611

Ob die “junge Welt”
HaBEs ‘VölkerSchlachtenLied’
auf ihre Seiten stellt?
HaBE notwendige Ergänzungen zum jW-RUANDA-BURUNDI-Artikel

http://www.barth-engelbart.de/?p=6504

HaBE falschgemeldet: LEO2 v. Braunbehrens ist doch kein Öko-Agrarindustrieller!!!
Zimbabwe: Landreform, Indigenisierung und ländliche Existenzgrundlagen

http://www.barth-engelbart.de/?p=6189

Flieg! die TIGER fliegen!
MaLibyrien solln wir kriegen,
Mali kriegt jetzt negerfrei,
AREVA kriegt URAN dabei,
nix bleibt stehn und liegen,
bis wir alles kriegen

http://www.barth-engelbart.de/?p=3281

DIE LINKE: “Gaddafis Regime (hat) glücklicher Weise ein Ende gefunden..” Das sieht Afrikas Linke etwas anders, aber das sind ja eh nur Neger

http://www.barth-engelbart.de/?p=1096

Die Linke hat zum Krieg gegen Libyen nicht nur das Maul gehalten …

http://www.barth-engelbart.de/?p=1093

DIE LINKE Bundestagsfraktion nimmt in der Zeitung “Klar”-Stellung zu Libyen & Afghanistan !?!? & was sagt die (institutionalisierte) Friedensbewegung dazu ?

http://www.barth-engelbart.de/?p=1067

Führt Sarkotzy in Libyen Krieg gegen Deutschland? TOTALer Krieg gegen Wintershall ? Und Cameron singt: “We Shell overcome!” Und Obama funkt “ESSO-ES-hat geklappt!” We can work it out! -e prego un pocco per BerlussolENI

http://www.barth-engelbart.de/?p=1038

SOS Libyen: Wie es gelingt, die Friedensbewegung zu paralysieren

http://www.barth-engelbart.de/?p=1037

Ich HaBE mich im Libyen-Krieg instrumentalisieren lassen

http://www.barth-engelbart.de/?p=941

Statt Ostermarsch ein Afrikafeldzug ? Der erste Weltkrieg begann schon mit der “Hunnenrede”, jetzt beginnt wieder einer mit der “Gaddafi-Hetze”.. Wo bitte gehts zum Sender Gleiwitz?

http://www.barth-engelbart.de/?p=886

Nach dem Spiel ist nach wie vor (dem) Krieg oder was hat Afrika nach der Kick-WM zu erwarten

http://www.barth-engelbart.de/?p=401

 

HaBE das Drehbuch für Jan Josef Liefers nächsten Film: “Serengetis wahre Erben”, der Begleitfilm zu Merkel-Frankensteinmeiers “Chefsache Afrika”

http://www.barth-engelbart.de/?p=11176

 

die Wahrheit über Bernhard Grzimeks OSKAR-Preis-Film „Die Serengeti erben oder sterben“: Platz 1 für Mutti Merkel & ihre „Chefsache Afrika“

http://www.barth-engelbart.de/?p=7959

 

Jan Josef Liefers nächster Film: “Serengetis wahre Erben”, der Begleitfilm zu Merkels Chefsache AFRIKA

http://www.barth-engelbart.de/?p=4045

 

Oh CARO MIO & wieviel MIO hat das Ökohaus gekostet? Und ab wann wurde es zum ThinkTank für die Chefsache “Afrika”?

http://www.barth-engelbart.de/?p=7829

 

Angelas AREVA-SIEMENS-Afrika-Kriegs-Chefsache:
erste Merkel-Wellen im Einsatz, um beim Aufteilen diesmal nicht wieder zu spät zu kommen: “Deutsch-MaLibyrien”

http://www.barth-engelbart.de/?p=3230

 

Völker Europas! Hört ihr die afrikanischen Signale ?

http://www.barth-engelbart.de/?p=59204

Deutsche Trans(überf)alls im Krieg gegen Zentral-Afrika werden vernebelt mit Krokodilstränen um Nelson Mandela

http://www.barth-engelbart.de/?p=8118

Harte Lektionen aus Zimbabwe, die einige Südafrikaner einfach nicht hören wollen

http://www.barth-engelbart.de/?p=5688

GOLD-Holen mit Schießeisen***: Erhöhte Siegeschancen
des neuen Afrika-Corps-Unternehmens “Wüstenfuchs” jetzt NEU! via MALI

http://www.barth-engelbart.de/?p=3341

Afrika aufmischen, beim Coltan-Tantal-Kupfer-Raub mitmischen, Spuren verwischen: der deutsche “Völkerrechtsstrafprozess” gegen den Hutu-Anführer Ignace Murwanashyaka und/oder wird die ARD-“Spurensuche” zum Spurenverwischen?

http://www.barth-engelbart.de/?p=1274

Die schwarzmaskierten WEISSEN kommen: wie 3sat-arte-ige EURO-Transfer-Brain-TrusterINNEN Magreb & Afrika neoNeoKolonialisieren. HaBE: eine unumgängliche Polemik

http://www.barth-engelbart.de/?p=1107

 

Wird Mali das nächste Libyen oder ist Sudan als Nächster dran? Wird Zimbabwes Platin Merkels Chefsache? Falea/Mali als Beispiel beim Weltsozialforum in Dakar

http://www.barth-engelbart.de/?p=985

Wenn sie Libyen haben, holen sie sich auch Zimbabwe: Agrobuissines, Platin-Mine, letzte Bastion gegen den EuroNeoKolonialismus & Afrika-Zugang VR-China / eignet sich der Böll-geschulte Itai Mushekwe als schwarze Galionsfigur einer deutschen zivil-Schutztruppe ?

http://www.barth-engelbart.de/?p=973

Für Folterfreund Wolffsohns Afrika – BlitzKrieg – Feldzug – Propaganda fehlte bei Anne Will nur noch die Moshe Dajan Augenklappe

http://www.barth-engelbart.de/?p=613

Die schwarzmaskierten WEISSEN kommen: 3sat-arte-ig neo-neo-kolonial

http://www.barth-engelbart.de/?p=73553

Aus der Traum vom BIO-Krieg: Manipulierte LEO-Abgaswerte.

http://www.barth-engelbart.de/?p=64723

Hat die US-Army neben Milzbrand-, Pest- & Enzephalitis- auch noch EBOLA-Erreger verbreitet ?

http://www.barth-engelbart.de/?p=61721

Der BIO-Kolonialismus-Pionier Grzimek als ARD-Film. Lügen durch Verschweigen

http://www.barth-engelbart.de/?p=26068

Das Mirakel von Berlin: Angela Merkel über das EBOLA-Gold im Robert-Koch-Labor

http://www.barth-engelbart.de/?p=35540

70 Jahre Befreiung vom Faschismus! Gedenken & Verdrängen: 130 Jahre schwarzer Holocaust

http://www.barth-engelbart.de/?p=22871

 

 

Steinmeiers Schutztruppen einsatzbereit: GOLD-Frankie goes to So-Mali-Sud-Ango-ngo

http://www.barth-engelbart.de/?p=8661

 

Mugabes “Verbrechen”: die Revolution in Zimbabwe geht weiter

http://www.barth-engelbart.de/?p=5885

Das Nachrichten-Magazin
DER KOJOTE lügt:
der SHITSTORM-Sabotage-SPAMMER gegen den Walt Disney – Film “Schimpansen” war ein Berg-Guerilla,
der aus Ruanda-Burundi “gerettet” wurde

http://www.barth-engelbart.de/?p=5556

Harare – ist es wirklich die schlimmste Stadt auf Erden?
Nach Syrien Iran,
nach Mali Zimbabwe ?

http://www.barth-engelbart.de/?p=4619

Ce n’est pas mal y en aFRique, un nouveaux département “MaLibyenne”! Toute l’aFRique c’est á nous. Ist l’Hollandaise die neue Nationalhymne ?

http://www.barth-engelbart.de/?p=3206

Libyen: Stellvertreterkrieg zwischen USA und China? – “Wedomosti”/ Ronald Reagans VizeFinanzminister Craig Roberts über Libyen

http://www.barth-engelbart.de/?p=983

Warum der Wolffsohn bei der Anne nicht nur AfghaniSatan bombardieren Will sondern auch gleich das ZimbaBöse

http://www.barth-engelbart.de/?p=612

Bekämpfung der Fluchtursachen in der BRD? Da hat die LINKE total versagt!

http://www.barth-engelbart.de/?p=68447

Trauer muss Maputo tragen. HaBE Henning Mankell nachgerufen

http://www.barth-engelbart.de/?p=68250

Heckler & Koch, Mauser, Walther & wer noch ? LEO, AIRBUS, Rheinmetall

http://www.barth-engelbart.de/?p=63943

 

Warum der Al-CIA-Ida Nachfolger US-IS Libyen erobert

http://www.barth-engelbart.de/?p=39776

Boko Haram, der Flaschengeist der CIA in neuer Tarnkappe

http://www.barth-engelbart.de/?p=15047

Uncle Sams lange Ode an seine oft genotzüchtigte Nutte Europa

http://www.barth-engelbart.de/?p=12848

Obama will die 200 christlichen nigerianischen Mädchen befreien? BOKO HARAM IST EINE CIA-GEHEIMOPERATION – WIKILEAKS

http://www.barth-engelbart.de/?p=10705

Der Widerstand in Nord-Nigeria wurde absichtlich “islamisiert”, um jetzt mit dem “Kampf gegen den Terror” das ganze Land unter die USAfricom-Kontrolle zu kriegen

http://www.barth-engelbart.de/?p=10533

 

Mugabe in der jungen Welt,
als hätt’s die CIA bestellt

http://www.barth-engelbart.de/?p=7081

Mali wird von Schwarzen befreit – in bester Deutsch-Französischer Freundschaft böses Spiel um gute Minen mit der Fremden-Legion-Condor-Transall

http://www.barth-engelbart.de/?p=3623

Nicht nur in Lateinamerika werden Bodenreformen die indigenen Völker enteignen!

http://www.barth-engelbart.de/?p=7638

Auf alle Fälle Westerwelle:
mit Rommel nach Mali,
nicht noch Mal Maji-Maji
oder Mau-Mau

http://www.barth-engelbart.de/?p=2476

Für eine LINKE Troika: Bartsch, Bisgysi, Broder oder ? Holt euch das erste Bild (da fehlt nur noch der Dritte Mann!)

http://www.barth-engelbart.de/?p=1337

Bleibt die deutsche Verantwortung auch bei der jungen Welt
beim ‘Hutu-Tutsi’-“Völkermordprozess in Frankfurt”
im Hintergrund ?

http://www.barth-engelbart.de/?p=818

Zimbabwe vor der Wahl: Abendmahl nur für Kirchgänger ! Logo!

http://www.barth-engelbart.de/?p=148

Brown &Merkel zielen (mit LINKS) auf Zimbabwe

http://www.barth-engelbart.de/?p=73

Wer sich nicht fügt, kriegt außer AIDS noch EBOLA: Afrika schaffen – auch ohne BIO-Waffen

http://www.barth-engelbart.de/?p=12798

Ebola – der Fluch des schwarzen Kontinents / oder : was wir schaffen auch “ohne” BIO-Waffen

http://www.barth-engelbart.de/?p=12790

 

 

Nach dem Rummel um den WüstenFuchs, des Teufels General

 

erst
das Buch
& dann der Film
und jetzt Voll-Reality
Cote d’Ivoire-Tschad & Sudan
Libyen, Syrien, dann Iran ?
vorerst ist jetzt Mali
dran

 

aus
allen
Röhren
Menschen
-rechte sind
uns lieb & teuer
Trommel-, Feuer !
heute XtraHumanrights-
(einerseits und andrerseits)
gefummel in der Tagesschau
Blatt-Schuss, flachbildhirn-genau!
Rommel-Rummel-TAZ bis SPIEGEL
SüdFRont-FOKUSWAZZEIT-SIEGEL:
“Bester Quali-Journalismus” und den kriegen
in embedeter Etappe, “DetonO-Ton”-große Klappe,
schamlos rasende Reporter-ohne Grenzen hochbezahlt
für ihr BILDerBALKENbiegen
KriegsHofberichterstattung halt:

 

TIGER fliegen
könnten siegen

 

ja, ich weiß,
ich
HaBE euch
schon ixix Mal
anders angeschrie(b)en,
und was ich damals schrie(b),
das blieb
und bleibt
gilt nach wie vor
dem Krieg,
besonders dem

 

ne pas mal y
und paar Mal dort,
egal ob gegen oder mit
Terroristen-
Al-CIA-
da.
Hauptsache hin.
Hauptsache drin
UranGasKupferGoldPlatin
Transüberall
in Afri-
ka
Gold Uran Öl und Profit,

diesmal macht Germanien mit ….

Ostwall
Westwall
Magreb
Grabsch

(und für den Fall
der beiden Wälle
kämen zum
Ersatz-Einsatz
zur Sicherheit
für alle Fälle
zwei Oster- oder
Westerwälle)

Feisal-Transall
LEO. Dingo,
Marder, Bingo
HinduKusch
Moslem Knie-
und Über-Fall
Freedom-
End
Demo
CRACY

 

Ruhe an der Heimatfront
damit sich dieser Einsatz lohnt
Kanonenfutter
vorwärts Marsch
Kononenfüttern
Schützt den Arsch

 

Vorwärts Marsch
durch Sand und Matsch
too much sand and
too much Matsch
hallt die Fresse
quatsch kein Quatsch

 

Ostwall
Westwall
Magreb
Grabsch !

 

Westerwelles Kinderspiele =
Kriegsverbrechen? Illegal?
Dem Kaput-Standort
Eh-Zett-Baal
nutzt
es

 

alles Andre ist egal
der Putztrupp putzt es

 

& obendrein EURO-Verteidgungs-
& so und so der Notstandsfall
El Alles-meins, Patrie-polis!
Ben-Gas-y-Öl & Tobrutal
Mali, Niger, Sen-Egal!
sonst bald kaputt
der Kaput-Baal
Jammertal
auch für
uns
all
e

 

Noch nix kapiert ? Dann noch einmal!!!

 

Anmerkung: der neue AntiRiot-Fabrik-&Häuser-Kampfhubschrauber TIGER hat seinen Namen nicht von ungefähr: die EADS-Eltern haben ihn in der Tradition  des NAZI-Generals Erwin Rommel so getauft und seinem “legendären” Wüstenpanzer “Tiger” jetzt Flügel verliehen, die der Armut in der Welt Beine ab-machen. EADS ist eine Schöpfung des genialen Hanns-Martin Schleyer, dem es als gestandenem Antiatlantiker auf dem Hintergrund profunder über1000jähriger Erfahrung  gelungen ist, gegen die US-Giganten  Boing und Lockheed(-Martin) im Rüstungs- wie im zivilen Geschäft einen schlagkräftigen DEUROPÄISCHEN Rüstungskonzern als ernstzunehmenden Konkurrenten zu entwickeln .. da geht es eben nicht nur mit dem Airbus gegen den Dreamliner …

€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$€€€€€€€€€€€€€€€€€

Hier will ich nochmal daran erinnern,
dass ich zur Zeit  2 Abmahnverfahren (1 noch ,1 erneut) am Hals habe, mit insgesamt rund 1.200 € Kosten, 
dass ich nicht gern um Spenden bettele, bezahlte Engagements sind mir viiiiiel lieber.
Wer sich, aber nicht mich engagieren kann, den
bitte ich  um Spenden auf mein Konto Nr 1140086 bei der VRBank Main-Kinzig-Büdingen e.G. BLZ  506 616 39 unter dem Stichwort “Rether-Retter”, rette mich wer kann !!!!  oder “Mark&Pein” oder (siehe oben) frau/man lädt mich ein zur Lesung , mit  Voll-Verpfleg- und Voll-Verspesung.

 

siehe dazu:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.